Petra Georg-Achenbach zeigt „Matchbox“-Variationen
Die Fantasie bekommt Flügel

Ab kommenden Montag zeigt die Schmuckdesignerin Petra Georg-Achenbach die Arbeiten von 55 Kollegen und Kolleginnen, die dem Forum für Schmuck und Design angehören. Titel der Ausstellung: „Matchbox“.
  • Ab kommenden Montag zeigt die Schmuckdesignerin Petra Georg-Achenbach die Arbeiten von 55 Kollegen und Kolleginnen, die dem Forum für Schmuck und Design angehören. Titel der Ausstellung: „Matchbox“.
  • Foto: Jörg Langendorf
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

la Obersdorf. Stellen Sie sich vor, Sie bekommen Post, und in dem Umschlag ist eine kleine Streichholzschachtel mit ein paar Utensilien drin, die dem Absender wichtig sind oder die er gesammelt hat. Und daraus sollen Sie, der Adressat, ein Schmuckstück entwerfen. Das Forum für Schmuck und Design aus Bonn hatte seine Mitglieder aufgerufen, sich an einer Ausstellung zu beteiligen, in der Fantasie und Interaktion gefragt waren.

Doppelring passt zerlegt in "Matchbox"

Für die Obersdorfer Designerin Petra Georg-Achenbach eine spannende Aufgabe, denn sie bekam von Ina Könnicke-Thomaßen das kleine Schächtelchen mit drei Silbernuggets, zwei Kunststoffteilchen rot, einem winzigen Stück grün-rot ummanteltem Kabel und einem roten Schrumpfschlauch. Dazu fügte sie 925er Silber, zwei Kokosscheiben, eine Chrysoprasperle und ein Stück Klingeldraht bei. Im Atelier Am Marienhain entstand daraus ein Doppelring, den man zerlegen kann, damit er auch wieder in die „Matchbox“ passt, denn das war eine der Bedingungen, die das Forum stellte.

"Leuchtturm" sollte nie fehlen

Petra Georg-Achenbach: „Den Ring kann man mit und ohne Verzierung tragen.“ Doch was das Unikat noch auszeichnet: Die Trägerin kann ihr Schmuckstück jedes Mal neu und ganz individuell gestalten. Eine Empfehlung gibt Petra Georg-Achenbach dennoch: „Der kleine ,Leuchtturm‘ – ein mit Klingeldraht umwickeltes rotes Kunststoff-Teil – sollte allerdings nie fehlen.“ Zusätzlich zum Ring wurde natürlich auch noch die Streichholzschachtel gestaltet.

55 Schächtelchen wie kleine Kunstwerke

Ab Montag zeigt sie in ihrem Atelier 55 „Matchbox“-Variationen, kombiniert mit ihrem eigenen, ganz individuellen Schmuck und dazu Streichholzschächtelchen, die selbst wie kleine Kunstwerke wirken. Und sie sind mehr als nur hübsche Verpackung. Die 55 Goldschmiede-Künstlerinnen und -Künstler gingen ganz unterschiedlich an die gestellte Aufgabe. Es entstanden Ohr- und Halsschmuck, Objekte, mal dekorativ, mal mit einer politischen Aussage. Gabriele Nimmermann verarbeitete die neun Kärtchen Transparentpapier zu Schmuck, auf dem alle Glaubensbekenntnisse dieser Welt friedlich vereint zum Anstecken sind.

Facetten einer großen Schmuckwelt

Petra Georg-Achenbach gehört seit Beginn dem Forum an, in dem nicht Konkurrenzdenken angesagt ist, sondern in dem die Mitglieder sich als Facetten einer großen Schmuckwelt sehen, die in der künstlerischen, handwerklichen, fachlichen oder menschlichen Auseinandersetzung lebendig werden. Und so spiegeln auch alle eingereichten Arbeiten diese Freude am Gestalten wider. Die Obersdorferin: „Es war nicht ganz leicht, die Bedingungen des Forums zu erfüllen. Denn es mussten alle Materialien, die in der Schachtel lagen, verarbeitet werden.“

Überraschung: versteinerte Eintagsfliege!

Und  was hat sie selbst in ihre Streichholzschachtel gesteckt? Einen Trauring, einen Uhrschlüssel, eine Steinkugel, eine Glasbirne mit Feilung und eine Mosaikbrosche. Ausgelost wurde dafür Andreas Wieneke, der einen Ring anfertigte, der gleichzeitig auch als kleines Objekt ausgestellt werden kann.
Überraschungen gab es auch. So schickte Anja Wenderoth eine Papierkugel, zwei aufgetiefte Silberscheiben und einen beigen Stein. Die Sendung löste bei Bettina Schön erst einmal Ratlosigkeit aus. Doch dann, zu ihrer großen Überraschung, entdeckte sie in dem Stein eine sehr seltene versteinerte Art einer prähistorischen Eintagsfliege, die zu den ursprünglichsten unter den Fluginsekten zählt. Eine Ephemerotera, geschätzte 120 Millionen Jahre alt. Ein Sensationsfund. Und so kann die Eintagsfliege jetzt mit einer Trägerin spazieren gehen, um einen Blick auf die heutige Welt zu erhaschen. Begleitend zur Ausstellung hat Hannes Schäfer Texte gelesen, in denen die Designer ihre Arbeiten erläutern.

Petra Georg Achenbach: „Matchbox“.
Atelier für Schmuckgestaltung,
Am Marienhain 19, Wilnsdorf-Obersdorf,
vom 9. bis 20. November, Anmeldung erforderlich unter Tel. (02 71) 39 41 02;
Internet: www.petra-georg-achenbach.de

Autor:

Jörg Langendorf aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen