SZ

Ein Konzertstream aus der Johanneskirche Rödgen
Festliche Stimmung mit Barth und Böcking

Sie sorgten auch im Stream für vorweihnachtliche Stimmung in der Johanneskirche auf dem Rödgen: Anni Barth und Timo Böcking.
3Bilder
  • Sie sorgten auch im Stream für vorweihnachtliche Stimmung in der Johanneskirche auf dem Rödgen: Anni Barth und Timo Böcking.
  • Foto: Ver
  • hochgeladen von Redaktion Kultur

juch Obersdorf. Da wurde einem so richtig warm ums Herz! Die bekannten christlichen Musiker Anni Barth und Timo Böcking brachten am Freitagabend bei ihrem Konzert in der ev. Johanneskirche auf dem Rödgen mit moderner Anbetungsmusik und flotten Weihnachtsliedern Freude zu den Zuschauern nach Hause. Denn aufgrund der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen fand diese Veranstaltung ausschließlich als Streaming-Konzert ohne Besucher statt. Die Besucher konnten das Konzert also  bequem vom heimischen Sofa aus verfolgen.
Gefühlvoll eröffnete Anni Barth den Abend mit „Zünde an dein Feuer“, bei dem ihre beeindruckende Stimme zur vollen Entfaltung kam. Dieses Lied basiert auf der Melodie der israelischen Nationalhymne.

juch Obersdorf. Da wurde einem so richtig warm ums Herz! Die bekannten christlichen Musiker Anni Barth und Timo Böcking brachten am Freitagabend bei ihrem Konzert in der ev. Johanneskirche auf dem Rödgen mit moderner Anbetungsmusik und flotten Weihnachtsliedern Freude zu den Zuschauern nach Hause. Denn aufgrund der aktuell geltenden Corona-Maßnahmen fand diese Veranstaltung ausschließlich als Streaming-Konzert ohne Besucher statt. Die Besucher konnten das Konzert also  bequem vom heimischen Sofa aus verfolgen.
Gefühlvoll eröffnete Anni Barth den Abend mit „Zünde an dein Feuer“, bei dem ihre beeindruckende Stimme zur vollen Entfaltung kam. Dieses Lied basiert auf der Melodie der israelischen Nationalhymne. Bei dem mitreißenden Gospelsong „Lean On Me“ erinnerten die Musiker daran, dass Jesus ein guter Freund gerade in schweren Zeiten ist. Die neue Vertonung des 23. Psalms von Timo Böcking war ein absoluter Hörgenuss. Bei seinem Vortrag forderte er die Zuschauer zum Mitschnipsen auf und verbreitete damit gute Laune.

Moderne Weihnachtslieder und freudige Stimmung

Ruhig, andachtsvoll wurde es mit „Forever“, Vorweihnachtsstimmung kam mit dem emotionsgeladenen Lied „Mary, Did You Know“ auf, das die beiden Musiker vortrugen. Natürlich durfte auch „Joy To The World“ nicht fehlen. Durch die Liedvorträge, bei denen vor allem Anni Barth mit ihrem großen Stimmvolumen hervorstach, brachten sie und Timo Böcking Vorfreude auf das bevorstehende Fest in die Häuser der Zuhörer.

Song zur Jahreslosung

Anschließend gab Anni Barth das berührende Stück „Diamant“ aus ihrer eigenen Feder zum Besten und verdeutlichte damit, dass jeder einzelne Mensch wertvoll, ja sogar etwas ganz Besonderes, ist. Atemberaubend schön! Mut machend war „Hilf mir zu glauben“, das Timo Böcking selbst als Lied zur diesjährigen Jahreslosung komponiert hat, und sanft erzählte Anni Barth in „Engel“ davon, was die göttlichen Wesen ausmacht. Mit dem schwungvollen Spiritual „Go, Tell It On The Mountain“ ging das wunderschöne Konzert viel zu schnell zu Ende.
Julia Chojetzki

Autor:

Redaktion Kultur

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.