SZ

Hohe Kosten zu stemmen
300 000 Euro für Umbau des "Haus Heimat"

Das Haus Heimat soll für 300 000 Euro umgebaut werden.
3Bilder

sp Rudersdorf. In den 60er-Jahren ist es von vielen fleißigen Helfern aus sieben Vereinen in Eigenleistung gebaut worden: das Haus Heimat in Rudersdorf. Auch nach rund fünf Jahrzehnten ist das große Gebäude mit seinen vielen Nutzungsmöglichkeiten beliebt in dem Wilnsdorfer Ortsteil und auch darüber hinaus. Im großen Saal finden Konzerte, Hochzeiten und andere Feiern statt, bzw. sie fanden es vor der Corona-Pandemie.

Aber selbst in diesen Zeiten werden die Räume genutzt. Im großen Saal feiert die Freie ev. Gemeinde Wilnsdorf seit November sonntags ihren Gottesdienst, weil sie dort die Abstandsregeln besser einhalten kann. Und regelmäßig sammelt das Deutsche Rote Kreuz Blutspenden im Haus Heimat.

sp Rudersdorf. In den 60er-Jahren ist es von vielen fleißigen Helfern aus sieben Vereinen in Eigenleistung gebaut worden: das Haus Heimat in Rudersdorf. Auch nach rund fünf Jahrzehnten ist das große Gebäude mit seinen vielen Nutzungsmöglichkeiten beliebt in dem Wilnsdorfer Ortsteil und auch darüber hinaus. Im großen Saal finden Konzerte, Hochzeiten und andere Feiern statt, bzw. sie fanden es vor der Corona-Pandemie.

Aber selbst in diesen Zeiten werden die Räume genutzt. Im großen Saal feiert die Freie ev. Gemeinde Wilnsdorf seit November sonntags ihren Gottesdienst, weil sie dort die Abstandsregeln besser einhalten kann. Und regelmäßig sammelt das Deutsche Rote Kreuz Blutspenden im Haus Heimat.

Jetzt steht der Verein „Haus Heimat“, der aus mehreren Vereinen des Ortes besteht und der Träger des Gebäudes ist, vor einer seiner größten Herausforderungen. „Dieses Gebäude müssen wir jetzt ertüchtigen“, fasst es Gregor Hartmann, Ortsvorsteher in Rudersdorf und im Vorstand des Vereins, einfach zusammen. Dabei ist das alles andere als einfach, denn vor rund zwei Jahren fand vom Kreis Siegen-Wittgenstein die Brandverhütungsschau statt, daraufhin musste der Verein ein Brandschutzkonzept erstellen.

Barrierefreiheit durch Fahrstuhl

„Ein Brandschutzkonzept ist das, was einen in die Knie zwingt“, sagt Hartmann, denn zurzeit dürfen nicht alle Räume genutzt werden. „Außer diesem Raum dürfen wir quasi keinen nutzen“, erklärt er mit Blick auf den großen Saal. Vor allem aber sind eine Menge Arbeit und hohe Kosten mit Auflagen verbunden. Alleine die Brandmeldeanlage für das Gebäude kostet etwa 40 000 Euro. Rund 300 000 Euro müssen insgesamt investiert werden, damit wieder alle Bereiche des Hauses genutzt werden dürfen – und damit es einen frischen Anstrich verpasst bekommen kann und barrierefrei wird. Beispielsweise soll ein Fahrstuhl zur oberen Etage führen.

Der Verein nutzt einen Teil seiner Rücklagen, um die Kosten zu decken. Einnahmen hat er durch die Photovoltaik-Anlage am Dach, die zwei Mietwohnungen im Haus und die Vermietung der Räume – die durch die aktuelle Lage allerdings weitestgehend wegfallen. Außerdem wurde in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wilnsdorf ein Förderantrag für Leadermittel gestellt. Spenden und Eigenleistungen tragen zudem dazu bei, dass es mit den bereits begonnenen Arbeiten weiter vorwärts geht. Im Saal wurden beispielsweise bereits brandschutzsichere Vorhänge aufgehängt und im Keller zogen Vereinsmitglieder neue Wände aus Stein – Brandschutztüren fehlen noch.

Aufgrund der hohen Kosten, die der Heimatverein zu stemmen hat, hat die CDU-Fraktion Wilnsdorf für die nächste Ratssitzung beantragt, dass 170 000 Euro für den Haushalt 2022 eingestellt werden, „um den Erhalt und die Funktionsfähigkeit dieses wichtigen Gebäudes für den Ortsteil Rudersdorf sicherzustellen“.

Autor:

Sarah Panthel (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen