Aktualisierung der »Großwiese« angeregt

sz Wilnsdorf. Eine Aktualisierung des Wilnsdorfer Bebauungsplanes Großwiese, zwischen dem Verkaufshaus Bruno Kleine/Schreiber und dem Autobahnzubringer, regte die FDP jetzt an.

Die neue Verkehrsgestaltung samt zukünftigem Kreisverkehr müsse zu einem neuen Konzept für die Bebauung der Großwiese führen, so die FDP in einem Pressetext. Die Wilnsdorfer Liberalen beantragen dieses Konzept auf der nächsten Ratssitzung am 2. November. »Durch den Kreisverkehr werde ca. ein Drittel der Fläche des Bebauungsplanes ,Großwiese’ beansprucht«, so Kai Uwe Franz, Sachkundiger Bürger im Bauausschuss.

»Vor diesem Hintergrund halten wir es für angezeigt, eine Anpassung des Bebauungsplanes an die neuen Gegebenheiten vorzunehmen. Wir hoffen sehr, dass damit das exponiert gelegene und städtebaulich wichtige Grundstück bald einer geeigneten Nutzung zugeführt werden kann«, so Franz weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen