Alte Mühle war »Mekka der Läufer«

Wilnsdorfer Waldlauf-Gemeindemeisterschaften in Niederdielfen:

Sven Daub gewann über 7000 und 1000 m / Malte Pielhau knapp vorn / Wetter spielte mit

JaK Niederdielfen. Am Waldstück oberhalb der alten Mühle in Niederdielfen tummelten sich am Wochenende zahlreiche Läufer aus der Gemeinde Wilnsdorf, denn hier fanden die Waldlauf-Gemeindemeisterschaften statt. Über 80 Athleten aus allen Altersklassen waren dem Aufruf des ausrichtenden ASC Weißbachtal gefolgt und freuten sich nach den schlechten Wetterprognosen über einen fast trockenen Verlauf der Veranstaltung. »Es war teilweise matschig, aber über die Streckenführung hat sich niemand beschwert«, freute sich Mitorganisator Friedrich Hinderthür rückblickend.

Besonders erfreulich war die hohe Teilnehmerzahl bei den Jüngeren. In den Hauptklasssen traten jedoch nur sehr wenig Aktive an, so dass beispielsweise Sven Daub leichtes Spiel hatte. Der Läufer des CVJM Wilnsdorf lief die 7000 m in 24:21 Minuten und ließ damit Dominik Bottländer (ASC Weißbachtal), der nach 30:26 Minuten über die Ziellinie überquerte, weit hinter sich. So setzten sich dann auch einige Teilnehmer verschiedener Altersklassen vor den Zweitplatzierten der Hauptklasse: Jörg Enders (CVJM Wilnsdorf) kam als Sieger der Klasse M30 rund zwei Minuten hinter Daub ins Ziel. Er benötigte für die Distanz 26:16 Minuten und blieb damit knapp vor Tilo Jost (ASC Weißbachtal/M40), der nur zwei Sekunden langsamer war.

In der Klasse M35 behauptete sich Michael Plaum (VfB Wilden) in 26:23 Minuten. Rainer Steinhorst vom ausrichtenden Verein lief nach 27:34 Minuten im Ziel ein. Nach 31:16 Minuten erreichte Armin Klein (ASC Weißbachtal) in der Klasse M50 das Ziel. Kurze Zeit später – nach 32:25 Minuten – hatte dies Bruno Jung (TuS Wilnsdorf/W.) geschafft, der in der Klasse M55 antrat.

Auch den 1000-m-Lauf beendete Sven Daub nach 3:08 Minuten als Sieger. Hier hielt Jörg Enders gut mit. Er kam nur eine Sekunde später ins Ziel als Daub. Eine gute Zeit erzielte Daniel Jakob über 3500 m in der Klasse M16. Der Athlet des CVJM Wilnsdorf benötigte 14:22 Minuten. Zum Vergleich: Danach überquerte Anette Brücher die Ziellinie. Die Starterin der Klasse W45 benötigte über drei Minuten mehr und führte das Verfolgerfeld an.

Knapp ging es bei den Schülern A zu. Die drei Teilnehmer schenkten sich nichts, doch Malte Pielhau (CVJM Wilnsdorf) benötigte mit 7:51 Minuten nur etwas weniger Zeit als seine Vereinskameraden Christopher Kring (7:52) und Dennis Kühne (7:56). Ricarda Rink legte die 1000 m bei dem gemeinsamen Lauf der Schülerinnen A und B mit 3:57 Minuten als Schnellste zurück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen