Auf hohem Niveau

Der Gemischte Chor Cäcilia Niederdielfen führte zusammen mit dem Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte-Birken und dem Blechbläserensemble pro musica sacra unter Gesamtleitung von Matthias Merzhäuser die Trierer Dom-Festmesse von Klaus Fischbach auf.  Foto: sib
  • Der Gemischte Chor Cäcilia Niederdielfen führte zusammen mit dem Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte-Birken und dem Blechbläserensemble pro musica sacra unter Gesamtleitung von Matthias Merzhäuser die Trierer Dom-Festmesse von Klaus Fischbach auf. Foto: sib
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sib Niederdielfen. Musikgenuss pur vom ersten bis zum letzten Takt erwartete die Besucher der Herz-Jesu-Kirche. Die Chorgemeinschaft Cäcilia Niederdielfen präsentierte mit Gästen sakrale Abendmusik. Klänge und Kompositionen mit in erster Linie religiösem Bezug vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart gehörten zum Programm. Im Mittelpunkt stand der gemeinsame Auftritt des gemischten Chores der Chorgemeinschaft zusammen mit dem Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte-Birken und dem Blechbläserensemble pro musica sacra Siegen mit Matthias Schmitz an der Orgel und unter Gesamtleitung von Matthias Merzhäuser.

Die Musizierenden führten die Trierer Dom-Festmesse für Gemischten Chor, Orgel und Bläser von Klaus Fischbach auf. Das zeitgenössische Stück ist erkennbar inspiriert von den großen Meistern des Faches aus der Vergangenheit, gleichzeitig zukunftsweisend in seiner Eigenständigkeit. Das sechsteilige Werk strahlt Zuversicht aus, weiß aber mit schwereren, dunkleren Passagen auch von menschlichen Seelennöten und Zweifeln zu berichten. Bläser und Sänger agierten dabei wie aus einem Guss, alle waren Opulenz und Präsenz der Messe jederzeit gewachsen.

Eingebettet war die Festmesse in zwei Vortragsblöcke des Blechbläserensembles pro musica sacra unter Leitung von Eckehard Pankratz. Die sieben Bläser bestachen durch ihr sympathisches Auftreten und ihre hohes fachliches Können, trafen mit einem festlichen Rondeau aus dem 17. Jahrhundert, zwei Vivaldi-Stücken und dem funkelnden Maestoso alla Marcia exakt den Duktus des Konzerts. Die ausgewählten Vorträge strahlten Anmut, Würde und Verve aus. Ihren zweiten Vortragsblock eröffneten die versierten Bläser mit der weithin schallenden Fanfare „Spirit of Brass“ und auch mit dem herrlichen Evergreen „Moon River“ und den „Irischen Segenswünschen“ heimsten die Bläser begeisterten Applaus ein.

Als besonderes Bonbon am Schluss stand der Auftritt des Ensembles Vocale Unisono unter Leitung von Maurizio Quaremba. Die elf Damen vereinten mit einem „Kyrie“ von Hugo Hammarström Form und Inhalt virtuos und hielten sich auch mit dem modernen Gospel „Lay Your Load“ an die programmatische Vorgabe des Abends. Der „Gang zur Liebsten“ war mit diesen hervorragenden Sängerinnen ebenso ein reines Vergnügen wie „My Funny Valentine“.

Zu Beginn des Konzerts intonierte Matthias Schmitz gekonnt eine Improvisation über den feierlichen Marsch F-Dur von Felix MendelssohnBartholdy als perfekte Einstimmung auf der Orgel. Die Vorsitzende der Cäcilia-Chorgemeinschaft, Christiane Born, hatte die Gäste zu Beginn begrüßt und überreichte eine Spende an Matthias Merzhäuser in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Kinderhilfsvereins Pro-Fil.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.