Ausstellung der Kinder

,Alles paletti.“ Klar, jedenfalls für die Kleinen und Großen, die am Mittwochnachmittag zur Eröffnung der Ausstellung der Jugendkunstschule in die Wilnsdorfer Bibliothek kamen, in deren Räumen ihre Arbeiten gezeigt werden. Begrüßt wurden sie zur Eröffnung von 1. Beigeordnetem Helmut Eich und Kursleiterin Doris Thiel.  Foto: la
  • ,Alles paletti.“ Klar, jedenfalls für die Kleinen und Großen, die am Mittwochnachmittag zur Eröffnung der Ausstellung der Jugendkunstschule in die Wilnsdorfer Bibliothek kamen, in deren Räumen ihre Arbeiten gezeigt werden. Begrüßt wurden sie zur Eröffnung von 1. Beigeordnetem Helmut Eich und Kursleiterin Doris Thiel. Foto: la
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Wilnsdorf. Was kleine Künstlerhände zu schaffen vermögen, präsentiert die Wilnsdorfer Jugendkunstschule seit Mittwochnachmittag in ihrer Ausstellung. Bis zum 30. Juni sind im Foyer und in den Räumen der Bibliothek die unterschiedlichsten Werke aus den beiden vergangenen Kurshalbjahren der Schule zu sehen. 1. Beigeordneter Helmut Eichbegrüßte zur „Vernissage“ die Kinder mit Begleitung und unterstrich, dass die Ausstellung mit Arbeiten der Herbst- und Frühjahrs-Kurse auch das breitgefächerte kulturelle Angebot der Gemeinde widerspiegele. Einer der Aspekte des Besuchs der Jugendkunstschule, so Eich, sei, die Kreativität der Kinder zu fördern. Ein wichtiger Aspekt auch für Doris Thiel.

Gerade die Kinder benötigten heute einen Ausgleich zur Alltagswelt, der ihnen die Möglichkeit zur schöpferischen Kreativität ermögliche. Die Ausstellung „Alles paletti“ zeigt einen Ausschnitt aus den Arbeiten der rund 120 Kinder, die die Kurse besuchten. Die jungen Künstler suchten für die Ausstellung ihre Arbeiten selbst aus. Doris Thiel: „Es muss nicht unbedingt das schönste Bild sein, aber es ist das Bild, das dem jeweiligen Kind am besten gefiel.“

Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung durch zwei Schülerinnen der Jugendmusikschule, Caterina Sehr und Luisa Löb. So bunt wie die Farbpalette zeigt sich die Bandbreite der ausgestellten Arbeiten. Malereien mit Ölfarbe, Aquarelle, Drucke und vieles mehr haben die fünf- bis 14-jährigen Kinder unter der Leitung von Doris Thiel geschaffen. In den Kursen steht aber nicht nur das Erlernen kreativer Techniken auf dem Plan. Auch die kulturelle und soziale Kompetenz der Kinder und Jugendlichen und ihre Fähigkeit, sich künstlerisch auszudrücken, sollen gefördert werden.

Der Spaß darf dabei natürlich nicht zu kurz kommen, ganz ohne Erfolgsdruck können sich die jungen Künstlerinnen und Künstler in den verschiedenen Techniken mit unterschiedlichen Materialien ausprobieren.

Die Kunstwerke können zu üblichen den Öffnungszeiten der Wilnsdorfer Bibliothek besichtigt werden. Weitere Auskünfte erteilt das Kulturamt der Gemeinde und die Kursleiterin Doris Thiel, Burbach. Die neuen Angebote – Kreatives Gestalten mit unterschiedlichen Materialien und künstlerischen Techniken – liegen vor.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.