SZ-Plus

Nach Schlappe bei Kommunalwahl
CDU Wilnsdorf: Gabriele Wagener tritt zurück

Da war die Welt der Wilnsdorfer CDU noch in Ordnung, als man die parteilose Christa Schuppler (M.) zur Bürgermeisterkandidatin nominierte. Inzwischen ist Schuppler abgewählt, und die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Gabriele Wagener (r.) räumte ihren Posten. Der stellv. Vorsitzende Dennis Schneider führt einstweilen die Partei.
  • Da war die Welt der Wilnsdorfer CDU noch in Ordnung, als man die parteilose Christa Schuppler (M.) zur Bürgermeisterkandidatin nominierte. Inzwischen ist Schuppler abgewählt, und die CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Gabriele Wagener (r.) räumte ihren Posten. Der stellv. Vorsitzende Dennis Schneider führt einstweilen die Partei.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

ihm Wilnsdorf. Der Abend des 13. September war ein Schock für die Christdemokraten in Wilnsdorf. Nicht nur, dass die Bürgermeisterkandidatin Christa Schuppler ihr Amt an den jungen SPD-Herausforderer Hannes Gieseler verlor, nein: Bei der Ratswahl stürzte die Partei um 10 Prozentpunkte ab und verlor ihre absolute Mehrheit.
Das hat wenige Tage nach der Wahl die Wilnsdorfer CDU-Vorsitzende Gabriele Wagener offenbar zum Rücktritt gebracht. In einem Schreiben an die Mitglieder teilt der Gemeindeverband das mit. Da man derzeit aus Corona-Gründen keine Mitgliederversammlung abhalten könne, heißt es da, werde Dennis Schneider als stellv. Vorsitzender gemeinsam mit dem zweiten Stellvertreter Reinhold Kopfer und Schriftführer Klaus Grünebach vorerst die CDU-Geschäfte führen.

SZ-Plus
Dieser Artikel ist Bestandteil unseres SZ+-Angebots.
Lesen Sie mit einem unserer Digital-Abos weiter. Infos dazu finden Sie hier.
Autor:

Irene Hermann-Sobotka (Redakteurin) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen