Blutspender geehrt
DRK-Ortsverein Obersdorf übergab die Urkunden

Die anwesenden Blutspende-Jubilare des DRK-Ortsverein Obersdorf mit Vorstandsmitgliedern: Blutspende-Beauftragter Rainer Schäfer, Schatzmeister Alexander Jarosch, David Feldmann (75 Mal), Torsten Pfeifer (50), Cornelia Schmelzer, Thomas Köhler (beide 75), Renate Pistor (50) und Wolf-Dieter Ingold, Unterstützer des Vereins (v. l.).
Foto: hmw .
  • Die anwesenden Blutspende-Jubilare des DRK-Ortsverein Obersdorf mit Vorstandsmitgliedern: Blutspende-Beauftragter Rainer Schäfer, Schatzmeister Alexander Jarosch, David Feldmann (75 Mal), Torsten Pfeifer (50), Cornelia Schmelzer, Thomas Köhler (beide 75), Renate Pistor (50) und Wolf-Dieter Ingold, Unterstützer des Vereins (v. l.).
    Foto: hmw .
  • Foto: hmw
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

hmw Obersdorf. Recht gemütlich verlief am Samstag die Ehrung der sieben Blutspender im DRK-Heim Obersdorf. Rainer Schäfer, Blutspende-Beauftragter des DRK-Ortsvereins, übernahm die Ehrung, wobei nicht alle Spender anwesend waren. Auch Alexander Jarosch, Schatzmeister des DRK Obersdorf, und Wolf-Dieter Ingold, bester Unterstützer des Ortsvereins, nahmen an der kleinen Jubilarfeier teil.

Die Geehrten

Spitzenreiter ist Andreas Metz mit 125 Blutspenden. 75 Mal haben Cornelia Schmelzer, David Feldmann und Thomas Köhler gespendet. Auf 50 Blutspenden brachten es Renate Pistor, Torsten Pfeifer und Heiner Landrock. Die Geehrten erhielten Präsentkörbe, Ehrennadeln und Urkunden.

Grundsätzlich zu wenige Blutkonserven

Etwa 50 bis 60 Männer und Frauen spendeten regelmäßig, womit man sehr zufrieden sei, hieß es seitens des Vereins. Generell verfüge der DRK-Blutspendedienst West jedoch über zu wenige Blutkonserven.

Autor:

Hans-Gerhard Maiwald (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen