Eigengewächse überzeugten

Chorgemeinschaft Niederdielfen auf Jugend eingestellt

kalle Niederdielfen. Der Karnevalsclub der Chorgemeinschaft »Cäcilia« Niederdielfen scheint auch in diesem Jahr wieder den richtigen Ton bei der traditionellen Karnevalsveranstaltung getroffen zu haben. Immerhin hatte die über die Grenzen der Region hinaus erfolgreiche Chorgemeinschaft zur 28. Karnevalssitzung eingeladen. Am Samstagabend war in der Adolf-Saenger-Halle kein Sitzplatz mehr zu bekommen. Ein überwiegend junges Publikum hatte die geschmückte Festhalle voll im Griff. Josef Köhler als l. Vorsitzender des Meisterchors machte denn auch keinen Hehl daraus, dass man sich längst von Büttenreden, Hausfrauentanz, Funkenmariechen und anderen Karnevalsspezialitäten verabschiedet und mit einem kurzweiligen Tanz- und Musikprogramm sich ganz auf die Wünsche des jüngeren Publikums eingestellt habe.

So ist aus dem ehemaligen Karnevals-Großereignis für Gesamtdielfen längst eine Musikparty in der närrischen Zeit geworden. Musik machte die Spaßkapelle »Handmade«; die Vereins-Eigengewächse, die Gruppe »Les Femmes Fatales« sowie der Gospelchor »Spirited Voices« bestritten einen Großteil des kurzweiligen Bühnenprogramms. Einzig die Gruppe »Das Leiden vom Schlossberg«, die durch Lautstärke und wirres Schreien statt pfiffiger Comedy auffiel, war »fremdverpflichtet«.

Hobby-Conférencier Klaus Krückemeyer führte am Samstag nicht nur durch das Programm, sondern hatte auch die Bühnenauftritte zusammengestellt. Josef Köhler: »Klaus Krückemeyer trifft den Geschmack des jungen Publikums, wir lassen ihm freie Hand.« Das Motto war kurz und knapp: »2002 - wir sind alle dabei«. Und nachdem eine Polonaise mit allen Beteiligten den Schlusspunkt unter das Bühnenprogramm gesetzt hatte, kamen alle die zum Einsatz, die bei Discomusik das Tanzbein und die Hüften schwingen wollten. Abtanzen bis zum frühen Morgen war angesagt. Dafür sorgte das Disco-Team »Pegasus«. So manchen Gast lief dann unter Perücke oder Kostüm der Schweiß in Strömen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen