Einbruchserie aufgeklärt

Besitzer aus Wilnsdorf können ihre Autoradios abholen

sz Wilnsdorf. Wie berichtet, kam es in der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober in Wilnsdorf zu einer Serie von Autoaufbrüchen. Insgesamt 19 Pkw, die alle im Wohngebiet zwischen Frankfurter Straße, Franz-Dango-Straße und Straßenmeisterei abgestellt waren, wurden gewaltsam aufgebrochen. Aus den Fahrzeugen wurden in der Regel die Autoradios entwendet.

Schon im damaligen Pressebericht hat die Polizei darauf hingewiesen, dass offenbar überörtliche Tätergruppen für diese und andere Serien verantwortlich sind. Landes- und bundesweit wird nach solchen Tätergruppen gefahndet.

Diese Vermutung, die Herkunft der Täter betreffend, hat sich jetzt einmal mehr bestätigt. Bereits im Oktober gelang es der Polizei, in Hessen an einer Autobahnraststätte einen Ford Transit anzuhalten. Im Fahrzeug befanden sich zwei 22 und 23 Jahre polnische Staatsbürger. Im Fahrzeug versteckt fanden die Polizisten insgesamt 91 gestohlene Autoradios. Die umfangreichen Ermittlungen ergaben, dass bei dem Diebesgut auch 15 Geräte aus der Wilnsdorfer Serie waren. Aus ermittlungstaktischen Gründen konnte dieser Fahndungserfolg bisher nicht bekannt gegeben werden. Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Nachdem die Autoradios eindeutig der Serie in Wilnsdorf zugeordnet werden konnten, wurden sie nach erfolgter Spurensicherung mittlerweile nach Siegen geschickt. Das Kriminalkommissariat 2 hat veranlasst, dass die Besitzer der Autoradios die Geräte am 26. und 27. November beim Polizeibezirksdienst im Wilnsdorfer Rathaus abholen können. Die Ausgabe erfolgt an beiden Tagen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass nur die Besitzer ihre Autoradios zurück bekommen können, die bisher noch keine Entschädigung von ihren Versicherungen bekommen haben.

Der Polizeibezirksdienst Wilnsdorf ist zu den Sprechzeiten unter der Telefonnummer 02739/891177 zu erreichen. Der zuständige Sachbearbeiter beim Kriminalkommissariat 2 in Siegen, KOK Kühn, ist unter 0271/70995281 zu erreichen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen