Evangelische Gemeinschaft Niederdielfen wird 125 Jahre

Festwochenende vom 15. bis 17. November

sz Niederdielfen. Mit einem Festwochenende begeht die Evangelische Gemeinschaft von Freitag, 15. November, bis Sonntag, 17. November, ihr 125-jähriges Bestehen.

Zu Beginn der Erweckungsbewegung im Siegerland im vorletzten Jahrhundert, als unter den Menschen der Region die Frage nach Gott und ihrem Glauben intensiv bewegt und darüber nachgedacht wurde, trafen sich die von Gottes Wort und Geist erfassten Christen zunächst in Häusern, um sich über das Wort der Heiligen Schrift, der Bibel, auszutauschen und Wegweisung für ihr Leben zu erhalten.

Der Beginn war 1877. Die Stuben, in denen man zusammenkam, erwiesen sich jedoch auf Dauer als zu eng. So krempelten auch Niederdielfener Christen 1891 die Ärmel hoch und bauten »Am Buchen« ihr eigenes Vereinshaus. Hier versammelte man sich forthin zu Bibelstunden und Gebet. Im Laufe der Zeit etablierten sich auch die Gesang und Musik liebenden Gruppen, wie Posaunen-, gemischter- und Männerchor, wovon der Posaunen- und gemischte Chor auch heute noch bestehen. Die Sonntagsschule als wichtiger Arbeitszweig der Ev. Gemeinschaft war hier ebenfalls zu Hause.

Als bei der kommunalen Neugliederung 1969 die sogenannte »Gelbe Schule« zum Verkauf anstand, erwarb die Ev. Gemeinschaft das ehemalige Gebäude der Dorfschule, unmittelbar neben dem alten Vereinshaus. Das alte Vereinshaus, im Kreuzungsbereich der Straße »Am Buchen«, wurde später abgebrochen. Bis vor wenigen Jahren hatte auch der örtliche CVJM im neuen Vereinshaus »Am Buchen 4« sein Zuhause.

Am Festwochenende, an dem alle Veranstaltungen in der Trinitatiskirche in Niederdielfen stattfinden, will man sich nicht nur an die vergangenen Zeiten der 125 Jahre Ev. Gemeinschaft in Niederdielfen erinnern, sondern vor allem auch auf die Zukunft besinnen. Zum Auftakt am Freitag, 15. November, 19.30 Uhr, wird Karl-Erich Daub vom Gemeinschaftsverband Siegerland einen historischen Rückblick über die »Gemeinschaftsbewegung im Siegerland« geben, wobei der gemischte Chor aus Weidenau mitwirken wird.

Psalm 139 steht im Mittelpunkt der Betrachtung durch Karl- Erich Daub am Samstagabend um 19.30 Uhr, wo der Lautenchor aus Würgendorf mit von der Partie ist.

An den beiden Jubiläumsveranstaltungen am Sonntag ist der ehemalige Leiter der Neukirchener Mission, Herbert Becker, zu Gast. »Was wir haben« (Festgottesdienst am Sonntag, 17. November, 10 Uhr) und »Was wir brauchen« bei der nachmittäglichen Festversammlung um 14.30 Uhr heißen die beiden Themen, die die Gemeinde und Festgäste an das Fundament ihres christlichen Glaubens und Handelns nicht nur erinnern, sondern auch festzuhalten ermutigen sollen.

Am Festtag wirken neben der Sonntagsschule Dielfen auch die beiden Chöre, gemischter Chor und Posaunenchor, mit. Im Anschluss an die Feier am Nachmittag lädt die Ev. Gemeinschaft zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken ein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen