FDP und Grüne wollen weniger Ausschüsse

sz Wilnsdorf. In einem Antrag für die erste Ratssitzung in der neuen Wahlperiode beantragen die beiden Wilnsdorfer Ratsfraktionen der Grünen und Liberalen, mehrere Ausschüsse zusammenzulegen, um damit „ein effektiveres Arbeiten zu ermöglichen und Kosten einzusparen“. Laut Andreas Klein, neuer Vorsitzender der FDP und unabhängiger Bürger, habe die vergangene Wahlperiode gezeigt, dass beispielsweise der Verkehrsausschuss in fünf Jahren nur viermal getagt habe, der Kulturausschuss nur fünfmal. Die beiden Fraktionen beantragen daher, folgende neue, zusammengelegte Ausschüsse: Ausschuss für Bauen, Verkehr und Umwelt sowie einen Jugend- und Sozialausschuss. Da die Kommunen nicht mehr verpflichtet seien, einen separaten Schulausschuss einzurichten, wäre auch ein Ausschuss für Kultur, Schule und Sport in Wilnsdorf sinnvoll, so eine Pressemitteilung. Die übrigen Ausschüsse sollten nach Ansicht der beiden Fraktionen bestehen bleiben.

Auch die Größe der Ausschüsse solle mit 17 Mitgliedern unverändert bleiben. So bleibe nach Ansicht der beiden Fraktionen gewährleistet, dass weiterhin viele politisch interessierte Wilnsdorfer als sachkundige Bürger in den Ausschüssen mitarbeiten könnten. Außerdem, so Ekkehardt Blume von den Grünen, ergebe sich durch diese Maßnahmen eine Ersparnis von Steuergeldern in Höhe von etwa 10 000 Euro für eingesparte Verwaltungskosten, Aufwandsentschädigungen, Porto usw..

Auch dies sei in Zeiten leerer Kassen ein nicht zu vernachlässigendes Argument. Somit sei aus Effektivitäts- und Kostengründen die Zusammenlegung dieser Ausschüsse sinnvoll und notwendig, heißt es abschließend in der Pressemitteilung der Antragssteller.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.