Generationen vereinigendes Konzert

Gelungen war der Auftritt von Anna Schäfer und Peter Stutz bei „Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen“. Foto: hmw
  • Gelungen war der Auftritt von Anna Schäfer und Peter Stutz bei „Im Wagen vor mir fährt ein junges Mädchen“. Foto: hmw
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

hmw Anzhausen. Evergreens und Spirituals zum Frühling: Wer lässt sich da nicht gerne aus den eigenen vier Wänden locken? Genau dies hatten am Samstagabend in der fast überfüllten Turnhalle der Gemischte Chor Anzhausen und der Junge Chor (beide unter Matthias Fischer) zu bieten. Um das Angebot noch runder zu machen, hatte man die Big Band des Gymnasiums Wilnsdorf (Leitung: Bianca Behle) eingeladen. Alles in allem ein Konzert, das fast drei Generationen vereinigte. Trotzdem hatte man nicht mit diesem Ansturm gerechnet, wie Vorsitzender Hans-Günter Gries in seiner Begrüßung betonte.

Gleich zu Beginn überzeugte der 40-köpfige Gemischte Chor mit Henning von Puttkamer auf der Afrikanischen Trommel durch anmutig dargebrachte Spirituals vom schwarzen Kontinent, wie „Kyrie Africana“ sowie „Missa Africana Halleluja“. Stefanie und Marcel Cepja überzeugten danach mit „All Night, All Day“. Für Power sorgte danach die Big Band mit ihrem ersten Titel „The Power Of Love“. Da ging die Post ordentlich ab, und weitere, von der Dirigentin Bianca Behle selbst moderierte Titel wie der „Baby Elephant Walk“ oder „Mercy, Mercy, Mercy“ ließen die Stimmung mächtig ansteigen.

Mit stürmischem Applaus wurde der Junge Chor empfangen, der seine Darbietungen mit diversen Lebensweisheiten unterlegte. Regelrecht ermahnend die Weise „Only Time“, die Bezug nahm auf die Terroranschläge vom 11. September 2001. Traurig, aber schön dann „Because Of You“, dargeboten von Katharina Wolff, die zum ersten Mal einen Solo-Auftritt hatte. „Only You“ lautete später der Schlussvortrag des Jungen Chores zum Finale des ersten Konzertteils.

Eine Reise in die Schlager-Welt der 60er unternahm danach der Gemischte Chor. Einfühlsam brachte er zunächst die Weisen „Der Bajazzo“ sowie „Memory“ zu Gehör; doch danach hieß es frech und kess „Liebeskummer lohnt sich nicht“, ein Schlager von Siw Malmkvist von 1964. „Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss“ von Udo Jürgens hieß es anschließend: wie wahr! Das Publikum forderte stürmisch Zugaben.

Auch die Big Band hatte ein wenig das Genre gewechselt und erfreute mit fetzigen Kompositionen wie „Twist And Shout“, „Chameleon“ oder „Smoke On The Water“. Der Junge Chor freilich brachte nun „einiges in Bewegung“ – und zwar mit dem Solisten Christian Heppner als „Michael Jackson“ mit „Man In The Mirror“. Diese gelungene Choreografie wurde von „Im Wagen vor mir“ noch einmal getoppt. Enormer Beifall für Anna Schäfer und Peter Stutz als Autofahrerin und -fahrer.Triumphierend vollzog sich der Abschluss des Konzertes mit einem gemeinsamen Auftritt von beiden Chören sowie Henning von Puttkamer an der Trommel. Markig ertönte nun die Weise „Wasma Ajelile“ aus Ghana; danach gesellte sich auch noch die Big Band hinzu, so dass auf der Bühne fast kein Platz mehr war.Das tolle „Udo-Jürgens-Medley“ kam so gut an, dass es als Zugabe mehrfach wiederholt werden musste. Erst danach verließ das restlos begeisterte Publikum den Saal!

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.