Hochmodernes Fahrzeug

Löschzugführer Jochen Pieck, Udo Vallender (Firma Iturri), Bürgermeisterin Christa Schuppler und Gemeindebrandinspektor Christian Rogalski (v. l.) zeigten sich hocherfreut über die Indienststellung des neuen Tanklöschfahrzeuges.  Fotos: kay
2Bilder
  • Löschzugführer Jochen Pieck, Udo Vallender (Firma Iturri), Bürgermeisterin Christa Schuppler und Gemeindebrandinspektor Christian Rogalski (v. l.) zeigten sich hocherfreut über die Indienststellung des neuen Tanklöschfahrzeuges. Fotos: kay
  • hochgeladen von Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter)

kay Wilnsdorf. Zu einem besonderen Ereignis kamen am Freitagabend die Mitglieder des Löschzuges Wilnsdorf, Vertreter weiterer Löschgruppen und zahlreiche Gäste am Gerätehaus in der Großwiese zusammen. Grund war die Übergabe eines neuen Tanklöschfahrzeuges durch die Gemeinde Wilnsdorf, in diesem Fall vertreten durch Bürgermeisterin Christa Schuppler.

Als Ersatz für das altersbedingt auszumusternde Tanklöschfahrzeug TLF 24/50 (Baujahr 1993) erhielt der Löschzug Wilnsdorf ein hochmodernes Fahrzeug mit der Bezeichnung TLF 4000. Stolze 352 000 Euro ließ sich die Gemeinde die dringend notwendige Neuanschaffung kosten. Das von dem in Wilnsdorf ansässigen Unternehmen Iturri (ehemals Gimaex) gebaute TLF 4000 dient in Zukunft als Löschwasser-Zubringerfahrzeug für den Bereich des Ortes Wilnsdorf sowie als Erstangriffsfahrzeug bei Kraftfahrzeugbränden für den der Wehr zugeteilten Bereich auf der A 45.

Des weiteren dient es als zusätzliches Löschwasser-Zubringerfahrzeug für den gesamten Bereich des Gemeindegebietes. Gemeindebrandinspektor Christian Rogalski zeigte sich im Rahmen der Übergabe hocherfreut und dankbar, da jetzt insgesamt drei moderne Tanklöschfahrzeuge in der Wielandgemeinde im Dienst seien und dadurch immer ausreichend Wasser an die Einsatzstellen gebracht werden könne. „Die 410 PS starke Neuanschaffung ist ein Quantensprung und sucht ihresgleichen bei Feuerwehrfahrzeugen.“, so Rogalski.

Das auf einem Scania-Fahrgestell basierende Fahrzeug wartet mit beachtlichen technischen Daten auf. Dazu gehören unter anderem ein permanenter Allradantrieb, ein 4200 Liter fassender Löschwassertank und ein Schaummitteltank für 500 Liter Schaumkonzentrat. Im Gegensatz zu herkömmlichen Tanklöschfahrzeugen, die im Normalfall mit drei Sitzplätzen ausgestattet sind, verfügt das neue Gefährt über sechs Sitzplätze, was einer Löschstaffel entspricht.

Bereits während der Anfahrt zu den Einsatzstellen können die im Fahrgastraum befindlichen Atemschutzausrüstungen angelegt werden, damit ohne Zeitverzug direkt mit eventuellen Löschangriffen begonnen werden kann. Im Rahmen der Fahrzeugübergabe wurde Brandoberinspektor Rainer Wick, in Anerkennung seiner 35-jährigen treuen Pflichterfüllung im Dienste der Feuerwehr, im Namen der Landesregierung das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Löschzugführer Jochen Pieck, Udo Vallender (Firma Iturri), Bürgermeisterin Christa Schuppler und Gemeindebrandinspektor Christian Rogalski (v. l.) zeigten sich hocherfreut über die Indienststellung des neuen Tanklöschfahrzeuges.  Fotos: kay
Rainer Wick bekam in Anerkennung seiner 35-jährigen Dienste für die Feuerwehr von Bürgermeisterin Christa Schuppler das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold verliehen.
Autor:

Kay-Helge Hercher (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen