Jugendliche wünschen sich Jugendtreff in jedem Ort

Ergebnis einer Umfrage an weiterführenden Schulen in Wilnsdorf

blum Wilnsdorf. Ein Jugendtreff in jedem Ortsteil der Gemeinde Wilnsdorf. Dieser Wunsch stand ganz oben bei dem Ergebnis einer Umfrage zum Thema Jugend und Politikinteresse, die vor den Sommerferien des vergangenen Jahres an den weiterführenden Schulen in Wilnsdorf durchgeführt wurde. Dies teilte der 1. Beigeordnete und Kämmerer Werner Büdenbender in der jüngsten Sitzung des Jugend- und Sportausschusses mit.

Die Verwaltung war vom Haupt- und Finanzausschuss beauftragt worden, in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen in der Gemeinde Wilnsdorf einen möglicherweise bestehenden Bedarf für die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an kommunalpolitischen Entscheidungen zu ermitteln. Mit Hilfe eines Fragebogens, der 24 Fragen enthielt, wurde versucht, einschlägige Interessen und das Freizeitverhalten der Wilnsdorfer Jugendlichen zu erfassen.

An der Umfrage nahmen 1210 Schülerinnen und Schüler teil. Fehlerhaft ausgefüllte Fragebögen wurden aussortiert, so dass schließlich 1051 verwertbare Fragebögen verblieben. 409 Nennungen mit 21 verschiedenen Anregungen, Kritiken und Wünschen erfolgten in der abschließenden Rubrik des Fragebogens. Nach dem Wunsch nach einem Jugendtreff in jedem Ortsteil standen in der weiteren Rangfolge folgende Wünsche im Vordergrund: mehr Freizeitspiele und -möglichkeiten, ein Allgemeiner Treffpunkt in Wilnsdorf und Umgebung, mehr Bolzplätze bzw. eine Verbesserung der bestehenden Plätze, ein Schwimmbad im Raum Wilnsdorf. Außerdem sollten Jugendliche mehr zu Wort kommen bzw. ernst genommen werden.

»Die Anzahl der zurück gegebenen Fragebögen zeugt von einem grundsätzlichen Interesse der Jugendlichen an Angebot und Einbindung im Bereich der Jugendarbeit. Viele Antworten und besonders Wünsche gehen von einem eher ortsteilbezogenen Denken aus«, erklärte Werner Büdenbender. Eine definitive Wertung der Aussagen im Einzelnen und auch insgesamt sei in den kommenden Wochen vorgesehen. Über die dann erzielten Ergebnisse und daraus abzuleitende Schritte für eine Beteiligung Jugendlicher am öffentlichen Geschehen werde im Jugend- und Sportausschuss anschließend zu beraten sein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen