Kurze Liebe ohne Emotionen

»Madame Melville« mit Sonja Kirchberger und Luk J. Wilkins

La Wilnsdorf. Am Ende erklingt die letzte Liebeserklärung aus »La Bohème«. Musikalisches Sinnbild für das Ende der kurzen Liebe, oder war es nur die Sehnsucht nach Nähe einer verlassenen Frau und die Neugier eines jungen Mannes, des 17-jährigen amerikanischen Schülers Carl, nach dem ersten Sex, mit der französischen Lehrerin Madame Melville in Paris. Der amerikanische Dramatiker Richard Nelson, der insbesondere durch seine Arbeit für die Royal Shakespeare Compagny bekannt wurde, schrieb diese Zweier-Beziehung, mit der die Theaterproduktion Essen am Samstag in der Wilnsdorfer Aula gastierte.

Emotionen weckte diese Inszenierung nicht, sicherlich auch ein Grund, warum ein Teil des Publikums in der Pause die Aufführung verließ. Endlose Monologe, sparsame Gestik inmitten eines Bühnenbildes, das einer braungefleckten Hüpfburg nachempfunden war und die Dimensionen der kleinen Bühne fast sprengte: Da war schon räumlich kein Platz für große Gefühle.

Sonja Kirchberger spielte die Lehrerin, die sich gerade von ihrem verheirateten Freund getrennt hat und in dem kurzen Sex-Abenteuer Vergessen sucht. Die Kirchberger ist viel zu unterkühlt in der Trauer um die verlorene Liebe mit ihrem verheirateten Kollegen, um die ungeborenen Kinder, die sie abtreiben ließ, und auch, wenn sie sich in das kurze Abenteuer stürzt, für das es kein Happy-End geben kann. Dass ihre Figur der Jeanne d’Arc in ihrem noch nicht veröffentlichen Roman auch ein Stück sie selbst ist, es geht in der »Hüpfburg« unter.

So bleibt es bei vielen Worten, die in der deutschen Übersetzung von Inge Greiffenhagen und Bettina von Leoprechting niemals unter die Haut gehen, die einen als Zuschauer nicht berühren, sondern einen in die Rolle des Voyeurs drängen. Man blickt auf das Geschehen, ohne sich wiederzuerkennen und auch nur daran erinnert zu werden, dass es im eigenen Leben Momente gab, die entscheidend waren und unvergesslich sind. Luk J. Wilkins ist der 17-Jährige, der sich als Mann an das Abenteuer erinnert, bei dem er die Unschuld seiner Jugend verlor. Dass Fernsehpräsenz in der Serie »Nesthocker« nicht ausreicht, um eine Bühnenrolle über zwei Stunden zu füllen, wird mit seiner Interpretation des Jünglings, der zum Mann wird, deutlich. Er deklariert die Texte, spielt seine Zerrissenheit zwischen Jugendlichem und Mann nicht aus. Dass er nur Spielball ist im Strudel der Gefühle der Madame Melville, man kann es nur ahnen. Karla Trippel ist die Freundin Ruth, Nachbarin, Seelentrösterin und auch immer mit den falschen Männern gesegnet. Doch Karla Trippel macht aus ihrer Rolle mehr als die Stichwortgeberin für Claudie (Sonja Kirchberger). Erfrischend ihre Gier nach Leben, nach Selbstverwirklichung. Sie nimmt sich den Mann, den sie will, und das mit Humor, ohne sich an ihn zu verlieren. Bei der Premiere ging der Rezensent des Daily Telegraph von Gefühlen überwältigt, mit zugeschnürter Kehle aus dem Theater. »Denn über die anrührende Komödie hinaus erinnert ,Madame Melville’ feinfühlig und schmerzlich an die eigene verlorene Liebe, verlorene Unschuld und verlorene Jugend.« Das Wilnsdorfer Publikum ging nur in die kalte Nacht hinaus nach einem verlorenen Theaterabend.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen