Nach 2:1 noch 2:4 verloren

TSV Weißtals Alexander Völkel (grünes Trikot) musste sich in diesem Kopfballduell gegen den Lippstädter Benedikt Schiller behaupten. Foto: rita
  • TSV Weißtals Alexander Völkel (grünes Trikot) musste sich in diesem Kopfballduell gegen den Lippstädter Benedikt Schiller behaupten. Foto: rita
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

jb Gernsdorf. Trotz der 2:4 (1:1)-Heimniederlage gegen den SV Lippstadt, der sich als Vizemeister der Westfalenliga Staffel 1 vorstellte, schlug sich Landesligist TSV Weißtal wacker. Eine knappe Stunde lang durfte sich die Mannschaft des neuen Spielertrainers Lars Toborg in der 2. Runde des Westfalenpokals fühlen.

Die Gastgeber waren in der 17. Minute durch André Seither mit 1:0 in Führung gegangen. Mit einer feinen Einzelaktion, einem Drehschuss ins lange Eck, sorgte er so für das unerwartete Führungstor. Vor dem Ausgleichstreffer (41. Minute) vergaben die Gastgeber zwei gute Chancen, um wenigstens einen Treffer nachzulegen.

Unübersehbar waren jedoch Abstimmungsprobleme in Weißtals Vierer-Abwehrkette. Joel Kalambay bügelte ein paar Mal noch die Fehler aus. Etwa nach einer halben Stunde sogar mit einem tollen Tackling im Strafraum, für das es zurecht Szenenapplaus von den 200 Zuschauern gab.

Beim 1:1-Ausgleich durch Engin Yildiz wurden die Zuordnungsprobleme schonungslos aufgedeckt. Aber unerwartet brachte Alexander Völkel drei Minuten nach dem Pausentee die Gastgeber erneut in Führung. Die Entstehung war sehenswert, da Lars Toborg per Hacke den Ball auf André Seither weiterleitete und dieser den Schützen prima bediente.

Allerdings fehlte nun im TSV-Abwehrverband der zur Halbzeit verletzt ausgeschiedene Joel Kalambay. Auch der nächste Fehler wurde durch den 2:2-Ausgleichstreffer (57.) konsequent bestraft. Sechs Defensivspieler verloren im eigenen Strafraum den Durchblick, und Daniel Daniel Rehborn nutzte die Verwirrung aus.Der spannende Pokalkampf stand danach eine Viertelstunde lang mit Chancen auf beiden Seiten auf der Kippe. In der 72. Minute war es erneut Daniel Rehborn, der nach einem Steilpass die TSV-Abwehr bloß stellte und sich die Torecke gegen Alen Eminovic zum 2:3 aussuchen konnte. Sekunden vor dem Abpfiff war das 2:4 durch Hendrik Eickel nur noch Formsache.TSV Weißtal: Eminovic; Kalambay (46. Schulz), Husser, Danecker, Nies, Akdan (60. Meiswinkel), Dreyße, Völkel (83. Basyigit), Sandor, Seither, Toborg.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen