Neue Majestäten im Amt

Nach der Königs- und Kaiserkrönung stellten sich die neuen Majestäten der Schützenbruderschaft mit (v. l.) Kaiserpaar Stefan Hilger und Claudia Thomys sowie dem Schützenpaar Patricia und Timo Strunk mit Schülerprinz Dominik Schneider und dem Jugendschützenpaar Mandy und Manuel Eisold zum Gruppenfoto.  Foto: hajo
  • Nach der Königs- und Kaiserkrönung stellten sich die neuen Majestäten der Schützenbruderschaft mit (v. l.) Kaiserpaar Stefan Hilger und Claudia Thomys sowie dem Schützenpaar Patricia und Timo Strunk mit Schülerprinz Dominik Schneider und dem Jugendschützenpaar Mandy und Manuel Eisold zum Gruppenfoto. Foto: hajo
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

hajo Rudersdorf. Groß war die Beteiligung am Umzug der Schützenbruderschaft Sankt Sebastianus durch Rudersdorf. Wie ein grüner Lindwurm zog sich am Samstag der Zug mit den alten und neuen Majestäten durch den Ort zum Haus Heimat, wo im Verlauf des abendlichen Schützenballs Präses Richard Monka, der zuvor schon die Schützenmesse gehalten hatte, die Königs- und Kaiserkrönung vornahm.

Doch vor dem abendlichen Höhepunkt zeichneten 1. Brudermeister Stefan Hilger und sein Stellvertreter Sascha Weber erst einmal die Insignienschützen des Vogel- und Kaiserschießens aus: Gerhard Hartmann (Krone), Manuel Eisold (Zepter), Christof Gerhus (Apfel), Eric Schmidt (rechter Flügel) und Norbert Kettner (linker Flügel) .

Dann war sie vorbei war, die Zeit der amtierenden Schützenkönigin Regine Gerhus sowie des seit drei Jahren regierenden Kaisers Gerhard Hartmann. Nachdem Präses Richard Monka sie von Schützenkette und Krönchen befreit hatte, überreichte er die Kette an die neue Schützenkönigin Patrica Strunk und setzte ihr auch die Krone auf. Riesenbeifall gab es auch für den neuen Kaiser Stefan Hilger, der ebenfalls von Pastor Richard Monka mit den entsprechenden Kaiserwürden ausgezeichnet wurde.

Zuvor hatte Hochwürden den Schülerprinz Dominik Schneider sowie die Jugendprinzessin Mandy Eisold nebst Prinz Manuel Eisold in den Würdestand gehoben. Als Insignienschützen wurden bei den Schülern Dominik Schneider (Krone, Zepter) und Jan Schneider (Apfel) ausgezeichnet. Bei der Jugend waren es Marciel Bartzik (Krone, rechter Flügel), Mandy Eisold (Zepter) und Kevin Vietinghoff (linker Flügel), die für ihre Treffsicherheit beim Vogelschießen im Birkenfeld vor einer Woche ausgezeichnet wurden.

Nur kurz war indes die Liste der zu ehrenden langjährigen Mitglieder in der Schützenbruderschaft. Während Jürgen Schwunk zur Ehrung für 25-jährige Treue anstand, zeichnete Brudermeister Stefan Hilger Günter Hapke, Werner Schäfer und Norbert Kettner für 40-jährige Mitgliedschaft aus. Höhepunkt war die Vergabe des Hohen Bruderschaftsordens vom Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaft an Peter Heitze.Abgerundet wurde der offizielle Teil des Krönungsballs mit den Klängen vom Spielmannszug Dreis-Tiefenbach, der dann die Bühne frei machte für die Siegerländer Partyband A 4, zu deren Stimmungsliedern die Rudersdorfer Schützen und ihre befreundeten Vereine noch lange ausgiebig feierten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.