Stromausfall behoben (Update): 2000 Einwohner waren betroffen
Rinsdorf "komplett dunkel"

tile Rinsdorf. Rund 2000 Einwohner in Rinsdorf, Obersdorf und Wilnsdorf waren am Mittwochmorgen kurzzeitig ohne Strom. Der Ausfall ereignete sich gegen 10 Uhr. Dies bestätigte der Sprecher für Westnetz in Siegen, Christoph Brombach, auf Anfrage der SZ. Rinsdorf sei "komplett dunkel" gewesen. Bereits gegen 10.30 Uhr seien jedoch die meisten der Anschlüsse wieder mit Strom versorgt worden.

Defektes 10.000-Volt-Kabel

Ursache für den Stromausfall war ein defektes 10.000-Volt-Kabel im Bereich "Im Gießenbach" / "Im Altenbach". 23 Trafostationen, sechs davon in Wilnsdorf, seien dadurch betroffen gewesen, mit Auswirkungen auch auf Teile von Obersdorf und Wilnsdorf, wie der Versorger binnen Kürze ermittelte. Über Umschaltungen im Umspannwerk Wilnsdorf sei die Versorgung in dem Ringnetzwerk bis auf einzelne Anschlüsse aber schnell wieder hergestellt gewesen, so Brombach.

Messwagen sucht Fehlerstelle

Das betroffene Kabel, auf dem derzeit keine Spannung liege, werde nun durchgemessen, um den Fehler zu finden. Ein Messwagen sei im Einsatz, der den Fehler auf 10 Zentimeter genau verorten könne. Noch am Mittwoch oder spätestens am Donnerstag soll das Kabel an der entsprechenden Stelle repariert werden.

Baustelle Talbrücke nicht die Ursache

Ein zunächst vermuteter Zusammenhang mit den Arbeiten an der Rinsdorfer Talbrücke sei somit auszuschließen, erklärte der Sprecher. Zuvor hatte auch schon die Wilnsdorfer Verwaltung auf Nachfrage der SZ erklärt, dass der Stromausfall nicht im Zusammenhang mit den Kanalbauarbeiten der Gemeinde im Bereich des Klärwerks stehen könne. Die Kläranlage sei im Übrigen nicht vom Stromausfall betroffen gewesen, hieß es aus dem Rathaus.

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.