BMW-Fahrer raste stark alkoholisiert davon
Riskante Überholmanöver

Mit einem alkoholisierten Raser bekamen es jetzt die Beamten der Wache Wilnsdorf zu tun.
  • Mit einem alkoholisierten Raser bekamen es jetzt die Beamten der Wache Wilnsdorf zu tun.
  • Foto: Polizei (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

sz Wilnsdorf/Neunkirchen. Filmreife Verfolgungsjagd im südlichen Siegerland: Am Freitag (2. August) missachtete ein 30-jähriger BMW-X3-Fahrer in Wilnsdorf-Wilden gegen 13 Uhr zunächst die Vorfahrt eines Streifenwagens. Die Beamten wollten den Fahrer daraufhin kontrollieren. Anstatt anzuhalten, beschleunigte der Mann laut Polizeiangaben weit über die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, fuhr in Richtung Neunkirchen und überholte drei Fahrzeuge trotz des geltenden Überholverbots.

Entgegenkommende Pkw mussten ausweichen

Auf Höhe der ehemaligen Firma Heinrichsglück ließ der Raser gleich mehrere Fahrzeuge in einem Manöver hinter sich, sodass die entgegenkommenden Pkw-Fahrer abbremsen und ausweichen mussten. Letztendlich konnten die Beamten den BMW-Fahrer jedoch stoppen.

Fahrer stark alkoholisiert

Dabei stellten die Polizisten der Wache Wilnsdorf fest, dass der 30-Jährige stark alkoholisiert war und der BMW keinen Versicherungsschutz hatte. Die Polizei sucht nun die Verkehrsteilnehmer, die durch diese äußert gefährliche Fahrweise des Mannes gefährdet oder behindert wurden und bittet Zeugen, sich unter Tel. (02 71) 7 09 90 zu melden.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.