»Schmand-Berthold« schloss Klappe des Verkaufswagens

70-jährige Wilnsdorfer Tradition ging zu Ende

blum Wilnsdorf. Seit 41 Jahren gehörten sie zum wochentäglichen Straßenbild in Wilnsdorf, Berthold Wagener und sein Verkaufswagen. In dieser Woche schloss Wagener, in Wilnsdorf besser als »Schmand-Berthold« bekannt, zum letzten Mal und endgültig die Verkaufsklappe seines Verkaufswagens für Molkereiprodukte und Lebensmittel.

Der Verkauf von Molkereiprodukten hatte bei Wageners eine lange Tradition. Um 1933 gründete Bertholds Vater Josef das fahrbare Milchgeschäft und wa, wie sollte es auch anders sein, in Wilnsdorf als »Schmand-Josef« bekannt. »Damals blieferte mein Vater seine Kunden noch mit dem Fahrrad, an das die Milchkannen gehängt wurden«, erinnert sich Wagener. Als sein Vater 1944 im Zweiten Weltkrieg fiel, musste Bertholds Bruder Herbert - besser bekannt als »Schmand-Herbert« in die Fußstapfen seines Vaters treten. Als erstes Lieferauto wurde 1945 ein Pritschenwagen angeschafft. Als Herbert 1962 plötzlich im Alter von nur 29 Jahren starb, stand für die Mutter fest, dass ihr Sohn Berthold das Geschäft übernahm. Also gab dieser seinen Beruf als Mechaniker bei der Siemag in Eiserfeld auf und übernahm das Steuer des Verkaufswagens.

In den Anfangsjahren holte Berthold Wagener die Milch am frühen Morgen in einer Verteilerstelle in der Heeserstraße in Siegen, später wurden dann die Produkte in Wilnsdorf angeliefert. Auch das Verkaufsgebiet änderte sich im Laufe der Jahre. »Bis in die 70er Jahre belieferte ich auch Kundschaft in Eiserfeld«, berichtet der 67-Jährige. Danach velagerte sich sein Geschäftsbereich auf Wilnsdorf und das neu entstandene Industriegebiet Lehnscheid. Bis vor zwei Jahren belieferte er noch Kunden im Dorf. Seitdem beschränkte sich seine Route auf das Industriegebiet. Wagener: »Die Alten im Ort starben und die Jüngeren kauften im Supermarkt ein.«

Auch wenn »Schmand-Berthold« jetzt die Verkaufsklappe seines Lebensmittelwagens endgültig geschlossen hat, brauchen seine treuen Kunden im Industriegebiet nicht auf ihre geliebten Molkereiprodukte und Lebensmittel zu verzichten. Denn Ernst-Wilhelm Becker aus Oberdielfen wird dann mit seinem rollenden Geschäft das Industiegebiet Lehnscheid ansteuern.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen