Spiegelbild der Kaninchenzucht

Verein zeigte seine schönsten Tiere im „Haus Heimat”

Rudersdorf. Umziehen musste in diesem Jahr der Kaninchenzuchtverein 366 Wilnsdorf. Nachdem die Adolf-Saenger-Halle in Niederdielfen nicht mehr zur Verfügung steht, wich der KZV in das „Haus Heimat”–in Rudersdorf aus, wo künftig die jährliche Lokalschau des Vereins stattfinden soll. Immerhin bevölkerten am Wochenende 180 Kaninchen aus 17 Rassen die geräumige Halle. 16 Alt- und fünf Jungzüchter stellten sich den drei Wertungsrichtern: Walter Sartor aus Haiger, Reinhold Manderbach aus Mandeln und Edgar Kunz aus Lützeln. Das Spiegelbild des züchterischen Fleißes der Hobbyisten fand ihren Niederschlag in beachtlichen Ergebnissen.

Als neuer Vereinsmeister brachte es Torsten Schäfer mit seiner Rasse „Helle Groß-Silber” auf 384,3 Punkte. Beim Nachwuchs landete Sebastian Groß mit 384 Punkten mit „Satin-Elfenbein” auf dem 1. Platz und wurde neuer Jugendvereinsmeister. Vergeben wurden auch zwei Landesverbandsmedaillen für die besten Zuchtgruppen. Vereinsvorsitzender Adolf Fries landete hier mit 384,5 Punkten mit seinen „Satin-Elfenbein” knapp vor Ausstellungsleiter Günter Lang, der mit seinen „Widder-Zwerge-grau” auf 384 Punkte kam. Bei der Jugend erfolgreich waren Rebekka und Lara Kast mit „Klein-Widder-weiß” (383 Punkte).

Die beiden Kreisverbandsmedaillen gingen an Günter und Jutta Lang für („Widder-Zwerge-grau/383,5 Punkte) sowie Manuel Graf („Loh-Schwarz”/ebenfalls 383,5 Punkte). Jungzüchter Markus Schäfer erhielt bei den Jugendlichen die Kreisverbandsmedaille auf seine „Marburger Fehs” und stellte mit 287,5 Punkten auch den besten Stamm der Schau vor. Den Züchterleistungspokal für die zehn besten Tiere errangen Jutta und Günter Lang.

Die Ausstellungsleitung oblag Günter Lang aus Wilgersdorf. Der freute sich neben dem großartigen Spiegelbild der örtlichen Kaninchenzucht auch über eine reich bestückte Tombola mit 900 Gewinnen. Für Abwechslung sorgte am Rande eine Knobelpartie für Erwachsene und ein Malwettbewerb („Das Kaninchen”) für Kinder. Auch für das leibliche Wohl hatten die Ausrichter im „Haus Heimat” gesorgt. Bei Getränken, Kuchen und Schnittchen konnte man in gemütlicher Runde fachsimpeln.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen