Berufskollegs wollen öffnen (Update 21.44 Uhr)
"Sturmfrei" an fast allen Schulen

Drei von 215 Schülerinnen und Schülern der Grundschule Wilnsdorf, Vorm Brand, nehmen das Betreuungsangebot wahr. Unterricht erteilt Lehrerin Ina Goedecke natürlich nicht. Es wird gespielt. Später übernimmt ein Mitarbeiter der OGS bis ca. 14 Uhr die Aufsicht. Schulleiter Werner Hees sagte, die frühe Entscheidung, den Unterricht am Montag ausfallen zu lassen, sei richtig gewesen. Die Gemeinde Wilnsdorf war die erste Kommune im Kreis, die bereits am Freitag angekündigt hatte, die gemeindlichen Schulen geschlossen zu halten und "nur" eine Notbetreuung zu gewährleisten. Während des Wochenendes zogen alle Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein nach, auch in den Kreisen Olpe und Altenkirchen fiel der Unterricht flächendeckend aus.
2Bilder
  • Drei von 215 Schülerinnen und Schülern der Grundschule Wilnsdorf, Vorm Brand, nehmen das Betreuungsangebot wahr. Unterricht erteilt Lehrerin Ina Goedecke natürlich nicht. Es wird gespielt. Später übernimmt ein Mitarbeiter der OGS bis ca. 14 Uhr die Aufsicht. Schulleiter Werner Hees sagte, die frühe Entscheidung, den Unterricht am Montag ausfallen zu lassen, sei richtig gewesen. Die Gemeinde Wilnsdorf war die erste Kommune im Kreis, die bereits am Freitag angekündigt hatte, die gemeindlichen Schulen geschlossen zu halten und "nur" eine Notbetreuung zu gewährleisten. Während des Wochenendes zogen alle Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein nach, auch in den Kreisen Olpe und Altenkirchen fiel der Unterricht flächendeckend aus.
  • Foto: Tim Lehmann
  • hochgeladen von Jan Krumnow (Redakteur)

+++Update+++

sz/tile Siegen. Inzwischen ist klar: Viele Schulen im Siegerland bleiben am Montag geschlossen. Und auch Kitas stellen sich auf die besonderen Umstände ein. Eine Übersicht (Stand Sonntag, 21.44 Uhr):

Die Stadt Siegen äußert sich wie folgt auf Ihrer Website: "Nach aktuellem Kenntnisstand bleiben die Schulen in städtischer Trägerschaft am Montag, 10. Februar, überwiegend vorsorglich geschlossen. Der Unterricht fällt aus; eine Betreuung von eventuell anwesenden Schülerinnen und Schülern wird gewährleistet. Die Eltern werden gebeten, vorab mit der jeweiligen Schule Kontakt aufzunehmen. Gleiches gilt für die städtische Kita Gläserstraße; auch hier gibt es eine Notbetreuung."

Der Kreis Siegen-Wittgenstein teilte mit, dass die Förderschule Lindenschule wegen der Sturmwarnung geschlossen bleibt. Eine Betreuung für eventuell anwesende Kinder ist gewährleistet. Das Berufskolleg Technik stellt es seinen Schülerinnen und Schülern frei, ob sie zum Unterricht erscheinen. Die Wetterlage sei nach eigenem Ermessen einzuschätzen. Das Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung hat dieselbe Regelung getroffen. Das Berufskolleg AHS weist zwar auf die Sturmwarnung hin, eine Einzelreglung wird nicht kommuniziert. Stattdessen gibt es einen Link zu einer Information des Bildungsportals NRW. Daraus lässt sich schließen, dass wohl wie an den anderen Berufskollegs verfahren wird.

Die Gemeinde Wilnsdorf gab bereits als erste Kommune im Kreis allen Schülerinnen und Schülern an den gemeindlichen Schulen frei. Eine Betreuung ist aber gesichert. Auch die Freie christliche Grundschule in Rudersdorf, lässt ihr Türen am Montag geschlossen, eine Betreuungsmöglichkeiten könne hier aber nicht angeboten werden.

Die Stadt Netphen hat ebenfalls frühzeitig reagiert und den Unterricht an ihren Schulen am Samstag abgesagt. Auch die Awo-Schule am Sonnenhang in Deuz bietet nur eine Betreuung im Einzelfall. 

Sekundarschule entscheidet bleibt auch geschlossen

In Burbach sowie in Neunkirchen wurde zunächst der Unterricht an den Grundschulen in den Gemeindegebieten abgesagt. Auch das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium kündigte schulfrei an. Für die gemeinschaftliche Sekundarschule an den Standorten Burbach und Neunkirchen teilte die Schulleitung am Sonntag wie angekündigt gegen 18 Uhr mit, dass der Unterricht ausfällt. 

In Siegen wartete die Stadtverwaltung zunächst ab, die Entwicklung wird beobachtet. Eine Entscheidung solle am Sonntagabend bekannt gegeben werden. Das Gymnasium Auf der Morgenröthe bereits gab bekannt, nur eine Notfallbetreuung anzubieten, der Unterricht fällt aus. Das Gymnasium Am Löhrtor vermeldete unterdessen, dass an allen städtischen Gymnasien der Unterricht ausfalle. Das EVAU (ev. Gymnasium) bleibt bis auf eine Notbetreuung ebenfalls geschlossen. Auch die Rudolf-Steiner-Schule (Freie Waldorfschule) schließt sich an. Schulausfall für den 10. Februar vermeldeten auch die Gesamtschulen (Bertha von Suttner, Auf dem Schießberg und Eiserfeld) - eine Betreung wird gewährleistet. Gleiches ließen die Realschulen Am oberen Schloss und Auf der Morgenröthe sowie die freie christliche Realschule Siegen Schüler und Eltern wissen. Natürlich hat auch die Ganztagshauptschule Achenbach den Unterricht abgesagt.

Unterricht an Hammerhütte-Schule findet statt - "wenn möglich" 

Die Montessourischule bleibt geschlossen, für Notbetreuung ist gesorgt. Die kath. Grundschule Hammerhütte schrieb zunächst: "Schule findet, wenn möglich statt", die Entscheidung sei den Eltern aber freigestellt. Am Sonntagabend dann die Kehrtwende: Man folge nun doch der Empfehlung der Stadt Siegen und lasse den Unterricht ausfallen. Eine Notbetreuung finde aber statt. Die heilpädagogische Waldorfschule (Johanna-Ruß-Schule) schließt sich der Mehrheit der Siegener Schulen und bleibt geschlossen. Wie in Deuz fällt auch der Unterricht an der Hans-Reinhardt-Schule der Awo in Siegen aus. 

Die Stadt Kreuztal hatte bereits am Samstag für alle Schulen den Unterricht für Montag abgesagt. "Notfallbetreuung findet in allen Schulen statt."

Am Sonntag gab die Stadt Freudenberg eine ähnliche Meldung bekannt. Alle städtischen Schulen, so die Absprache, öffnen nur für eine Betreuung. Unterricht findet nicht statt.

Infos nur auf Schulseiten

Auf der Homepage der Stadt Hilchenbach sowie auf Facebook gab es zum Schulbetrieb zunächst keine Informationen. Das Gymnasium Stift Keppel selbst teilte mit, dass nur einige Lehrkräfte zur Betreuung in "Ausnahmefällen" anwesend sein werden, der Unterricht fällt aus. Für die Carl-Kraemer-Realschule sei die Betreeung trotz Schulausfall "selbstverständlich". Die Florenburg-Grundschule teilte ebenfalls den Unterrichtsausfall mit, eine Notbetreuung gibt es bis 11.30 Uhr. Die gleiche Regelung gilt für die Stahlberg-Grundschule in Müsen.

Der Nachbarkreis Lahn-Dill hinter der Landesgrenze zu Hessen hat für alle Schule schulfrei wegen Sabine gemeldet. 

+++ Bisherige Berichterstattung +++
sz/tile Siegen/Wilnsdorf.  Sie ist noch nicht über das Land gefegt, aber "Sabine" sorgt schon jetzt für Turbulenzen im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein. Wegen der Sturmwarnung des deutschen Wetterdienstes vor allem für die Nacht von Sonntag auf Montag, 9. auf den 10. Februar, hat die Gemeinde Wilnsdorf bereits am Freitag angekündigt, dass die Schulen in Trägerschaft der Wielandgemeinde am Montag geschlossen bleiben:

"Aufgrund dieser Wetterwarnung fällt am Montag an den Wilnsdorfer Schulen, die in Trägerschaft der Gemeinde Wilnsdorf stehen (Grundschule Dielfen, Rudersdorf, Wilgersdorf und Wilnsdorf sowie Hauptschule, Realschule und Gymnasium), der Unterricht aus", informiert die Verwaltung. Bei den Schülern wird "Sabine" folglich Jubelstürme auslösen. Für die Eltern sei gesagt: "Eine Betreuung an den Schulen ist gewährleistet."

Der deutsche Wetterdienst kündigt für das gesamte Gebiet der alten Bundesländer orkanartige Böen an. Der Sturm zieht demnach ab Sonntagmittag von Norden aus südwärts und erreicht Spitzengeschwindigkeiten von rund 100 km/h, im Bergland erreicht "Sabine" Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h. Der deutsche Wetterdienst macht darauf aufmerksam, dass die Sturmlage bis Dienstag anhält.

Schulfrei in Siegen? Jede Schule entscheidet selbst

Wie die Stadt Siegen inzwischen mitteilt, bleibt es den Schulleitungen an den Schulen der Krönchenstadt selbst überlassen, am Montag zu öffnen oder nicht. Die Stadtverwaltung verweist auf eine entsprechende Regelung des Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hin: "Die Schulleitungen entscheiden demnach selbständig, ob der Unterricht ausfällt oder frühzeitig beendet wird. Die Schulen informieren über ihre Kommunikationswege, beispielsweise schuleigene Homepages, Telefonketten oder die Lehrerschaft."

Zudem stehe es den Eltern bei "extremen Wetterlagen" frei, ihre Kinder in die Schulen zu schicken oder nicht. "Die städtische Schulverwaltung bittet die Eltern, die jeweilige Schule ihres Kindes dann umgehend zu informieren. Im Falle eines Unterrichtsausfalls oder vorzeitigem Ende des Schulunterrichts ist für bereits schon vor Ort anwesende oder noch ankommende Kinder in jedem Fall eine Betreuung sichergestellt", heißt es in einer Mitteilung der Stadt am Freitag.

"Sturmfrei" auch an Grundschulen in Burbach

Die Gemeinde Burbach teilte am Freitagabend ebenfalls mit, dass ihre Grundschulen am Montag geschlossen bleiben. Die gemeinschaftliche Sekundarschule Burbach-Neunkirchen will am Sonntag eine Entscheidung treffen. Das Gymnasium Stift-Keppel in Allenbach legte sich ebenfalls noch nicht fest und verwies auf seine Homepage für aktuelle Informationen. 

Es wird empfohlen, ab Sonntag auf entsprechende Informationen der Kreise Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen, den Kommunen sowie der Schulen auf den digitalen Kanälen (Homepages, soziale Netzwerke etc.) zu achten.

"Wir bitten Sie daher, die Wälder zu meiden"

Derweil warnt die Gemeindeverwaltung in Neunkirchen die Bürger davor, Waldgebiete zu betreten, "da durch die zu erwartenden, starken Winde Äste und Bäume herabstürzen können." Auch rund ums eigene Haus sollen Vorkehrungen getroffen werden: "Bitte sichern Sie auch Ihre Gärten und Gegenstände, die herumfliegen könnten. Wenn möglich, meiden Sie bewaldete Straßen und rechnen Sie am Montag entsprechend mit Beeinträchtigungen im Straßen- und Schienenverkehr durch möglichen Windbruch."

Drei von 215 Schülerinnen und Schülern der Grundschule Wilnsdorf, Vorm Brand, nehmen das Betreuungsangebot wahr. Unterricht erteilt Lehrerin Ina Goedecke natürlich nicht. Es wird gespielt. Später übernimmt ein Mitarbeiter der OGS bis ca. 14 Uhr die Aufsicht. Schulleiter Werner Hees sagte, die frühe Entscheidung, den Unterricht am Montag ausfallen zu lassen, sei richtig gewesen. Die Gemeinde Wilnsdorf war die erste Kommune im Kreis, die bereits am Freitag angekündigt hatte, die gemeindlichen Schulen geschlossen zu halten und "nur" eine Notbetreuung zu gewährleisten. Während des Wochenendes zogen alle Kommunen im Kreis Siegen-Wittgenstein nach, auch in den Kreisen Olpe und Altenkirchen fiel der Unterricht flächendeckend aus.
In den meisten Schulen findet heute kein Unterricht statt.
Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Entspannt von zu Hause erfahren, was die Region bewegt.

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Die kalte und dunkle Jahreszeit ist längst angebrochen. Es beginnt die Zeit für kuschelige Decken, wärmende Tees und natürlich Stoff zum Lesen. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung....

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen