Täter sprachen mit russischem Akzent

sz Wilnsdorf. Nach Veröffentlichung des Exklusivberichtes über den brutalen Überfall auf ein Wilnsdorfer Ehepaar in der gestrigen SZ-Ausgabe hoffen nun Polizei und Staatsanwaltschaft auf Zeugenhinweise. Mindestens vier Täter hatten das Ehepaar im Alter von 60 und 59 Jahren in seinem Haus überfallen und dann Bargeld und Schmuck in sechsstelliger Höhe erpresst.

Die Täter, die mit russischem Akzent sprachen, werden wie folgt beschrieben:

Der Haupttäter ist 190 bis 195 Zentimeter groß, kräftig, athletisch, sportlich, attraktives Aussehen. Er hat schwarz-braune Augen, trug beim Überfall einen Beduinenschal als Maskierung und schwarze Velourssneaker sowie eine schlammfarbene Outdoorhose mit Seitentaschen und eine schlammfarbene Nickijacke.

Der zweite Täter wurde Daniel genannt, der dritte ist etwa 172 Zentimeter groß, ein heller Typ, hat helle Augen. Er trug bei der Tat eine weiße, übergroße Trainingshose, helle Socken, ebenfalls ein dunkles Beduinentuch, wirkte insgesamt noch jung. Der vierte im Bunde schien handwerklich begabt. Er trug ein schwarzes Sweatshirt und eine schwarze Hose mit vielen Taschen und Werkzeug. Er ist circa 175 Zentimeter groß und kräftig bzw. dick.

Eine Verbindung zu den Einbrüchen der letzten Zeit in Wilnsdorf schließt die Polizei aus. Die Ermittlungsbehörde bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Konkret fragen sie: „Wem sind am Dienstagabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich „Höhwäldchen“ in Wilnsdorf aufgefallen? Wem sind die Täter auf ihrem Fluchtweg von dem Wohnhaus des Ehepaares zu dem Pendlerparkplatz an der Landstraße 722 in einem schwarzen Mercedes Coupe aufgefallen? Wer hat am Dienstagabend auf dem besagten Pendlerparkplatz Personen vor 21 Uhr beim Abstellen eines Fahrzeuges beobachtet? Wer hat am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr auf dem Parkplatz Personen beobachtet, wie sie dort das Coupe abstellten und anschließend in ein oder mehrere andere Fahrzeuge umgestiegen sind? Wer hat sonst in der Vergangenheit auf dem Pendlerparkplatz und im Bereich des Wohnhauses des Ehepaares Verdächtiges wahrgenommen? Wer kann zu den vier Tätern Angaben machen?

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.