Tödlicher Unfall in Wilgersdorf (Update)
Unglücksursache weiter unklar

Zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Polizei sowie der Feuerwehr wurden am Montagabend in den Nerrweg in Wilgersdorf gerufen.
  • Zahlreiche Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, der Polizei sowie der Feuerwehr wurden am Montagabend in den Nerrweg in Wilgersdorf gerufen.
  • Foto: kay
  • hochgeladen von Tim Lehmann (Redakteur)

sz/tile Wilgersdorf.  Die Ursache für den schrecklichen Unfall am Montagabend auf dem Wilgersdorfer Nerrweg, bei dem ein zwölfjähriger Junge tödlich verletzt wurde, ist nach wie vor völlig unklar. Am Dienstag hat das Verkehrskommissariat im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen mit den Befragungen von Zeugen begonnen.

Zwölfjähriger hätte Mäher nicht fahren dürfen

Inzwischen steht aber fest: Der Zwölfjährige hätte den Aufsitzrasenmäher, mit dem er und zwei Mädchen gleichen Alters am Montag gegen 19 Uhr verunglückten, nicht fahren dürfen. Zwar dürfe das Vehikel ohne Führerschein gefahren werden, aber vor einiger Zeit sei eine Mindestaltersgrenze von 15 Jahren für derartige Fahrzeuge eingeführt worden, erklärte die Polizei gestern auf SZ-Anfrage. Diese Regelung sei noch weitgehend unbekannt, teilte Sprecher Michael Zell mit.  Die Frage, ob der Eigentümer des Aufsitzrasenmähers, der aus dem Bekanntenkreis des verunglückten Jungen kommt, von der Mindestaltersgrenze Kenntnis hatte, ist nun Bestandteil der Ermittlungen. Bekannt ist, dass der Zwölfjährige das Gerät nicht zum ersten Mal fuhr. Warum und wohin er und seine Mitfahrerinnen am Unglücksabend unterwegs waren und ob der Eigentümer davon wusste, sei noch nicht geklärt, so Zell weiter. Erkenntnisse über den Unfallhergang erhofft sich die Polizei auch von der Untersuchung des Aufsitzrasenmähers auf technische Mängel und Defekte, die noch aussteht. Es werde einige Tage dauern, bis hierzu Ergebnisse vorlägen, heißt es von der Polizei.

Autor:

Tim Lehmann (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen