Von Arbeitsmangel keine Spur

Obersdorfer Rotkreuzler schlossen aktionsreiches Jahr ab

sz Obersdorf. Auch im vergangenen Jahr kannte man beim DRK-Ortsverein Obersdorf weder Langeweile noch Rast und Ruh. Dies wurde am Wochenende anlässlich der Jahreshauptversammmlung deutlich, als der Vorstand um den Vorsitzenden Klaus Barendt einen umfassenden Überblick über die zahlreichen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres gab.

Zwei Ereignisse standen dabei im Vordergrund. Zum einen gab es im August den wohl längsten und umfangreichsten Einsatz seit Jahren, als man im Hochwassergebiet Glashütte mit 16 von insgesamt 40 Helferinnen und Helfern aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein vertreten war. Zum anderen konnten beim schweren Busunfall auf der A45 im März die unverletzten Kinder und ihre Lehrerinnen und Lehrer im DRK-Heim aufgenommen und von der Betreuungsgruppe bestens versorgt werden.

Des weiteren wurde im vergangenen Jahr die Schnelleinsatztruppe fünf Mal alarmiert und leistete dabei 180 Einsatzstunden. 466 Stunden kamen bei Unfallwachen und Sanitätsdiensten hinzu. Insgesamt 39 Dienstabende fanden statt. Natürlich wurden in 2002 die Altkleidersammlungen durchgeführt und auch die Altkleidercontainer regelmäßig entleert. Ingesamt ergab sich ein Gesamtgewicht von 32 Tonnen. Zu den zehn durchgeführten Blutspendeterminen kamen 949 Spender, was eine Steigerung von 38 Spendern gegenüber dem Vorjahr bedeutete. Auch am DRK Heim wurde wieder fleißig gebaut. Hier konnte die »Küchengarage" neu gestaltet werden. Und die Jugendrotkreuzler erhielten nicht nur einen neuen Raum, sondern auch eine neue Führungsmannschaft. Stefanie Becker, Britta Wenzlawe sowie llka und Nina Braun kümmern sich nunmehr seit einem Jahr um die 25 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis 16 Jahre.

Bei den anstehenden Wahlen blieb der engere Vorstand unverändert. Neben dem 1. Vorsitzenden Klaus Bahrendt und seinem Stellvertreter Bernd Manderbach zählt Alexander Jarosch weiterhin dazu. Er wurde im Amt als Schatzmeister wiedergewählt. Für den erweiterten Vorstand bestätigte man Christoph Braun als Rotkreuzleiter und Britta Wenzlawe als Jugenrotkreuzleiterin. Umrahmt wurde die Jahreshauptversammlung von zahlreichen Ehrungen, die von Kreisrotkreuzleiter Friedrich Wenzelmann und 1. Vorsitzenden Klaus Bahrendt durchgeführt wurden. Unter anderen erhielten Elfriede Hofmann und Hermann Oberle die Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft. Ebenfalls Nadel und Urkunde gingen an Erika Hartmann, Bertold Becker, Helmut Heide sowie Theobald und Rainer Stinn (40 Jahre), Klaus Münker, Kurt Müller, Richard Braun und Michael Rohracker (35 Jahre) sowie Christoph Braun (30 Jahre).

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen