Von der Kraft der Träume

Rudolf Elzner umrahmte die Lesung mit Interpretationen auf dem Flügel.
2Bilder

dima Wilnsdorf. „Manchmal ist das Leben wie ein gewaltiger Sturm auf hoher See, der Strudel des Meeres droht uns in die Tiefe zu ziehen. Wir kämpfen gegen den Untergang, manchmal vergeblich, weil man nicht jeden Schicksalsschlag aus eigener Kraft bewältigen kann.“ Ulrike Vornweg-Elzner fand gleich im ersten Teil der musikalischen Lesung, die am Sonntag im Wilnsdorfer Museum zugunsten des in Not geratenen Wilgersdorfer Ziegenhofs stattfand, die richtigen Worte. „In diesen verzweifelten Situationen sind wir angewiesen auf die Unterstützung anderer, so wie derzeit die junge Familie vom Ziegenhof Kalteiche“, sagte die Betzdorfer Künstlerin weiter.

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Rudolf Elzner, der die Lesung als Pianist musikalisch umrahmte, und den Gästen ging Ulrike Vornweg-Elzner anschließend auf eine literarische und musikalische Suche nach dem Lebensglück. Den Weg durch die Höhen und Tiefen, die Wellenberge und -täler des Alltags wiesen den Gästen Gedichte und Kurzgeschichten aus Elzners Buch „Worauf kommt es an im Leben“, die auf vielfältige Weise „Möglichkeiten zur Krisenbewältigung“ aufzeigten. Mut machen, an sich selbst und die Kraft der Träume zu glauben, das sei das Ziel der Texte, erklärte die Künstlerin.

Die hochkonzentrierten Gäste lernten zum Beispiel einen englischen Banker kennen, der sich vom Lebensentwurf eines einfachen, aber glücklichen Olivenbauern verblüffen ließ. Oder eine kleine rote Tulpe, die erst lernen musste, dass auch für sie die Sonne scheint.

Nach der Lektüre des SZ-Berichtes über die Notlage des Ziegenhofs hatten sich Ulrike Vornweg-Elzner und Rudolf Elzner spontan zu einem Benefizveranstaltung entschlossen. Bereits seit vielen Jahren sind die beiden Künstler als Duo „piano vocale“ regelmäßig für den guten Zweck in Altenzentren, Kindergärten und für die Lebenshilfe unterwegs. Seit sechs Jahren veranstalten sie jedes Jahr im Dezember eine große Weihnachtsgala mit unterschiedlichen Künstlern und Solisten in der Betzdorfer Stadthalle. Schon zum dritten Mal wurde der Erlös dieser Veranstaltung für die Palliativstation des Kirchener Krankenhauses gestiftet.

Von ihrem ganz besonderen Bezug zum Schicksal des Wilgersdorfer Junglandwirts Jan Reichmann berichtete das Ehepaar gleich zu Beginn der musikalischen Lesung. Auch bei Rudolf Elzner hatten die Ärzte vor Jahren ein geplatztes Aneurysma im Kopf diagnostiziert, das operiert werden musste. Durch Zufall entdeckten die Ärzte ein weiteres Aneurysma in der Bauchschlagader, das die Mediziner im vergangenen Jahr entfernten. Auch in die Situation eines Selbstständigen könnten sie sich versetzen. „Und deswegen finden wir es gut, dass man bei solchen Schicksalsschlägen hinschaut und zupackt, jeder wie er kann,“ so Ulrike Vornweg-Elzner. 240 Euro, die im Rahmen der Lesung gesammelt wurden, gehen über die SZ-Aktion „Nachbar in Not“ an den Ziegenhof.Neuigkeiten gab es am Sonntag auch zum Gesundheitsszustand Jan Reichmanns. Regina Molsberger, zugleich Mitarbeiterin des Museums und Nachbarin des Landwirts, richtete Grüße der Familie Reichmann aus. Jan Reichmann sei seit anderthalb Wochen in einer Braunfelser Reha-Klinik. Dort mache er täglich Fortschritte. Eine gute Nachricht, die von seiner Ehefrau Nadine Reichmann gestern bestätigt wurde. Auch die Entwicklungen auf dem Hof seien positiv. Ein Schäfer und ein gelernter Landwirt, der zurzeit als Geselle auf einem benachbarten Hof arbeite, sollen engagiert werden, um sich die anfallenden Arbeiten zu teilen. Noch unklar sei allerdings, wann mit dem Melken begonnen werden könne, so Nadine Reichmann gestern.

Rudolf Elzner umrahmte die Lesung mit Interpretationen auf dem Flügel.
Ulrike Vornweg-Elzner ging mit ihren Texten auf die Suche nach dem Lebensglück.
Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.