Talbrücke Rinsdorf
Vorbereitungen für die Sprengung laufen

Am 6. Februar soll die A45-Brücke Rinsdorf gesprengt werden.

sz Rinsdorf. Die Autobahn Westfalen bereitet die Sprengung der Talbrücke Rinsdorf an der A 45 vor. Seit Jahresbeginn wird die Brücke laut aktueller Pressemitteilung „geleichert“.
Schutzplanken, Rand- und Mittelkappen sowie die Asphaltdecke wurden bereits abgebrochen und entfernt, damit die Brücke an Gewicht verliert. In der Mitte der Brücke hat ein Abbruch-Unternehmen in den vergangenen zwei Wochen außerdem Teile der Fahrbahnplatte herausgebrochen. Mehrere, rechteckige Löcher – sogenannte Kassetten – sind dort nun sichtbar. Sie sollen unter anderem dafür sorgen, dass der Überbau im Moment der Sprengung senkrecht nach unten fällt.
Ab der kommenden Woche werden dann die insgesamt 1850 Bohrlöcher für die Sprengung, die für Sonntag, 6. Februar, 11 Uhr terminiert wurde, vorbereitet.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen