Einzelhandelskonzept wird erstellt
Zukunft eingekauft

sz Wilnsdorf. Als kürzlich eine Studie der IHK nach der Einkaufssituation in den Zentren und Innenstädten in Siegen-Wittgenstein und Olpe fragte, stach das Wilnsdorfer Einkaufszentrum im Vergleich positiv heraus (die SZ berichtete). Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler kündigte an, im nächsten Schritt die Nebenzentren wie Niederdielfen und Rudersdorf in den Blick zu nehmen.

Das wird jetzt laut einer Pressemitteilung der Gemeinde durch ein Einzelhandelskonzept geschehen, für dessen Erstellung der Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr einstimmig votiert hat. Das Konzept soll als Grundlage für die aktive Steuerung der Einzelhandelsentwicklung in der gesamten Kommune dienen.

„Das Planungsbüro soll uns bei der Suche nach nachhaltigen Lösungen unterstützen“, so Schuppler. Dazu werden die beauftragten Stadtentwicklungsplaner zunächst Daten aus allen Bereichen erheben, die Einfluss haben auf die Einzelhandelssituation in der Gemeinde Wilnsdorf: landes- und kommunalplanerische Rahmenbedingungen, Siedlungs- und Bevölkerungsstruktur, Verkehrssituation, Einzelhandelsbestand, Verbraucherverhalten. Die Experten werden dazu auch von Ladentür zu Ladentür gehen, um alle Verkaufsflächen und Sortimente zu erfassen.

„Es gilt herauszufinden, welche Rollen und Funktionen die Ortsteile für das Einkaufsverhalten der Menschen übernehmen“, fasst Wirtschaftsförderin Stefanie Wiegel die komplexe Strukturanalyse zusammen. Alle Erkenntnisse wird das Planungsbüro zu einer Stärken-Schwächen-Analyse zusammenfassen, die wiederum Ausgangspunkt für Handlungsempfehlungen sein wird.

„Wie können wir die Einkaufsatmosphäre in den Zentren verbessern, in welchen Bereichen wollen wir weitere Einzelhändler ansiedeln, für welche Sortimente gibt es Bedarf in der Gemeinde““, benennt Wiegel nur drei von vielen Fragestellungen, die mit den Empfehlungen des Einzelhandelskonzept beantwortet werden sollen. Ziel ist es, Kriterien zu entwickeln, anhand derer künftige Planungsvorhaben umfassend bewertet und in die gesamte Entwicklung der Gemeinde eingebettet werden können. Neben diesen planerischen Aspekten soll das Konzept aber auch Impulse für die Händler liefern.

Geplant ist, dass das Einzelhandelskonzept im Laufe des Jahres 2020 fertiggestellt und vom Gemeinderat beschlossen werden kann.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen