Drittes Ikek-Forum in Wilnsdorf
Zukunft im Blick

sz Wilnsdorf. Im vergangenen Jahr hat sich die Gemeinde Wilnsdorf auf den Weg gemacht, gemeinsam mit ihren Bürgern ein Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept (Ikek) zu erarbeiten. Dazu fanden bereits Rundgänge und Workshops in allen Ortsteilen sowie zwei zentrale Veranstaltungen statt. Nun sind alle Interessierten am 18. Juni zum dritten und letzten Ikek-Forum eingeladen. Die Veranstaltung findet laut Ankündigung ab 18 Uhr im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf statt.

An diesem Abend, der gleichzeitig den Abschluss des Beteiligungsverfahrens markiert, wird den Teilnehmern das entworfene Konzept vorgestellt und ein Ausblick auf die kommenden Verfahrensschritte gegeben werden. Unter aktiver Beteiligung der Bürgerschaft und in enger Abstimmung mit der Verwaltung hatte das beauftragte Planungsbüro fünf Handlungsfelder festgelegt, die das Ikek als „Zukunftsplan“ der Gemeinde Wilnsdorf strukturieren:

• Ortskerngestaltung und Gemeinschaftseinrichtungen,

• Sicherung und zukunftsfähige Gestaltung der städtebaulichen Entwicklung,

• Mobilität und Versorgung,

• Soziale Infrastruktur und Freizeitangebot,

• Natur-/Kulturlandschaftserlebnis und Tourismus.

Zu allen Handlungsfeldern war im Verlauf des Ikek-Prozesses eine Vielzahl an Ideen aus den Reihen der Bürger eingegangen. Diese galt es zu strukturieren, den Zielsetzungen zuzuordnen und hinsichtlich ihrer Bedeutung, Umsetzbarkeit und auch Förderfähigkeit zu bewerten. Im Ikek-Forum am 18. Juni werden die Schwerpunktsetzungen und Einzelziele im Überblick dargestellt.

Die Gemeinde Wilnsdorf ermutigt alle an der Ikek-Erarbeitung beteiligten Bürger, sich auch nach Abschluss des Beteiligungsprozesses aktiv in die Konzeptumsetzung einzubringen und Anregungen für die zukünftige Entwicklung in den Ortsteilen zu geben.

Informationen zum Wilnsdorfer Ikek-Prozess sind online unter www.wilnsdorf.de/ikek zu finden.

Autor:

Redaktion Siegen aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.