Gernsdorferin im vorläufigen Aufgebot für WM-Play-offs
DHB-Auswahl: Stockschläder nimmt nächste Hürde

Handball-Bundestrainer Henk Groener berief die Gernsdorferin Johanna Stockschläder ins 22 Spielerinnen umfassende Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Portugal. Nach dem am Sonntag beginnenden Vorbereitungslehrgang in Frankfurt werden aber noch sechs Akteurinnen gestrichen.
  • Handball-Bundestrainer Henk Groener berief die Gernsdorferin Johanna Stockschläder ins 22 Spielerinnen umfassende Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Portugal. Nach dem am Sonntag beginnenden Vorbereitungslehrgang in Frankfurt werden aber noch sechs Akteurinnen gestrichen.
  • Foto: Verein
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Dortmund. Die Gernsdorferin Johanna Stockschläder ist ihrem ersten Einsatz in der Handball-Nationalmannschaft der Frauen wieder ein Stück näher gekommen. Bundestrainer Henk Groener berief die auf der Linksaußen-Position spielende Siegerländerin vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund am Freitag ins 22 Spielerinnen umfassende Aufgebot für die WM-Play-offs gegen Portugal. Das Hinspiel bestreitet die DHB-Auswahl am Samstag, 17 April, im Pavilho Municipal im portugiesischen Luso. Das Rückspiel findet am Dienstag, 20. April, im westfälischen Hamm statt.

BVB-Spielerinnen noch in Quarantäne

Der Vorbereitungslehrgang für die beiden Play-off-Partien in Frankfurt am Main beginnt am morgigen Sonntag. Von Anfang an wird Johanna Stockschläder aber nicht dabei sein können, da sie noch bis Mittwoch, 12. April, in Quarantäne ist. Der Grund: Im Nachgang des Bundesliga-Spitzenspiels zwischen Borussia Dortmund und der SG BBM Bietigheim am vergangenen Donnerstag wurden mehrere Corona-Befunde gemeldet. Beim BVB wurden die Spielerinnen Tina Abdulla und Laura van der Heijden sowie Trainer André Fuhr positiv getestet. Beide Mannschaften sind seitdem in häuslicher Quarantäne, also auch die für die WM-Play-offs nominierten Spielerinnen aus Dortmund und Bietigheim.

Kromer: "Werden kein Risiko eingehen"

„Wir stehen mit allen Spielerinnen, die sich in der Quarantäne befinden, und deren Vereinen im engen Austausch“, erklärte Axel Kromer, Vorstand Sport des Deutschen Handballbundes (DHB), auf der Homepage des Verbandes. „Die Gesundheit steht an erster Stelle. Daher werden wir kein Risiko eingehen und bei jeder Spielerin einzeln entscheiden, ob und wann sie im Laufe der Lehrgangswoche nach der vorgeschriebenen Quarantäne zur Mannschaft stoßen kann.”
Vor dem Abflug nach Portugal am Freitag, 16. April, werden Cheftrainer Henk Groener und sein „Co“, der frühere Ferndorfer Alexander Koke, das Aufgebot auf 16 Spielerinnen reduzieren. Erst dann steht endgültig fest, ob „Stocki“ tatsächlich dabei ist.
Der Sieger des Duells Deutschland gegen Portugal qualifiziert sich für die WM in Spanien (1. bis 19. Dezember), die erstmals mit 32 Mannschaften ausgespielt wird.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Spar-Abo der Siegener Zeitung
Schnell abonnieren und bares Geld sparen!

Das Abonnement der Siegener Zeitung ist der bequemste Weg, um jeden Morgen die wichtigsten Nachrichten aus Siegen, dem Siegerland, Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe zu in kompakter Form zu lesen ‒ als gedruckte Zeitung direkt aus dem Briefkasten oder als digitale Version in Form eines E-Papers. Das E-Paper lesen Sie bequem am PC oder ganz mobil mit unserer App für Android und Apple. Schnell Abo buchen und bares Geld sparenSchnell sein lohnt sich jetzt, denn je früher Sie bestellen, desto mehr...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen