SZ

In den Europa-Cup „geschoben“

Neues, junges Zweierbob-Duo: Der Wilgersdorfer Malte Schwenzfeier (links) „schiebt“ ab sofort zusammen mit Pilot Hans-Peter Hannighofer im Europacup an. Foto: privat
  • Neues, junges Zweierbob-Duo: Der Wilgersdorfer Malte Schwenzfeier (links) „schiebt“ ab sofort zusammen mit Pilot Hans-Peter Hannighofer im Europacup an. Foto: privat
  • hochgeladen von Jost-Rainer Georg (Redakteur)

geo ■ Das waren zwei turbulente Wochen für den noch „frischen“ Bob-Anschieber Malte Schwenzfeier aus Wilgersdorf. Im sächsischen Altenberg und am Königssee standen die Selektionsrennen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) an. Wie die SZ vor genau einem Monat berichtet hatte, nahm daran auch der 24-jährige Industriekaufmann aus dem Siegerland teil - und zwar als Anschieber des Thüringer Piloten Philipp Zielasko.

Doch die Premiere in Altenberg ging gründlich schief, denn das Bob-Duo hatte in seinem Schlitten etwas zu sehr aufgeräumt und prompt um 1,4 Kilogramm das untere Limit des Erlaubten unterschritten und wurde somit für die Wertung um die Deutsche Meisterschaft disqualifiziert.

geo  Das waren zwei turbulente Wochen für den noch „frischen“ Bob-Anschieber Malte Schwenzfeier aus Wilgersdorf. Im sächsischen Altenberg und am Königssee standen die Selektionsrennen des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) an. Wie die SZ vor genau einem Monat berichtet hatte, nahm daran auch der 24-jährige Industriekaufmann aus dem Siegerland teil - und zwar als Anschieber des Thüringer Piloten Philipp Zielasko.

Doch die Premiere in Altenberg ging gründlich schief, denn das Bob-Duo hatte in seinem Schlitten etwas zu sehr aufgeräumt und prompt um 1,4 Kilogramm das untere Limit des Erlaubten unterschritten und wurde somit für die Wertung um die Deutsche Meisterschaft disqualifiziert. Immerhin nahm man das Fahrergebnis aber für die Selektionswertung mit: Zielasko/Schwenzfeier wurden Siebte. Mit dem gleichen Ergebnis warteten die beiden auch am Wochenende in Königssee auf; diesmal mit erlaubter Last. Im Viererbob übrigens wurde das Team Achter.

Nach den Selektionen bildeten die Bundes- und Landestrainer zunächst die Teams für den Weltcup, weitere Teams wurden für den Europa-Cup nominiert, der in sechs Rennen ab dem Wochenende bis Ende Januar ausgefahren wird. Pilot Zielasko war nicht unter den Nominierten, bekam aber den einen oder anderen Europa-Cup „in Aussicht gestellt“.

Doch die Bundestrainer hatten sich auch die Startzeiten genauer angeschaut. Und am Königssee waren Zielasko/Schwenzfeier gleich zweimal zweitschnellster Bob am Start - mithin noch explosiver unterwegs als einige für den Weltcup nominierten Teams.

Daraufhin entschieden die Trainer, Malte Schwenzfeier mit ins Europa-Cup-Boot zu holen und zunächst einmal dem Thüringer Bob-Piloten Hans-Peter Hannighofer zuzuordnen, der mit Anschieber Benedikt Hertel am Königssee Vierter im Zweierbob und Sechster im Vierer geworden war. Hannighofer war in diesem Jahr Deutscher Junioren-Meister mit dem Vierer und Dritter mit dem Zweier geworden. Der 22-jährige 100-kg-Sportsoldat aus Erfurt hatte bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Königssee im letzten Winter Platz 10 belegt.

Die SZ erreichte Malte Schwenzfeier daher gestern im norwegischen Lillehammer, wo am Samstag und Sonntag die ersten Europa-Cup-Rennen auf der norwegischen Olympiabahn gefahren werden. „Noch sind die Entscheidungen nicht gefallen, aber man hat mir signalisiert, dass ich gute Chancen habe, sowohl im Zweier als auch im Vierer im Team Hannighofer starten zu dürfen“, so der bei der Firma Klingspor in Haiger beschäftigte Schwenzfeier am SZ-Telefon.

Die Europa-Cup-Termine sehen danach am 7. und 8. Dezember Starts in Altenberg und eine Woche später im „heimischen“ Winterberg vor. In der Veltins EisArena im Hochsauerland finden die Rennen am 14. und 15. Dezember statt. Königssee noch vor Weihnachten, das lettische Sigulda Mitte Januar und Innsbruck-Igls Ende Januar sind dann die weiteren Stationen im Europa-Cup.

Alles Termine, die das junge Kraftpaket aus Wilgersdorf bereits in seinem Smartphone notiert hat...

Autor:

Jost-Rainer Georg (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Tablet-Aktion der Siegener Zeitung
SZ-Abo abschließen und Tablet sichern

Mit einem Abo der Siegener Zeitung kommen Sie jetzt gleichzeitig auch an ein Tablet Ihrer Wahl. Immer und überall informiert mit dem E-Paper... lesen, wo ich will; ... über die Suchfunktion schnell finden, was mich interessiert; ... gleicher Inhalt in praktischer Form; ... mit Zoomfunktion. Jetzt exklusiv: die Tablet-Bundle-Aktion  Beinahe geschenkt: Erhalten Sie kostengünstig ein Tablet Ihrer Wahl bei Abschluss eines Abos der Siegener Zeitung. Möchten Sie Ihr neues Tablet gleich zum Lesen...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen