SZ

Handball-Weltmeisterschaft der Frauen
WM-Auftakt nach Maß für Stockschläder und Co.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen mit der Gernsdorferin Johanna Stockschläder (links, Archivbild)  startete mit einem Sieg ins WM-Turnier.
  • Die deutsche Handball-Nationalmannschaft der Frauen mit der Gernsdorferin Johanna Stockschläder (links, Archivbild) startete mit einem Sieg ins WM-Turnier.
  • Foto: imago
  • hochgeladen von Uwe Bauschert (Redakteur)

ubau Llíria. Start nach Maß für Deutschlands Handball-Frauen bei der WM in Spanien: Die DHB-Auswahl mit der aus Gernsdorf stammenden Johanna Stockschläder feierte im Auftaktspiel einen ungefährdeten 31:21 (17:10)-Erfolg gegen Tschechien. Die auf der Linksaußen-Position eingesetzte Siegerländerin, die in der Bund

ubau Llíria. Start nach Maß für Deutschlands Handball-Frauen bei der WM in Spanien: Die DHB-Auswahl mit der aus Gernsdorf stammenden Johanna Stockschläder feierte im Auftaktspiel einen ungefährdeten 31:21 (17:10)-Erfolg gegen Tschechien. Die auf der Linksaußen-Position eingesetzte Siegerländerin, die in der Bundesliga seit dieser Saison für die 
Neckarsulmer Sport-Union spielt, erzielte bei ihrem WM-Debüt drei Treffer.

Bis zu ihrem ersten Torjubel bei einer Weltmeisterschaft musste „Stocki“ 34 Minuten warten, um Punkt 18.57 Uhr vollendete die Gernsdorferin einen Tempogegenstoß zum 18:10. Wenig später traf die flinke Außenspielerin zum 21:12 (38. Minute) und dann noch einmal zum 24:12 (41.).

„Das war ein Auftakt nach Maß“, freute sich Bundestrainer Henk Groener nach der starken Vorstellung am Donnerstagabend vor rund 500 Zuschauern im spanischen Llíria. „Mit einem Zehn-Tore-Sieg zum Auftakt kann man vollauf zufrieden sein“, so Groener. Beste Werferinnen im deutschen Team waren mit jeweils vier Toren Julia Maidhof und Alina Grijseels, die – begleitet vom Applaus ihrer Mitspielerinnen – nach dem Abpfiff als beste Spielerin der Partie geehrt wurde.

Weitere Vorrundengegner der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppe E sind die Slowakei am Samstag (18 Uhr) und Ungarn (20.30 Uhr) am kommenden 
Montag. Die besten drei Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde.

Autor:

Uwe Bauschert (Redakteur) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.