Alva Gehrmann erzählt von Island und Norwegen
Literaturtage im Kulturwerk

Übers Reisen, die Mentalitäten der skandinavischen Menschen und das eigene Erleben plauderten Autorin Alva Gehrmann und Moderator Christian Erll vor bestgelauntem Publikum.
  • Übers Reisen, die Mentalitäten der skandinavischen Menschen und das eigene Erleben plauderten Autorin Alva Gehrmann und Moderator Christian Erll vor bestgelauntem Publikum.
  • Foto: Olaf Neopan Schwanke
  • hochgeladen von Claudia Irle-Utsch (Redakteurin)

ne Wissen. Eine auch in Zeiten der Pandemie-Präventionsmaßnahmen gut besuchte Lesung, die eigentlich keineLesung, sondern ein vergnüglich-unterhaltsamer Reisevortrag war, bot am Donnerstag das Programm der 19. Westerwälder Literaturtage im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz: Alva Gehrmann, viel beschäftigte Reisejournalistin und erfolgreiche Buchautorin, passte mit ihrem Skandinavien-Schwerpunkt ja auch perfekt ins Portfolio des aktuellen Mottos „Kompass Norden: Nordlichter“. Die freie Journalistin, die unter anderem für die „FAZ“, für „Spiegel online“, das Magazin „Merian“ oder „Geo“ schreibt, bereist schon seit 15 Jahren Island, seit vier Jahren Norwegen und gelegentlich Schweden, Dänemark und Finnland, war auf den Färöer-Inseln und den Lofoten. „Zu Island habe ich ein familiäres Verhältnis, Norwegen ist seit vier Jahren eine neue Liebe“, fasst die sympathisch agierende Autorin ihren geographischen Bezug zusammen. Die Liebe und die Familie also zeitigen immer wieder literarische Früchte, die sich in mehreren Auflagen, nicht zuletzt als dtv-Taschenbuch, auf dem engen Buchmarkt der Reiseliteratur behaupten – und zwar in stets aktualisierten und ergänzten Neuauflagen.

Christian Erll moderiert kurzweiligen Abend

Gemeinsam mit dem interessiert nachfragenden Radiojournalisten Christian Erll, der den rund zweistündigen Literaturabend im Kulturwerk Wissen moderierte, folgte ein gut gelauntes Publikum den Erlebnissen, Begegnungen und Erkenntnissen Gehrmanns, die mehr berichtete und erzählte als las. Und Fotos auf die große Leinwand über der Bühne zeigte und kommentierte, was den Stream, der von der Veranstaltung produziert und zeitgleich ins Netz gestellt wurde, sicher spannend illustrierte, aber ein wenig den Charme althergebrachter Urlaubsdiaabende evozierte.

Obstbrand, Lachsbrötchen, Schokoriegel

Gehrmann hatte echten norwegischen Obstbrand dabei, Lachsbrötchen und wie Ikonen geliebte und populäre Schokoriegel, die nach ihrer Erfahrung für einen Norweger unersetzlich waren. Auch das unausgesetzte Quiz-Fieber der Norweger wurde nachgespielt, es gab für die richtig und schnell Ratenden Küchenschürzen und besagte Schokoriegel – und alle hatten ein herzhaftes Vergnügen. In Island und Norwegen sagen alle immer „Du“, nehmen die Wetterkapriolen und das Tagesgeschehen, wie es kommt, machen bloß kurzfristige Pläne und genießen die heißen Quellen.

Björk: einfach in Ruhe lassen

Natürlich bedienen die Reiseerzählungen – flott und klar formuliert – alle lieb gewordenen Klischees der geraden, manchmal kauzigen, stets als integer geschilderten Persönlichkeiten, aber das macht die Lektüre nicht weniger liebenswert. „Jeder kennt über ein- oder zwei Ecken jeden, auch das Königshaus oder die Regierung“, fasst Gehrmann den Umgang der Menschen miteinander zusammen, was kaum wunder nimmt, schließlich leben in Island ungefähr gut dreimal so viele Menschen wie in Siegen – und alle haben schon einmal Björk getroffen, doch gelte für Isländer/-innen dabei: „Wenn du Björk triffst, einfach in Ruhe lassen.“

Autor:

Olaf Neopan Schwanke (Freier Mitarbeiter) aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
  2 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen