Ehrenmedaille des Kreises für Maria Bastian-Erll
„Mutter der Literaturtage“ geehrt

Landrat Michael Lieber überreichte Maria Bastian-Erll aus Bitzen die Ehrenmedaille des Landkreises Altenkirchen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich.
  • Landrat Michael Lieber überreichte Maria Bastian-Erll aus Bitzen die Ehrenmedaille des Landkreises Altenkirchen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich.
  • Foto: Kreis Altenkirchen
  • hochgeladen von Regine Wenzel (Redakteurin)

sz Hamm. Im Rahmen der „ww-lit“-Lesung „Zeitenwende“ von Carmen Korn in der Ev. Öffentlichen Bücherei Hamm (Sieg) wurde Maria Bastian-Erll aus der Verbandsgemeinde Hamm eine besondere Ehre zuteil. Landrat Michael Lieber überreichte der Bitzenerin am Donnerstag die Ehrenmedaille des Landkreises Altenkirchen für ihre langjährige Tätigkeit im kulturellen Bereich, vor allem als organisatorische Leitung der Westerwälder Literaturtage „ww-Lit“.„Frau Bastian-Erll hat mit ihrem großen Engagement maßgeblich zur Entwicklung der Kulturarbeit im Kreis Altenkirchen beigetragen und trägt fortwährend dazu bei“, so Lieber in seiner Ansprache. „Auch wenn Sie es vielleicht nicht gerne hören, so sind Sie für mich mit Ihrem unermüdlichen Einsatz für das Literaturfestival eine Art ‚Mutter der Literaturtage‘“, fuhr er fort. Die Westerwälder Literaturtage, die die Buchhändlerin 2011 von Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil übernahm, finden in diesem Jahr bereits zum 18. Mal statt und umfassen 30 Veranstaltungen in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald.

Viel Unterstützung von "Literatur-Landrat" Lieber

Bastian-Erll zeigte sich sichtlich dankbar und stellte heraus, dass die Ehre und Anerkennung nicht nur ihr gelten, sondern auch den vielen ehrenamtlich Mitwirkenden, Mitveranstaltern und Förderern der Westerwälder Literaturtage. Vor allem auch Landrat Lieber habe sich stets für das Literaturfestival eingesetzt – in diesem Sinne bezeichnete sie ihn wertschätzend als ihren „Literatur-Landrat“. Neben Angehörigen und Wegbegleitern von Bastian-Erll nahmen auch der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Wissen Ulrich Marciniak, Stadtbürgermeister Berno Neuhoff sowie der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) Dietmar Henrich an der Ehrung teil und übermittelten die Glückwünsche der Verbandsgemeinden Wissen und Hamm (Sieg) sowie der Stadt Wissen, wie es in einer Mitteilung des Kreises heißt.

VHS-Leitung, Zukunftsschmiede, Kulturwerk

Maria Bastian-Erll hat sich im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich über ihre Tätigkeit als selbstständige Buchhändlerin hinaus mit viel positivem Tatendrang engagiert. Zudem war sie 14 Jahre lang ehrenamtlich als Leiterin der Volkshochschule Wissen tätig. Seit dem Jahr 2000 wirkte sie zudem als Gründungsmitglied im Arbeitskreis Kultur der Zukunftsschmiede der Verbandsgemeinde Wissen mit. Als weitere Tätigkeit ist ihr zehn Jahre langes Wirken in der Geschäftsführung des Wissener Kulturwerks zu nennen. Dabei nahm sie vielfältige Aufgaben von Büroarbeit über Künstlerbetreuung bis hin zu Einsatz an der Abendkasse und Zusammenarbeit mit einem FSKler (Freiwilliges Kulturelles Jahr) wahr. Ihr großes Engagement trug maßgeblich zum Erfolg des Kulturwerks in Wissen bei.

Autor:

Redaktion Kultur aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.