Wissen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ab dem 2. August wird das Impfen im  Wissener Impfzentrum noch  mal erleichtert:  Anmeldungen sind dann nicht mehr mehr nötig.

Praktisch keine Hürden mehr im Impfzentrum
Impfen ab August ohne Termin

sz Wissen.  Das Landesimpfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen wird wie fast alle Impfzentren im Land Ende September geschlossen – denn auch hier verliert die Impfkampagne an Fahrt. Die aktuellen Zahlen des Wissener Impfzentrums bestätigen den bundesweiten Trend; die Zahl der Anmeldungen für eine Impfung nimmt spürbar ab. So verzeichnete man in der vergangenen Woche in Wissen 2490 Impfungen; diese Zahl lag zuvor zeitweise bei weit über 3500. Der Anteil der Erstimpfungen lag bei 685....

  • Wissen
  • 28.07.21
SZ
Berno Neuhoff ist seit einem Jahr Chef der Wissener Verwaltung.

Bilanz nach einem Jahr als Bürgermeister
Berno Neuhoff nimmt das Land in die Pflicht

damo Wissen.  Heute schließt Berno Neuhoff für ein paar Tage sein Büro hinter sich – er geht in den Urlaub. Und die Auszeit dürfte dem 52-Jährigen ziemlich gelegen kommen: Hinter ihm liegt ein anstrengendes Jahr. Seit dem 1. Juli ist er nicht mehr nur Stadtbürgermeister, sondern auch Chef des Wissener Rathauses. Und in den vergangenen zwölf Monaten sind viele Baustellen angepackt worden. Das wurde jetzt in einem Pressegespräch im Rathaus noch einmal deutlich. Dabei waren es beileibe nicht nur...

  • Wissen
  • 28.07.21
Lagerfeuerromantik gehört selbstverständlich auch dazu.
4 Bilder

Sommerlager der ev.-freikirchl. Gemeinde Kirchen
Am persischen Königshof

sz Elkhausen. Ein Ischtar-Tor, umgeben von Zelten, dazu orientalische Musik: Dieses Bild stellt man sich irgendwo im Nahen Osten vor. Doch das SOLA wäre nicht das SOLA, könnte es nicht auch diese Szenerie auf einer Wiese bei Elkhausen erschaffen. Die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Kirchen hat wieder ihr Lager oberhalb des Hauses Marienberge aufgeschlagen. In diesem Jahr tauchen die Mädchen und Jungen gemeinsam mit ihren Betreuern in das Leben am persischen Königshof ein. Sie begegnen König...

  • Wissen
  • 28.07.21
SZ
Rolf Twardella aus Dreis-Tiefenbach hat auf dem Hof Ebertseifen ein Lichtzelt aufgebaut, um die Nachtfalter anzulocken und zu bestimmen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
3 Bilder

Verein "Ebertseifen" legt Nachtschicht ein
Volkszählung unter Spannern und Schwärmern

damo Katzwinkel. Wenn nachts schon alle Katzen grau sind, gilt das für Insekten allemal – und das macht eine Volkszählung im Reich der Nachtfalter zu einer komplizierten Angelegenheit. Denn wenn ein unscheinbar brauner, kaum zwei Zentimeter großer Schmetterling im fahlen Mondlicht über eine Wiese flattert, dann stößt auch ein noch so guter Entomologe an seine Grenzen. Also muss getrickst werden, und genau das ist jetzt auf dem Hof Ebertseifen geschehen. Über 1000 Falter registriertDort, in der...

  • Wissen
  • 25.07.21
Wie in diesem Ausbildungszentrum von „action medeor“ in Tansania sollen auch in Malawi Medizintechniker von einheimischen Fachleuten ausgebildet werden. Die kath. Jugend Wissen möchte das Projekt finanziell unterstützen.

Projekt „action medeor“
Endlich wieder Jahrmarkt-Atmosphäre in Wissen

sz Wissen. „Jahrmarkt – einmal anders“ lautete das Motto für den 51. Jahrmarkt der kath. Jugend im vergangenen Jahr. Geschuldet war diese neue Form den Einschränkungen infolge der Corona-Krise. Die Hoffnung, den 52. Jahrmarkt wieder in der gewohnten Weise stattfinden lassen zu können, erwies sich schon früh als nicht realistisch. Das Leitungsteam hat sich laut Mitteilung dazu entschlossen, mit der diesjährigen Aktion ein medizinisches Projekt der Hilfsorganisation „action medeor“ mit Sitz in...

  • Wissen
  • 23.07.21
Die Abgänger der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen präsentieren stolz ihre Abschlusszeugnisse.

Die Absolventen der Marion-Dönhoff-Realschule
Entlassungsfeier Corona-bedingt auf dem Schulhof

sz Wissen. An der Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen wurden jetzt die Schulabgänger verabschiedet. Schulleiterin Nadine Mattusch fand laut Pressemitteilung lobende und anerkennende Worte für die ehemaligen Schülerinnen und Schüler. „Ihr habt es geschafft! Ihr habt Durchhaltevermögen bewiesen und Corona die Stirn geboten. Trotz aller Widrigkeiten durch Lockdown, Homeschooling oder Wechselunterricht habt ihr es geschafft, euch selbst zu organisieren, seid selbständiger geworden, habt gelernt...

  • Wissen
  • 19.07.21
Die Stadt habe nach Auffassung der Verwaltung keine Pflicht, den Genehmigungsantrag umfänglich zu prüfen.

Kein objektiver Rechtsverstoß festzustellen
Hümmerich: Stadt und VG beziehen Stellung

sz Wissen. Nachdem die BI Hümmerich im Nachgang zur Sitzung des Wissener Stadtrates am 7. Juli Position bezogen und zuletzt eine Revidierung des Beschlusses zur Erteilung des gemeindlichen Einvernehmens zur Errichtung von zwei Windkraftanlagen gefordert hatte (die SZ berichtete), erreichte die Redaktion nun eine Stellungnahme der Verbandsgemeinde und Stadt Wissen. Aufgabe des Stadtrates war es nicht, über die Erteilung der Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb dieser Windkraftanlagen zu...

  • Wissen
  • 17.07.21
Feuerwehrfahrzeuge sind teuer – das bekommt auch die Verbandsgemeinde Wissen zu spüren.

Löschzug Katzwinkel
Feuerwehrfahrzeug wird teurer als geplant

dach Wissen/Katzwinkel. Der Löschzug Katzwinkel bekommt ein neues Feuerwehrfahrzeug, obwohl es deutlich teurer wird als zunächst angenommen. 353.000 Euro ruft die Fa. Rosenbauer (Luckenwalde) auf – und damit 23.000 Euro mehr als kalkuliert. Diesen Umstand erklärte der Wissener Verbandsgemeinde Daniel Hundhausen: Es habe nach der europaweiten Ausschreibung eben nur ein Angebot gegeben (acht Firmen hatten die Unterlagen abgerufen), so der stellvertretende Wehrleiter. Kartellproblem auf dem Markt...

  • Wissen
  • 16.07.21
Ein neues Leitsystem soll die Verkehrssicherheit für Wissener Grundschüler verbessern.

Ewiges Streitthema kommt Bewegung
Leitsystem für die Kinder auf der Schulstraße

sz Wissen. Die Verkehrssicherheit auf der Schulstraße in Wissen ist seit Jahrzehnten immer wieder ein Streitthema für die Grundschul- und Kindergartenleitung, aber auch für die jeweiligen Elternvertretungen und die damit befassten Behörden. Verstärkte Polizeikontrollen zeigen laut Pressemitteilung der Verwaltung ganz aktuell, dass vor Ort immer noch ein erhöhter Handlungsbedarf besteht. Katja Papenfuß und Dr. Isabelle Hornburg von der Elternvertretung der Grundschule Wissen hatten dies zum...

  • Wissen
  • 16.07.21
Dr. Erik Becker (r.) übernahm das Amt des Obmanns von Dr. Michael Theis (l.). Die beiden Chefärzte Steffen Sander (2. v. r.) und Dr. Rafique Rahimzai stellten den Kollegen kurz ihre Abteilungen im Kirchener Krankenhaus vor.

Dr. Erik Becker ist neuer Obmann
Freusburger führt Kreisärzteschaft

sz/thor Wissen/Freusburg. Nach einigen Jahren ist der „Vorsitz“ der Kreisärzteschaft in die Stadt Kirchen und damit das medizinische Zentrum des Kreises Altenkirchen zurückgekehrt. In der jüngsten Vollversammlung übernahm Dr. Erik Becker aus Freusburg das Amt des Kreisobmanns von Dr. Michael Theis (Wissen). Er tritt damit auch in die Fußstapfen von Dr. Wolfram Johannes (†). Der Kirchener Allgemeinmediziner hat sich über Jahre für die medizinische Versorgung im AK-Land stark gemacht. Das Ziel:...

  • Wissen
  • 15.07.21
Vier Geschosse im Haupttrakt, eine Etage im Nebengebäude (links) und ein großzügiger Vorplatz: Das Büro Heimspiel Architekten aus Münster hat sich mit seinem Entwurf durchgesetzt.
2 Bilder

Neues Rathaus in Wissen
Architekten aus Münster erhalten Zuschlag

dach Wissen. „Was ’ne Geburt!“, möchte man sagen, ja, lauthals herausrufen. Endlich soll die Verbandsgemeinde Wissen ein neues Rathaus bekommen. Jetzt aber wirklich. Oder um es mit den Worten von Oliver Kahn, nach hartem Kampf und zähem Ringen, auszudrücken: „Das ist das Ding!“ In der Sitzung des Verbandsgemeinderates am Dienstag stellte Marc Matzken vom Büro Heimspiel Architekten aus Münster den Entwurf vor, der nach einer europaweiten Ausschreibung und bei einer zweitägigen Klausur der...

  • Wissen
  • 14.07.21
SZ
Vor dem Koblenzer Landgericht muss sich ein 28-Jähriger aus Wissen wegen Totschlags verantworten: Er soll seine eigene Tochter getötet haben.

Baby-Prozess um tote Hannah
Google-Daten belasten Angeklagten schwer

damo Wissen/Koblenz. Google vergisst nichts. Und das könnte für Sebastian T. Konsequenzen haben: Die Kripo hat das Handy des 28-Jährigen untersucht – und die Daten, die ans Tageslicht gekommen sind, spielen im Prozess um das tote Baby Hannah eine zentrale Rolle. Wie wichtig die Browserdaten im Totschlag-Prozess gegen Sebastian T. sind, wird schon daran deutlich, dass es in den Ermittlungsakten einen eigenen Sonderband namens „Detaillierter Webverlauf“ gibt. Dieser Name ist keine Übertreibung:...

  • Wissen
  • 14.07.21
Jona und Felix sind per Videobotschaft mit Ignacia aus Chile (Leinwand) in Austausch getreten. Eduardo Cisternas unterrichtet die Kids in der Musikschule von Dr. Stefan Quast. Mit seiner Frau Michael Weyand (v.  l.) führt Cisternas das Projekt „Chat der Welten“ durch.

„Chat der Welten“: Austausch zwischen Wissen und Chile
Jugendliche lassen die Gitarre sprechen

dach Schönstein. So platt und abgenudelt es klingen mag, es stimmt: Musik ist eine universelle Sprache. Wer über Instrumente miteinander kommuniziert, muss nicht zwangsläufig die Worte des Gegenübers verstehen können. Ob diese Erkenntnis dem Projekt „Chat der Welten“ quasi als Ausgangspunkt diente? Vielleicht. Haben die Jugendlichen aus dem AK-Land und Zentralchile diese wertvolle Erfahrung bereits selbst nach der „ersten Runde“ gemacht? Und ob! Michaela Weyand und Eduardo Cisternas führen...

  • Wissen
  • 14.07.21
Das Podium der DGB-Ver- anstaltung (v. l.): Moderator Bernd Becker, Erwin Rüd- del (CDU), Martin Diedenhofen (SPD), Sandra Weeser (FDP), Kevin Lenz (Grüne), Jochen
Bülow (Die Linke) und Marianne Altgeld (Freie Wähler).
2 Bilder

Irrwege und Grundsatzfragen
DGB fühlt Kandidaten für die Bundestagswahl auf den Zahn

dach Wissen. Erwin Rüddel zeigte klare Kante: Mit dem Selbstbewusstsein von zwölf Jahren Parlament im Rücken eierte der CDU-Bundestagsabgeordnete als Gast beim DGB nicht lange rum. Vermögenssteuer? Quatsch. Bürgerversicherung? Ein Irrweg. „Die Zeit können wir uns sparen.“ Das klang bei dem 65-Jährigen aus Windhagen auch schon mal ausgleichender. AfD wurde nicht eingeladenDementsprechend kamen einige seiner Aussagen am Montagabend auch beim Publikum im Wissener Kulturwerk an. Schließlich hatte...

  • Wissen
  • 14.07.21
Der neue Vorstand des DGB-Kreisverbands Altenkirchen mit dem Vorsitzenden Axel Karger (hinten, 3. v. r.) und seiner Stellvertreterin Nicole Platzdasch.

DGB will sich Zukunftsthemen zuwenden
Neuer Vorsitzender des Kreisverbands

dach Wissen. Als es mit der Kreiskonferenz losging, beschlich Bernd Becker dann doch ein seltsames Gefühl. Wie berichtet, stellte er sich nach acht Jahren als Vorsitzender des DGB-Kreisverbands Altenkirchen nicht mehr zur Wahl. „Wir haben die Chance, die Generation der 40-Jährigen ganz nach vorne zu kriegen“, sagte der Fensdorfer, der die Geschicke des Kreisverbands acht Jahre lang ehrenamtlich gelenkt hatte. Zusammenarbeit mit Fridays for Future  Der „Neue“ musste etwas relativieren: In den...

  • Wissen
  • 14.07.21
SZ
Vor dem Koblenzer Landgericht muss sich ein 28-Jähriger aus Wissen wegen Totschlags verantworten: Er soll seine eigene Tochter getötet haben.

Gerichtsmedizinerin sicher: Baby an Schütteltrauma gestorben
"Schlimmste Form der Misshandlung"

damo Wissen/Koblenz. Als Hannah am 15. Januar in der Siegener Kinderklinik stirbt, schreiben die Ärzte eine erschütternde Diagnose in den Totenschein: Die Mediziner sind davon überzeugt, dass das Baby Opfer einer Gewalttat geworden ist. Um allerletzte Zweifel auszuschließen, wird der Leichnam des Säuglings in die Bonner Gerichtsmedizin überführt. Dort ist Inga Duval für die Obduktion zuständig, und sie ist es auch, die im Koblenzer Landgericht die Aussage des Angeklagten mächtig ins Wanken...

  • Wissen
  • 07.07.21
Vor dem Koblenzer Landgericht muss sich ein 28-Jähriger aus Wissen wegen Totschlags verantworten: Er soll seine eigene Tochter getötet haben.

Totschlag-Prozess um totes Baby
28-Jähriger Wissener legt Teilgeständnis ab

damo Wissen/Koblenz. Als Melanie R. das erste Mal ihr neugeborenes Baby auf dem Arm hält, sind alle Zweifel verschwunden. Dass Sebastian T. eigentlich nicht der Mann ist, mit dem sie sich ein Kind gewünscht hätte? Dass sie schon zweimal kurz vor der Trennung stand? Dass sie zu Beginn der Schwangerschaft über eine Abtreibung nachgedacht hat? Alles ist jetzt vergessen: „Ich war wie im siebten Himmel.“ Was die 30-Jährige am 9. November 2020, dem Tag der Geburt ihrer Tochter, aber noch nicht ahnt:...

  • Wissen
  • 06.07.21
Die Polizei sucht eine stark demente Seniorin und bittet um Hinweise.
3 Bilder

Seit Donnerstagmittag verschwunden (Update)
Suche nach dementer Seniorin erfolglos

+++ Update 5. Juli, 17.32 Uhr +++ Die bisher durchgeführten Such- und Ermittlungsmaßnahmen zu dem Aufenthaltsort der vermissten Frau verliefen auch nach Hinweisen aus der Bevölkerung ergebnislos. Das teilt die Polizei am Montagabend mit. Die Kriminalpolizei forscht nun weiter im privaten Umfeld der Vermissten, um Anhaltspunkte für das Verschwinden und Hinweise auf den möglichen Verbleib zu erhalten. Die Polizei bittet die Bevölkerung weiterhin um Hinweise auf den Aufenthaltsort der vermissten...

  • Wissen
  • 06.07.21
Der Konflikt zwischen Stadt und Bürgerinitiative hält weiter an.

Vorwurf wegen Falschinformationen
Rathaus Wissen schießt gegen Bürgerinitiative

sz Wissen. Die Verbandsgemeinde Wissen wirft der Bürgerinitiative im Streit um die Straßenausbaubeiträge (die SZ berichtete mehrfach) vor, gezielte Falschinformationen zu verbreiten. In einer Pressemitteilung heißt es, dass die Stellungnahme der Bürgerinitiative einer Richtigstellung bedürfe. Straßenbaubeitrag ändert sich nicht„Fakt ist, dass der Stadtrat am 30. August eine neue Ausbaubeitragssatzung für Straßenausbaubeiträge unter Beachtung der Rechtsauffassung des Oberverwaltungsgerichtes...

  • Wissen
  • 05.07.21
Sonderlieferungen von Corona-Impfstoff können im Impfzentrum Wissen nicht verimpft werden.

Hoffen auf Hausärzte
Plötzlich „zu viel“ AstraZeneca im Impfzentrum Wissen

sz Mainz/Kreis Altenkirchen. Aktuell stellt Rheinland-Pfalz seinen Impfzentren 40.000 Dosen zusätzlichen Impfstoff von AstraZeneca zur Verfügung. Dem Zentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen werden dabei zunächst 500 Dosen zusätzlich zugeteilt, bei Bedarf soll es mehr geben, schreibt die Kreisverwaltung. Landrat Dr. Peter Enders: "Jede Impfung zählt" Das Problem allerorten: Diese Sonderlieferung könne in den Impfzentren in der Regel nicht umfänglich verimpft werden, da der Terminpool des...

  • Wissen
  • 30.06.21
Vor dem Landgericht in Koblenz muss sich ein 28-Jähriger verantworten, der seine Tochter getötet haben soll.
2 Bilder

Vermutung: Baby zweimal heftig geschüttelt
28-Jähriger soll Tochter getötet haben

damo Wissen. Noch hat Sebastian T. (Namen geändert) nicht versucht, das Unerklärliche zu erklären: Erst an einem der nächsten Prozesstage will der 28-jährige Angeklagte aussagen. Damit steht bislang, schwer wie Blei, nur die Version der Staatsanwaltschaft im Raum. Sie wirft dem jungen Mann aus Wissen vor, seine eigene Tochter getötet zu haben. Hannahs Leben war zu Ende, bevor es wirklich begonnen hat: Anfang November ist die Kleine auf die Welt gekommen, am 15. Januar ist sie in der Siegener...

  • Wissen
  • 23.06.21
Auf dieser kleinen Insel in der Sieg bei Wissen hat der 47-Jährige zwei Tage verbracht. Die Stelle ist durch die fast undurchdringliche Ufervegetation nur vom Wasser aus einsehbar und auch erreichbar.

47-Jähriger sitzt zwei Tage auf einer Insel fest
Autist von Kanufahrerin gerettet

sz/thor Wissen. Es waren Stunden des Bangens, Wartens und Betens – und sicherlich auch der Verzweiflung. Zwei Tage lang fehlte von einem 47-jährigen Autisten jede Spur. Zwei Tage waren seine Eltern und Geschwister in großer Sorge. Und als die Polizei ihre Suche schon beendet hatte, kam doch noch die erlösende Nachricht. Der Mann aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf war von Kanufahrern auf einer kleinen Insel in der Sieg bei Wissen entdeckt worden, wo er ausgeharrt hatte. Wenig später konnte...

  • Wissen
  • 21.06.21

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.