Wissen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Feuerwehrleute aus Hamm (Sieg) und Wissen sicherten die Unfallstelle ab.

Audi geriet auf Gegenspur
Drei Verletzte nach Pkw-Kollision

sz Roth/Wissen. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Verletzten kam es am frühen Sonntagmorgen auf der Steigung der B 62 bei Roth-Oettershagen. Der 42-jährige Fahrer eines silbernen Audi war aus Richtung Wissen kommend auf der Bundesstraße unterwegs, als er in einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links abkam und dort mit einem entgegenkommenden Renault kollidierte. Die beiden Insassen des Renaults wurden laut Bericht der Polizei leicht verletzt, der Unfallverursacher...

  • Wissen
  • 13.10.19
  • 340× gelesen
 SZ-Plus
„Wir bröseln, stemmen, schneiden“: Die Firma Gebrüder Schmidt kommt mit dem Abriss der maroden Altstadtbrücke in der Stadt Wissen gut voran.  Foto: damo

Abbrucharbeiten im vollen Gange
Die Tage der Altstadtbrücke sind gezählt

damo Wissen. Zügig voran kommt die Firma Gebrüder Schmidt mit dem Abriss der maroden Altstadtbrücke: Von zwei Seiten aus fressen sich zwei mächtige Bagger in das Bauwerk – mal mit der Mutter aller Meißel am Baggerarm, mal mit üppig dimensionierten Anbauscheren. „Wir bröseln, stemmen, schneiden“: Auf diese Formel brachte es gestern Nico Dornseifer im Gespräch mit der SZ. Er ist für das Freusburger Tiefbauunternehmen als Projektleiter tätig. Gemeinsam mit der Altenkirchener Firma Meyer bilden...

  • Wissen
  • 24.09.19
  • 133× gelesen
Mehr als unschön.

Umweltfrevel im Wald
Zwei Kubikmeter Schutt in die Natur gekippt

sz Wissen. Unbekannte haben in den letzten Wochen oder Tagen, genau weiß man es nicht, die „Landschaft verschönert“, indem sie ca. zwei Kubikmeter Bauschutt in einem Waldstück in der Gemarkung Hagdorn abgekippt haben. Entdeckt und gemeldet wurde der Umweltfrevel am Mittwochvormittag. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache Wissen zu melden. Kontakt unter Tel. (0 27 42) 93 50 oder an pwwissen@polizei.rlp.de per E-Mail.

  • Wissen
  • 20.09.19
  • 138× gelesen
In Wissen fließt die Sieg jetzt durch gewaltige Rohre.

Die Sieg ist für die Bauarbeiten verrohrt worden
Freie Fahrt für Fische, nicht aber für Schüler

damo Wissen. In Wissen fließt die Sieg jetzt durch gewaltige Rohre: Die Maßnahme dient dem Abriss der Altstadtbrücke. Denn mit Rücksicht auf alles, was durch die Sieg schwimmt, können die Bagger dem alten Bauwerk erst dann auf die Pelle rücken, wenn gewährleistet ist, dass die Durchgängigkeit des Gewässers gewahrt bleibt und keine Betonteile in den Fluss fallen können. Außerdem brauchen die Baufahrzeuge zum Arbeiten und Rangieren das Schotterbett, das die Rohre umgibt. Während die...

  • Wissen
  • 16.09.19
  • 192× gelesen
 SZ-Plus
Jetzt ist’s amtlich: Berno Neuhoff will Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wissen werden.  Foto: damo

„Hallo, Heimat – ich bin da“
Berno Neuhoff will Bürgermeister werden

damo Wissen. Jetzt ist es amtlich: Die CDU schickt Berno Neuhoff ins Rennen um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde. Ohne Enthaltung, ohne Gegenstimme wurde der 50-Jährige von seiner Partei nominiert – und nichts daran ist auch nur in Ansätzen überraschend. Denn dass Neuhoff irgendwann in die Fußstapfen des scheidenden Michael Wageners treten würde, war eigentlich noch nicht einmal eine Frage der Zeit. Schon lange war klar: Wageners dritte Amtszeit ist auch seine letzte – als er...

  • Wissen
  • 12.09.19
  • 178× gelesen

Feuerwehr musste Schwerverletzte befreien
Fahrerin überschlug sich mit ihrem Auto

sz Wissen. Eine junge Autofahrerin wurde am Montagnachmittag bei einem Unfall auf der L 278 schwer verletzt. Die 24-Jährige war laut Polizeibericht in ihrem Ford Fiesta unterwegs von Wissen nach Morsbach. Ausgangs einer Rechtskurve verlor sie aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf nasser Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw brach nach links aus, durchfuhr den angrenzenden Straßengraben und prallte gegen die Böschung. Anschließend überschlug sich der Fiesta und blieb auf dem Dach im...

  • Wissen
  • 10.09.19
  • 96× gelesen
Der Gottesdienst im Wissener Feuerwehrhaus lockte zahlreiche Gläubige.

Gottesdienst im Feuerwehrhaus
„Was machten wir nur ohne die Feuerwehr?“

sz Wissen. Knapp 400 Gläubige machten sich jetzt auf zum „Gottesdienst am besonderen Ort“ der evangelischen Kirchengemeinde Wissen, der diesmal im Wissener Feuerwehrhaus stattfand. Und sie erlebten einen abwechslungsreichen und gleichzeitig nachdenklich stimmenden Gottesdienst, in dem die Arbeit der Feuerwehr als Dienst am Nächsten im Mittelpunkt stand, heißt es in einer Pressemitteilung. Pfarrer Marcus Tesch ging in seiner Predigt darauf ein, dass die Arbeit der Feuerwehrleute nicht nur...

  • Wissen
  • 28.08.19
  • 81× gelesen
 SZ-Plus
Startbereit für die Ausfahrt am Samstagmorgen: die Teilnehmer des R4-Treffens.
2 Bilder

R4-Treffen
Spartanisch – und einfach Kult

rai Mittelhof. Der R4 kommt mit Flair daher, auch in unserer Region sieht man dann und wann den Kleinwagen noch um die Ecke biegen. Am Wochenende erhöhte sich die R4-Dichte im Kreis AK dann merklich: Aus weiten Teilen der Bundesrepublik waren wieder die Liebhaber des kleinen Franzosen angereist. Studentenauto, Handwerkerauto: Das Image aus den 1960er- und 1970er-Jahren, als der Franzose auch in der Bundesrepublik häufig das Straßenbild mitprägte, hat der R4 längst abgelegt. Auch ein...

  • Wissen
  • 18.08.19
  • 162× gelesen

Kneipen-Disput eskalierte
Kontrahenten gegen den Kopf geschlagen

sz Wissen. Für einen 38-Jährigen begann der Samstagabend in einer Gaststätte in Wissen und endete in Polizeigewahrsam. Wie die Beamten berichten, war es in einer Kneipe an der Straße „Im Kreuztal“ zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und einem 29-Jährigen gekommen. Dann wurde der Streit an der frischen Luft fortgesetzt – und eskalierte. Der 38-Jährige, so die Polizei, schlug seinen Kontrahenten gegen den Kopf und drückte ihn dann gegen eine Scheibe der...

  • Wissen
  • 12.08.19
  • 109× gelesen
 SZ-Plus
Die „Siegpiraten“ hatten bereits eine Flussdurchquerung hinter sich, als sie am Alten Zollhaus eintrafen.
5 Bilder

Ferienspaß im Alten Zollhaus
Das (fast) älteste Haus der Stadt

goeb Wissen. Nein, das Alte Zollhaus in Wissen ist nicht das älteste Gebäude der Stadt. Das Schloss in Schönstein hält den Rekord, aber das Zollhaus, Baujahr 1805, ist älter als jedes andere Wohnhaus in der Stadt. Der Gewölbekeller mit Tonnengewölbe aus Bruchstein, den sich die „Siegpiraten“ unter der Leitung von Stadtbürgermeister Berno Neuhoff gestern anschauen durften, dürfte bereits 400 Jahre alt sein. Durch die Gemächer führte die etwa zwei Dutzend Kinder, die einen prächtigen Tag im...

  • Wissen
  • 06.08.19
  • 202× gelesen
 SZ-Plus
100 Jugendliche und 45 Mitarbeiter sind beim diesjährigen Teen-Sola mit dabei. Neben sportlichen und kreativen Angeboten sowie stiller Zeit und Gottesdiensten sind da natürlich auch logistische Meisterleistungen gefragt. Hier hat jeder seine Aufgabe.
8 Bilder

Teen-Sola der EfG Siegen-Weststraße
Hot-Dogs neben dem Zwiebeltürmchen

nb Elkhausen. Na, das fing ja gut: Da hat man in den Ferien im Steinbruch geschuftet (aber wer weiß, vielleicht für manche sogar noch angenehmer als der Mathe-Unterricht), bekommt dafür vom Zar einen Urlaub in Moskau geschenkt, bereitet dort dessen Geburtstagsfeier mit vor – und darf dann noch nicht mal mit Party machen. Aber trotz dieser Unbill: Die SZ hat sich am Montagmittag davon überzeugen können, dass beim Teen-Sola der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde (EfG) Siegen-Weststraße...

  • Wissen
  • 05.08.19
  • 265× gelesen

Hoverboard-Brand ging glimpflich aus
„Fliegendes“ Skateboard fing Feuer

sz Wissen. Ein brennendes Hoverboard hat am Sonntagabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Wissen gesorgt. Wie die Polizei berichtet, hatte sich eine Familie aus der Tannenstraße ein solch freischwebendes Skateboard bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Am Sonntag sollte das Gerät aufgeladen werden, allerdings fing es schon nach 45 Minuten an zu knistern, Funken sprühten und das Gerät fing Feuer. Ein Nachbar, so die Beamten weiter, warf dann das Board aus dem Fenster auf die Wiese, wo es...

  • Wissen
  • 05.08.19
  • 170× gelesen

Hunde schlugen an
Einbrecher stahlen nachts Maschinen

sz Hövels. Unbekannte Täter sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in ein Wohnhaus an der Bergstraße in Hövels eingebrochen, wie die Polizei berichtet. Zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr hebelten die Kriminellen eine Kellertüre auf. Aus einem Kellerraum stahlen sie diverse Werkzeugmaschinen, schreibt die Polizei in einem Pressebericht. Der Tatzeitraum wird von der Polizei deshalb angenommen, weil in dieser Zeit Hunde anschlugen. Wer zu dem Vorfall Angaben machen kann, wird gebeten, sich...

  • Wissen
  • 02.08.19
  • 93× gelesen
 SZ-Plus
Auch die Entwicklung des Balkenmähers geht weiter. Peter Merzhäuser (M.) demonstrierte Interessierten die vielen Vorteile des landwirtschaftlichen Geräts.  Foto: damo

Im Vergleich dazu ist der Kreiselmäher der "Sensenmann"
„Comeback“ des Balkenmähers

damo Katzwinkel. Peter Merzhäuser erinnert sich noch gut an die Fressorgien der Greifvögel: „Die Rotmilane und Bussarde sind zwei Wochen auf den Wiesen geblieben. Sie sind gar nicht mehr aufgeflogen, sondern einfach über die Flächen geschritten.“ Zu beobachten war das immer nach dem Mähen, und man muss nicht in gerade Linie von Sherlock Holmes abstammen, um den Grund dafür zu erkennen: Das Kreiselmähwerk hatte massenweise verletzte und tote Kleintiere zurückgelassen – für die Greifvögel waren...

  • Wissen
  • 02.08.19
  • 194× gelesen
130 Kinder, 70 Betreuer, ein Majestix (und ein Troubadix): Das diesjährige SoLa ist vollkommen ausgebucht – und das bereits seit Februar.
10 Bilder

Beim Teutates!
SoLa im Zeichen von Asterix und Obelix

dach Elkhausen. Viel los dieser Tage in dem berühmten Dorf in Gallien: Vom sonst so beschaulichen Leben kann keine Rede mehr sein. 130 unbeugsame Geister, begleitet von 70 ihnen zur Seite gestellten Helfern, haben hier ihr Lager aufgeschlagen, ihr Sommerlager, das SoLa. Diesmal steht es ganz im Zeichen von Asterix und Obelix. Die Wiese oberhalb von Elkhausen ist für die evangelisch-freikirchliche Gemeinde Kirchen längst zu einem zweiten Zuhause geworden, zumindest im Sommer. Einmal mehr sind...

  • Wissen
  • 24.07.19
  • 283× gelesen
Die Gerüstbrücke des Kreises für „Siegtal pur“ steht seit Mitte dieser Woche in Etzbach. Diese könnte für Fußgänger in Wissen genutzt werden, wenn die Siegbrücke (L 278) abgerissen wird.  Foto: Stadt

Vorschlag des Wissener Stadtbürgermeisters Berno Neuhoff
„Siegtal-pur“-Brücke im Sommer für Fußgänger nutzen

sz ■ Während der Sanierung der Siegbrücke (L 278) werden Teile von Wissen über mindestens 14 Monate von der Innenstadt „abgeklemmt“ (die SZ berichtete): Lkw- und Autofahrer sowie Fußgänger müssen erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Für den Schülerverkehr hat der Wissener Stadtbürgermeister Berno Neuhoff zusammen mit den Schulen vorgeschlagen, dass alle Schüler (auch die ohne Anspruch innerhalb der 4-Kilometer-Zone) möglichst ab Beginn des neuen Schuljahres im August auf Busse umsteigen und...

  • Wissen
  • 06.07.19
  • 339× gelesen

Hakenkreuze am alten Zwangsarbeiterlager

sz Wissen. Die Stadtverwaltung Wissen hat jetzt einen Fall von Sachbeschädigung an der Gedenkstätte des ehemaligen Zwangsarbeiterlagers in Wissen Auf der Bornscheid angezeigt. Hinzu gesellt sich eine weitere Straftat. Da unbekannte Täter vermutlich am vergangenen Wochenende verfassungsfeindliche Symbole in Ziffern und Buchstaben sowie Hakenkreuze an die Betonwände der Anlage gesprüht haben, wird auch in diese Richtung von der Polizei ermittelt. Aufgesprüht wurden die Symbole in grüner...

  • Wissen
  • 14.06.19
  • 83× gelesen
Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz und das Klavierduo Mona und Rica Bard setzten unter der Leitung von Hermann Bäumer einen Glanzpunkt in dem reizvollen Konzertgeschehen im Kulturwerk Wissen.  Foto: wpd

Vorfreude auf Ecuador

wpd Wissen. Jung, spritzig und mit großem Können – so präsentierte sich am Freitagabend das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Hermann Bäumer im Kulturwerk Wissen. Mehr als 400 Gäste ließen sich vom Orchester verzaubern und genossen die klassische Musik. Ein so großes Orchester mit über 90 Musikerinnen und Musikern hatte das Kulturwerk noch nicht beherbergt, und an die Bühne musste angebaut werden. Den Auftakt zum Konzertgeschehen bildete die Ouvertüre zu „Ruy Blas“,...

  • Wissen
  • 16.08.10
  • 4× gelesen
Wissen ist eine von vier Stationen, die das Landesjugendorchester auf einer Tour durch Rheinland-Pfalz ansteuert.  Foto: Veranstalter

Ausgewählte Musiker

sz Wissen. Das Landesjugendorchester unter der Leitung von GMD Hermann Bäumer ist am Freitag, 13. August, 20 Uhr, zu Gast im Kulturwerk Wissen. An diesem Wochenende werden insgesamt vier Konzerte veranstaltet, an denen sich die jungen Musiker in Andernach, Wissen, Trier und Landau präsentieren. Auf dem Programm stehen Tschaikowskys 6. Symphonie „Pathétique“ und Mozarts Konzert Nr. 2 für Horn und Orchester sowie Carl Czernys Klavierkonzert zu vier Händen. Außerdem tragen die rund 100...

  • Wissen
  • 30.07.10
  • 3× gelesen
Franziska Klein sang mit viel Gefühl einen Bolero. Ein Glanzlicht in der „Sonderschicht“ mit der Mainzer Hochschul-Big-Band. Foto: bur

Musikalisches Feuerwerk

bur Wissen. „Latin Meets Jazz“ hieß das Motto bei der jüngsten Auflage der „Sonderschicht“ im Kulturwerk. Grooviger Jazz ertönte aus Saxophon, Trompete und Posaune und bescherte den Zuhörern einen Abend voller musikalischer Leidenschaft und kubanischem Temperament. Lateinamerikanische Lebensfreude zog ein in die alten Gemäuer des Kulturwerks. Und jeder klatschte kräftig mit, als die Big Band aus Mainz den Rhythmus vorgab. Berno Neuhoff, Vorsitzender des Fördervereins, hatte das Publikum begrüßt...

  • Wissen
  • 26.05.10
  • 2× gelesen
Die beiden Schlagzeuger sorgten mit ihrer Performance für ein begeistertes Publikum.  Foto: wpd

Gelungene Premiere

wpd Wissen. Die erste „Nachtschicht“ im Kulturwerk Wissen, zum zehnten Geburtstag des Arbeitskreises Kultur der Zukunftsschmiede (Wissener Eigen-Art), bot ein rasantes Programm, dessen Macher damit ein neues Kapitel der faszinierenden ehrenamtlichen Kulturarbeit aufgeschlagen haben. Die Industriekultur an der Sieg soll ein neues Markenzeichen werden, und zum Auftakt gab es die Verknüpfung von Tradition und Moderne in einer wahrlich atemberaubenden Inszenierung. Mehr als 800 Gäste wurden von...

  • Wissen
  • 17.05.10
  • 3× gelesen
Subway To Sally begeisterte das Publikum im Wissener Kulturwerk. Foto: rai

Mittelalterliche Folkklänge

rai Wissen. Mittelalterliche Klänge von Lauten, Drehleier und Flöten, gepaart mit einer bisweilen durchaus härteren Gang- art, begeisterten am Sonntagabend knapp 600 Besucher im Kulturwerk Wissen: Subway To Sally musste die Fans nicht erst bemühen, bis vor die Bühnenrampe zu kommen. Dicht scharte sich das Publikum vor der Potsdamer Band und feierte gemeinsam mit der neunköpfigen Combo. Umfallen vor der Bühne war da ausgeschlossen. Die Band um Frontmann Eric Fish wurde gleich zu Beginn von einer...

  • Wissen
  • 27.04.10
  • 2× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.