Wissen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ein Zeuge vertreibt den Einbrecher mit seinem Jagdhorn.

Einbruchsversuch gescheitert
Mit dem Jagdhorn vertrieben

sz Wissen. Damit hatte der Einbrecher wohl nicht gerechnet: Als er am Mittwoch gegen 2.30 Uhr die Tür des Tiernahrungsmarkts an der Drosselstraße in Wissen aufhebeln wollte, wurde er von einem Anwohner bemerkt. Dieser zückte ein Jagdhorn, blies hinein und trieb den Täter damit in die Flucht. Aufgrund der Dunkelheit konnte der Zeuge die Person nicht beschreiben, und die Polizei traf niemanden mehr an. Immerhin: Der Täter war nicht in das Geschäft eingedrungen. Hinweise zu dem versuchten Einbruch...

  • Wissen
  • 21.01.21
  • 201× gelesen
SZ-Plus
Die Rathausstraße steht symbolisch für den Streit um das Abrechnungssystem für den Straßenausbau in der Stadt Wissen. Und obwohl dort die Bagger bereits im Einsatz sind, wird noch heftig um die Abrechnung gekämpft.

Prozess zum Bürgerbegehren Wissen
Richter lassen sich nicht in die Karten schauen

damo Wissen. Das ist wirklich neu: Die BI Wissen und der Stadtbürgermeister sind ganz und gar einer Meinung. Einen Wermutstropfen gibt’s aber: Die Einmütigkeit bezieht sich nicht auf das Für und Wider der wiederkehrenden Beiträge – einig sind sich beide Parteien nur darin, dass sie nicht die leiseste Ahnung haben, ob sie am Montag vor Gericht gewonnen oder verloren haben. Gerade einmal 45 Minuten lang hat sich die 3. Kammer des Koblenzer Verwaltungsgerichts am Montag mit dem geplatzten...

  • Wissen
  • 19.01.21
  • 195× gelesen
SZ-Plus
Die Barbara-Grundschule in Katzwinkel soll „Geoschule“ werden. Die 130-jährige Bergbau-Tradition des Ortes könnte regulärer Teil des Unterrichts werden, verbunden mit einem ganzheitlichen Blick auf die Ressourcen von Mutter Erde.
2 Bilder

Bergbau wird großgeschrieben
Barbara-Grundschule soll "Geoschule" werden

goeb Katzwinkel. Demnächst wird der Bergbau zum regulären Bestandteil des Unterrichts an der Barbara-Grundschule Katzwinkel. Geht es nach Ortsbürgermeister Hubert Becher, wird auch der Schriftzug des Schulnamens deutlicher von der Straße aus zu erkennen sein. Die heilige Barbara, das wissen Kundige, ist die Schutzpatronin der Bergleute. „Und Katzwinkel haben 130 Jahre Bergbau geprägt“, lässt sich Becher im SZ-Gespräch ein. Attraktiv für junge FamilienFür die Dorfgemeinschaft ist es natürlich...

  • Wissen
  • 19.01.21
  • 65× gelesen
Die Polizei bittet um Hinweise.

Bargeld geklaut
Einbruch in Kopernikus-Gymnasium

sz Wissen. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 17 Uhr Uhr in die Räume des Kopernikus-Gymnasiums in Wissen. Dort wurde die Tür zum Lehrerzimmer aufgebrochen. Entwendet wurde eine geringe Menge Bargeld. Vermutlich wurde der Täter gegen 17.15 Uhr vom Hausmeister gestört und flüchtete vom Tatort. Hinweise zu dem Einbruch, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen, nimmt die Kriminalinspektion Betzdorf entgegen unter...

  • Wissen
  • 18.01.21
  • 47× gelesen
SZ-Plus
Seit einer Woche wird im Impfzentrum in Wissen gearbeitet. Wegweiser sollen die Impflinge direkt zur richtigen Kabine führen. Denn natürlich soll hier niemand einen anderen anstecken.

AK-Impfzentrum zieht Bilanz der ersten Woche
140 Piks pro Tag

nb Wissen. Seit einer Woche hat das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen geöffnet und knapp 700 Mal wurde bis jetzt der Ärmel für den Piks hochgekrempelt. „Wir haben all das verimpft, was wir zur Verfügung hatten“, blickte Landrat Dr. Peter Enders auf die ersten Tage in der Einrichtung in Wissen zurück. Zahlen, Daten, Fakten und damit eine Bilanz der Startwoche gab es am Donnerstagnachmittag direkt vor Ort. Auch diese: Rund 65 Personen wurden jeweils an den ersten beiden Tagen geimpft,...

  • Wissen
  • 15.01.21
  • 243× gelesen
SZ-Plus
Die Tage des alten Wissener Rathauses (Bildmitte) sind gezählt: In diesem Jahr muss an der mittleren Sieg die Entscheidung über einen geeigneten Standort für einen Neubau gefällt werden.

Drei Möglichkeiten für Standort
Neues Rathaus in Wissen

damo Wissen. Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt – aber was 2021 die drängendste Aufgabe für die Politiker an der mittleren Sieg sein wird, steht schon fest: Sie werden den Neubau des Rathauses aufs Gleis bringen müssen. Und nach allem, was bisher gelaufen ist, wissen alle Akteure: Einen Joker haben sie nicht mehr im Ärmel. Genau das vermittelt auch Berno Neuhoff im Gespräch mit der SZ. Der Wissener Bürgermeister macht keinen Hehl daraus, dass allen Akteuren eines klar ist: Nach dem langen...

  • Wissen
  • 11.01.21
  • 864× gelesen
Am Wochenende erwischte die Polizei in Wissen eine Frau, die sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer ihres Autos setzte.

Polizeikontrolle in Wissen
43-Jährige unter Drogeneinfluss am Steuer

sz Wissen. Immer wieder gehen der Polizei Menschen ins Netz, die sich unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer eines Autos setzen – so auch am Samstag in Wissen. Laut Mitteilung der Beamten wurde am Nachmittag die 43 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo kontrolliert. Nach entsprechenden Hinweisen verlief ein Drogenschnelltest positiv. Die Weiterfahrt wurde der Frau natürlich untersagt, eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Führens...

  • Wissen
  • 11.01.21
  • 94× gelesen
SZ-Plus
Am Mittwoch wurden ein letztes Mal die Abläufe einstudiert. Seit Donnerstagmorgen um 8 Uhr werden die ersten über 80-Jährigen im Kuppelsaal in Wissen geimpft. Dr. Peter Enders (im blauen Kittel) ist dann auch wieder mit von der Partie, und zwar nicht als Landrat, sondern als Mediziner.

Impfzentrum in Wissen hat Arbeit aufgenommen
Seit 8 Uhr wird geimpft

damo Wissen. „Wir sind seit dem 28. Dezember auf Standby, haben uns eingerichtet, sind vorbereitet: Jetzt kann es losgehen“, sagt Steffen Nilius. Und damit spricht der stellv. Bereitschaftsleiter des DRK für all seine ehrenamtlichen Kollegen, die im Wissener Impfzentrum ihren Dienst tun: Die Aufbruchstimmung ist zu spüren, sie wollen loslegen. An diesem Donnerstag ist’s so weit. Die Stimmung am Tag vor dem offiziellen Beginn erinnert ein bisschen an jene Atmosphäre, die vor ein paar Jahren über...

  • Wissen
  • 07.01.21
  • 1.774× gelesen
Der Mercedes schrammte nach dem seitlichen Anstoß durch ein anderes Auto, dessen Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw verloren hatte, einige Meter an der Leitplanke entlang.

Unfall in der „Spiegelkurve“
24-Jähriger leicht verletzt

sz Wissen. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ist es am zweiten Weihnachtstag auf der Landesstraße 278 gekommen. Gegen 14.20 Uhr befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Pkw Audi A3 die L 278 aus Richtung Gebhardshain kommend in Richtung Wissen. In der „Spiegelkurve“ verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit dem rechten Vorderrad gegen den Bordstein. Anschließend kam er laut Polizeinotiz ins Schleudern und stieß seitlich mit dem entgegenkommenden Pkw Daimler-Benz...

  • Wissen
  • 28.12.20
  • 224× gelesen
Zur symbolischen Scheckübergabe trafen sich (v. l.) Michael Stahl (Geschäftsführer des Fördervereins), Hermann Stausberg (Teamleiter Reparatur-Café) sowie Jochen Stentenbach (Verwaltung). Foto: Kulturwerk

Auch für von Brand betroffene Famiie
Reparatur-Café spendet zweimal 1000 Euro

sz Wissen. Spende hoch zwei: Das ehrenamtliche Team des Reparatur-Cafés der Verbandsgemeinde Wissen lässt wie versprochen die Spenden der Besucher zwei guten Zwecken zukommen. Jeweils 1000 Euro gehen an den Förderverein des Kulturwerks bzw. fließen dem Spendenkonto der vom Wohnhausbrand in Altenbrendebach betroffenen Familie zu. „Geld, das die ehrenamtlichen Reparaturhelfer gerne an gute Zwecke weitergeben wollen“, sagt Initiator und Teamleiter Hermann Stausberg. Er freut sich, dass die Kunden...

  • Wissen
  • 26.12.20
  • 162× gelesen

Meistgelesene Beiträge

SZ-Plus
„149 Straßen müssen formal korrekt gewidmet werden. Das ist notwendig und unaufschiebbar“, erklärte Stadtbürgermeister Berno Neuhoff (3. v. l.).
2 Bilder

Wiederkehrende Beiträge in Wissen
149 Straßen in 35 Minuten gewidmet

rai Wissen. Alle 220 Gemeindestraßen der Stadt Wissen sind nun gewidmet und dem Beitragsgebiet der Stadt zugeschrieben. In Fleißarbeit wurde der formale Widmungsakt für 149 Straßen geleistet, im Rahmen einer Dringlichkeitssitzung des Stadtrates nur zu diesem Punkt. Gemeindestraßen bzw. die Erhebung von wiederkehrenden Ausbaubeiträgen waren in diesem Jahr das beherrschende Thema in der Sieg-Stadt. SPD ist Corona-Lage zu gefährlichNun brachte der Widmungsakt den Stadtrat am Montag im Kulturwerk...

  • Wissen
  • 23.12.20
  • 299× gelesen
SZ-Plus
Die Kernszene fehlt natürlich noch. Die Engel wachen, bis die Heilige Familie ankommt (diese Figuren stammen von  Kürtens Großmutter).
2 Bilder

Pfarrer Kürten baut Humoristisches und Lokales ein
Wenn das Wohnzimmer zur Krippe wird

gum Wissen. Großmutter Helene würde sich freuen, könnte sie sehen, welche Leidenschaft sie ihrem Enkel Martin durch ein Geschenk mitgegeben hat. 1918 kaufte sie sich Krippenfiguren aus Porzellan, die Heilige Familie, Hirten, Ochs und Esel, Diener und Kamel. Die an ihn weitergebenen Figuren bildeten den Anfang einer Begeisterung, die den Wissener Pfarrer Martin Kürten bis heute nicht mehr losgelassen hat. Wohnzimmer wird zur KrippeSchon als Schuljunge kaufte er sich vom Taschengeld immer wieder...

  • Wissen
  • 21.12.20
  • 136× gelesen
SZ-Plus
Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande stand am Samstag auf der Bühne des Kulturwerks. Am vierten Advent gab es das Konzert als Streaming zu sehen, an Heiligabend läuft die „Wiederholung“.

Konzert-Aufnahme geht Heiligabend online
Milli Zauberwald feiert Weihnachten

rai Wissen. „Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselband feiern Weihnachten“: Das ist für jedes Kind und Familien zu sehen. Das von der selbstständigen Sängerin Milena Lenz geschriebene Hörspiel wird als Streaming-Konzert abrufbar sein. Am Samstag standen „Fee Milli“ (Lenz) und ihre drei Freunde in tollen Kostümen im Kulturwerk auf der Bühne. Bei der Aufzeichnung mit von der Partie: Armin Seibert (Gitarre) als „Kapitän Armenius“, Tino Moskopp (Schlagzeug) als „König TinÖ“ und Simon Ritter...

  • Wissen
  • 21.12.20
  • 82× gelesen
SZ-Plus
Das Impfzentrum wurde in den Räumen der Verwaltung im Obergeschoss der Westerwald Bank eingerichtet.
2 Bilder

Testlauf am 28. Dezember
Impfzentrum in Wissen ist einsatzbereit

nb Wissen. Den Piks wird es unter dem Kuppeldach geben: Das zentrale Corona-Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen ist einsatzbereit – jetzt fehlt nur noch der endgültige Startschuss. Landrat Dr. Peter Enders und Impfzentrumskoordinator Peter Deipenbrock stellten am Dienstagmorgen die Räume und das Prozedere vor. In Wissen ist man bestmöglich vorbereitet, aber klar ist auch: Alle Beteiligten stehen vor einer Mammutaufgabe, wie es sie bis dato noch nicht gegeben hat. Vieles, so machten...

  • Wissen
  • 16.12.20
  • 609× gelesen
 Die Fahrer beschuldigten sich gegenseitig, nicht weit genug rechts gefahren zu sein.

Unfall in Rechtskurve in Wissen
Keiner will's gewesen sein

sz Wissen. Ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4500 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Freitag. Gegen 8 Uhr fuhr ein 48-Jähriger in seinem Pkw auf der Schlossstraße aus Gebhardshain kommend in Richtung Wissen. In einer unübersichtlichen Rechtskurve am Ortseingang von Schönstein kam ihm ein 18-jähriger Lkw-Fahrer mit Anhänger entgegen. Beide Fahrzeuge stießen im Kurvenverlauf zusammen. Die Fahrer beschuldigten sich gegenseitig, nicht weit genug rechts gefahren zu sein.

  • Wissen
  • 14.12.20
  • 139× gelesen
SZ-Plus
Eine Auswahl der Projektbeteiligten stellte am Barbaratag, dem Gedenktag der Bergleute, die sanierte Anlage in Katzwinkel der Öffentlichkeit vor.
3 Bilder

Früherer Bergmann legt Schalter um
Schaubergwerk "Vereinigung" im neuen Licht

rai Katzwinkel. Der einzige noch lebende Bergmann der Grube Vereinigung, Friedhelm Leicher, hatte am Barbaratag (Freitag, 4. Dezember) die Ehre, die Beleuchtung für den neuen Schaustollen einzuschalten: Imposant ist es, was in einem Jahr Neues in dem ehemaligen Bergmannsdorf Katzwinkel entstanden ist. 1956 war Leicher als Bergbaulehrling (seit 1954) erstmals in die „Vereinigung“ eingefahren; dann wieder von 1961 bis zur Stilllegung des Bergwerks 1963. Leicher, der als Hauer mit zwei Bergleuten...

  • Wissen
  • 07.12.20
  • 133× gelesen
SZ-Plus
In Birken-Honigsessen und in Schönstein sind die Kitas voll, eine Erweiterung in Form von Containern soll her. Ob in Schönstein eine Waldkita infrage kommt, gilt es noch zu prüfen.

Kitas in Birken-Honigsessen und Schönstein
Kinder spielen künftig in Containern

dach Wissen. Doch keine Erweiterungen in Massivbauweise für die Kitas in Birken-Honigsessen und Schönstein: Mit großer Mehrheit (eine Gegenstimme) hat der Verbandsgemeinderat Wissen genau das am Mittwochabend beschlossen. Hintergrund ist der chronische Geldmangel – und ein Veto der Kommunalaufsicht. Kitas platzen aus allen NähtenEigentlich gehört das Geldausgeben für mehr Kita-Plätze zur Kür in den kommunalen Gremien. Schließlich bedeutet das: Es gibt mehr Nachwuchs, was wiederum auf eine gute...

  • Wissen
  • 03.12.20
  • 130× gelesen
SZ-Plus
Ulrich Schmalz 1990 bei seiner Kür zum Bundestagskandidaten. Seinerzeit setzte er sich u. a. gegen Mitbewerberin Doris Szwed durch, die auf diesem Foto irgendwie an Angela Merkel erinnert.

Bundestagswahl vor 30 Jahren – mit dem neuen Abgeordneten Ulrich Schmalz
Als Merkel keinen Eindruck hinterließ

thor Wissen. Es ist an diesem Dezemberabend des Jahres 1990 mehr als eine einfache Weihnachtsfeier der Union in Bonn. Wenige Tage zuvor ist der erste gesamtdeutsche Bundestag gewählt worden – und zum ersten Mal kommt die neue Fraktion zusammen. Mit Abgeordneten vom Rhein, von der Oder und der Elbe, von Bayern bis Vorpommern. Mittendrin: Ulrich Schmalz aus Wissen. Nach 20 Jahren im rheinland-pfälzischen Landtag betritt der CDU-Mann aus dem AK-Land erstmals die große bundesdeutsche Polit-Bühne....

  • Wissen
  • 01.12.20
  • 142× gelesen
Ein Brand hat in der Nacht zum Dienstag ein Wohnhaus im Wissener Weiler Altenbrendebach zerstört.
4 Bilder

Wissen: Balken im Fachwerkhaus brennen wie Zunder
Familie verliert über Nacht ihr Zuhause

damo Wissen. Einen furchtbaren Start in die Adventszeit hat eine Familie aus Altenbrendebach hinter sich: In der Nacht zum Dienstag hat ein Feuer den Eltern und ihren beiden kleinen Kinder das Zuhause und praktisch das gesamte Hab und Gut genommen. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mehrere hunderttausend Euro. Gegen 2.40 Uhr erreichte die Feuerwehr der Hilferuf aus dem kleinen Weiler zwischen Schönstein und Gebhardshain: In der Scheune des Wohnhauses in der Ortsmitte hatten...

  • Wissen
  • 01.12.20
  • 11.896× gelesen
Ein Totalschaden entstand am Donnerstag in Birken-Honigsessen an einem Pkw, dessen Fahrerin vermutlich vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen (Symbolbild).

Böschung hinuntergerollt: 15.000 Euro Schaden
Auto macht sich selbstständig

sz Birken-Honigsessen. Zu einem Totalschaden ist es am Donnerstagmorgen in Birken-Honigsessen gekommen, nachdem eine 31-jährige Fahrerin vermutlich vergessen hatte, die Feststellbremse anzuziehen. Laut Polizeimitteilung beabsichtige die Frau, mit ihrem an der Eichenstraße geparkten Pkw wegzufahren. Nachdem sie bemerkte, dass sie ihre Tasche vergessen hatte, stieg sie aus dem Fahrzeug aus, um sie zu holen. Sodann machte sich ihr Auto selbstständig und fuhr eine Böschung hinunter. Anschließend...

  • Wissen
  • 27.11.20
  • 217× gelesen
In den Räumen der Verbandsgemeinde Wissen im Obergeschoss der Westerwald Bank wird das Corona-Impfzentrum entstehen. Neben den logistischen Vorbereitungen laufen auch bereits Gespräche mit Medizinern.

Kreis Altenkirchen
Impfzentrum entsteht in Sitzungssälen der Verbandsgemeinde Wissen

sz Wissen. Das Corona-Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen wird, wie am Mittwoch berichtet, zentral in Wissen eingerichtet. Jetzt teilt die Kreisverwaltung in einem Pressebericht Konkretes mit: Nach Prüfung verschiedener Optionen in der Siegstadt ist demnach die Entscheidung für die Sitzungssäle der Verbandsgemeinde im Obergeschoss der Westerwald Bank gefallen. Hier stehen auf rund 480 Quadratmetern der große und der kleine Sitzungssaal (Kuppelsaal und Europasaal), das Trauzimmer sowie ein...

  • Wissen
  • 25.11.20
  • 562× gelesen
Bei einem doppelten Überholvorgang kam es am Dienstagmorgen auf der L 278 zwischen Wissen und Morsbach zu einem Unfall mit Fahrerflucht.

Unfall beim Überholen verursacht
Fahrerflucht auf der L 278

sz Wissen. Zu einem Unfall mit Fahrerflucht ist es am Dienstagmorgen auf der L 278 gekommen. Ein 25-Jähriger war mit seinem 3er BMW auf der Landesstraße aus Wissen kommend in Fahrtrichtung Morsbach unterwegs. Auf einer langen Geraden überholte er eine Fahrzeugschlange von mehreren Pkw. Ein unbekannter Fahrer eines roten Klein-Pkw Skoda beabsichtigte laut Polizeimitteilung ebenfalls, nach links auszuscheren und zu überholen. Hierbei übersah er den sich schon im Überholen befindlichen BMW des...

  • Wissen
  • 25.11.20
  • 183× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.