Endlich Werksferien!

Die heimischen Musiker von Smash erwiesen sich als würdige Nachfolger der Hamburg Blues Band auf der Bühne im Kulturwerk Wissen. Sie haben im Mai eben gut aufgepasst. So konnte ihr Auftritt bei den Werksferien gelingen.  Foto: Kulturwerk/Steinke
  • Die heimischen Musiker von Smash erwiesen sich als würdige Nachfolger der Hamburg Blues Band auf der Bühne im Kulturwerk Wissen. Sie haben im Mai eben gut aufgepasst. So konnte ihr Auftritt bei den Werksferien gelingen. Foto: Kulturwerk/Steinke
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

sz Wissen. 420 Menschen feierten am Donnerstagabend den Beginn der „Werksferien“ im Kulturwerk Wissen. Aufgrund des angekündigten Gewitters wurde das als Open Air geplante Konzert in die Halle verlegt – ein großer Vorteil, den das Kulturwerk bietet, denn dank der großen Rolltore können Schankwagen und Bühnentechnik auch kurzfristig in die neue Multifunktionshalle gefahren werden. So entstand ein gemütlicher Biergarten zwischen großen Bäumen und Hecken unter dem regensicheren Hallendach.

Auf die After-Work-Partygäste wartete ein dreistündiges Konzert der heimischen Band Smash. Die sechsköpfige Truppe um Frontmann Jockel Schmidt begeisterte mit geradlinigem, handgemachten Blues und präsentierte Hits u. a. von Jon Fogerty, Deep Purple, Santana und ZZ Top. Das Wissener Publikum zeigte sich als dankbare Fangemeinde, honorierte die packenden Hammond- und Gitarrensoli mit langem Applaus. Bei „Sunshine Of Your Love“ von The Cream wurden Erinnerungen an das Konzert der „Hamburg Blues Band“ zusammen mit Pete Brown, dem Komponisten dieses legendären Titels, im Mai dieses Jahres wach. Die Musiker von Smash, damals selbst im Publikum, erwiesen sich als würdige Nachfolger auf den Bühnenbrettern des Kulturwerks und verließen erst nach einigen Zugaben das Scheinwerferlicht.

Nächsten Donnerstag gastiert die Coverrockband ResQ bei den Werksferien, in zwei Wochen dann die international erfahrene Gala-Band Street Life.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.