Ferien im Kulturwerk

sz Wissen. Nach der überwältigenden Eröffnungswoche mit tausenden begeisterten Besuchern präsentiert sich das Kulturwerk Wissen in den „Werksferien“ als erstklassiges Open-Air-Gelände für Afterwork-Partygäste und Musikliebhaber. Dazu präsentiert sich der Außenbereich der Halle an der Sieg zum Biergarten mit großer Bühne, kühlen Getränken und frisch Gegrilltem. Um 18 Uhr gibt es eine „Happy Hour“, und bei schlechtem Wetter werden die Konzerte in die Halle verlegt.

Die „Werksferien“ eröffnet am Donnerstag, 23. Juli, die Blues- und Classic-Rockband Smash. In dieser Formation wird Rockgeschichte geschrieben und zelebriert und das, man höre und staune, bereits seit Mai 1975. Als treue Anhänger der Blues- und Rocklegenden covert die Band unter dem Motto „Musik aus dem Bauch“ Songs von The Cream und Eric Clapton über Lynyrd Skynyrd und Rolling Stones bis hin zu Ten Years After und ZZ Top. Sänger Jockel Schmidt, bekannt als Frontmann bei Street Life, ist vor drei Jahren bei Smash eingestiegen. Am Donnerstag, 30. Juli, kommt mit ResQ die derzeit angesagteste heimische Coverrockband nach Wissen. Die siebenköpfige Band begeistert jedes Publikum mit ihrer abwechslungsreichen Show.

Zum Höhepunkt am Donnerstag, 6. August, freut sich das Kulturwerk-Team auf die kleine Sensation: Street Life, die legendäre Band des Westerwalds und zugleich aktuell eine der gefragtesten Livebands Deutschlands, überrascht mit neuem Sänger und aktuellem Programm. Auch nach Jahrzehnten auf Tournee schafft die Band es immer wieder, sich neu zu erfinden, und kehrt nun – sieben Jahre nach dem Initial-Konzert in der damaligen Walzwerksruine – an die Mauern des heutigen Kulturwerks zurück.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen