SZ

Allerheiligen
Gräbersegnung mit Mundschutz

An Allerheiligen nahm Kaplan Pater Thomas die erste Gräbersegnung in Elkhausen vor.

rai Elkhausen. Zur Gräbersegnung kamen die Menschen am Sonntagmorgen an den Ruhestätten ihrer Liebsten in Elkhausen zusammen. Auch auf weiteren Friedhöfen im Seelsorgebereich Obere Sieg gab es kurze Andachten und Gräbersegnungen. Im AK-Land war das diesmal jedoch nicht überall der Fall. Während im Erzbistum Köln – und im Seelsorgebereich Obere Sieg – die Gräber mit Weihwasser gesegnet wurden, gab es auf der Trier’schen Insel 2020 keine traditionellen Segnungen.
Mit Mundschutz am GrabAn Allerheiligen nahm Kaplan Pater Thomas die erste in Elkhausen vor. Die Angehörigen hatten sich nach Anmeldung und mit Mundschutz an den geschmückten Gräbern aufgestellt, als der Kaplan vor dem Kreuz bei der Andacht tröstende und hoffnungsvolle Worte fand.

rai Elkhausen. Zur Gräbersegnung kamen die Menschen am Sonntagmorgen an den Ruhestätten ihrer Liebsten in Elkhausen zusammen. Auch auf weiteren Friedhöfen im Seelsorgebereich Obere Sieg gab es kurze Andachten und Gräbersegnungen. Im AK-Land war das diesmal jedoch nicht überall der Fall. Während im Erzbistum Köln – und im Seelsorgebereich Obere Sieg – die Gräber mit Weihwasser gesegnet wurden, gab es auf der Trier’schen Insel 2020 keine traditionellen Segnungen.

Mit Mundschutz am Grab

An Allerheiligen nahm Kaplan Pater Thomas die erste in Elkhausen vor. Die Angehörigen hatten sich nach Anmeldung und mit Mundschutz an den geschmückten Gräbern aufgestellt, als der Kaplan vor dem Kreuz bei der Andacht tröstende und hoffnungsvolle Worte fand. Die Verstorbenen seien über den Tod hinaus in den Herzen. „Trauer und Hoffnung bringen uns zusammen.“ Pater Thomas: „Unsere Lieben sind uns vorangegangen, im Glauben an die Auferstehung.“ Es wurden für die seit Allerheiligen 2019 Verstorbenen Kerzen entzündet und am Kreuz aufgestellt. Danach segnete der Pater die Gräber mit Weihwasser. Am Samstag hatte er auf dem Friedhof Katzwinkel gesegnet. Am Sonntag nahmen der Kaplan, Pfarrer Martin Kürten und Pfarrer Michael Schmitz im Seelsorgebereich Gräbersegnungen auf sechs Friedhöfen vor. Drei weitere wird es am Montag (Allerseelen) geben.

Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.