Mensch soll Mensch bleiben

Studiendirektor Reinhold Krämer leitet jetzt die BBS Wissen

sz Wissen. Nach nur fünf Monaten wurde die Stelle des Schulleiters bei der Berufsbildenden Schule Wissen neu besetzt. Dazu begrüßte Studiendirektor Peter Wilking, der die Amtsgeschäfte vorübergehend geführt hatte, recht herzlich den »Neuen«, Studiendirektor Reinhold Krämer. Auch die Leitende Regierungs-Schuldirektorin Braun von der ADD in Trier, heißt es in einer Pressemitteilung, wünschte dem neuen Schulleiter viel Glück in seinem neuen Amt und das notwendige Fingerspitzengefühl, dass man in diesem Amt benötige, um den vielfältigen Anforderungen in der heutigen Zeit gerecht zu werden.

Da die Einführung in das neue Amt sozusagen während der derzeit stattfindenden mündlichen Prüfungen stattfand, blieb nur wenig Zeit für die offizielle Vorstellung des neuen Schulleiters. Neben Studiendirektor Peter Wilking nutzte auch Oberstudienrat Axel Bühnlein als Vertreter des Personalrates die Gelegenheit zu einer Begrüßung im Team der BBS Wissen. Viel Beifall erhielt Studiendirektor Krämer für seine knappe Vorstellung, in der er seine Funktion als »optimistischer, kommunikativer Impulsgeber« definierte.

Reinhold Krämer absolvierte nach dem Erlangen der Fachhochschulreife ein Studium zum Ingenieur für Kunststofftechnik an der Fachhochschule Darmstadt und im Anschluss daran ein Aufbaustudium in Pädagogik und Sport an der Technischen Hochschule Darmstadt. Seit 1978 ist er im Schuldienst, zunächst in der Ausbildung an der Gewerblichen Schule in Dillenburg, anschließend an der Berufsbildenden Schule Westerburg. Seit 1996 hatte er als Studiendirektor die Funktion des zweiten stellvertretenden Schulleiters an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen inne und hofft, auch an seiner neuen Wirkungsstätte seinem Motto »Mensch bleiben« gerecht zu werden.

Als begeisterter Sportler habe er das letzte Wochenende genutzt, um »den langen Flur zwischen Wissen und der Außenstelle in Mudersbach einmal zu 'erfahren'«, und er habe festgestellt, der sei sehr lang. Trotz der räumlichen Distanz hoffe er auf eine gute Zusammenarbeit im neuen Kollegium.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen