Räuber offenbar mit »Tankstellen-Dauerkarte«

Aral-Filiale in Wissen wurde schon wieder Ziel eines Überfalls / Bewaffnete Täter türmten

sz Wissen. Die Bediensteten der Wissener Aral-Tankstelle sind einem gewissen Risiko ausgesetzt, überfallen zu werden. Zum wiederholten Male wurde die Tankstelle am Ortseingang Wissen am späten Montagabend Ziel eines Raubüberfalls.

Wie das Polizeipräsidium Koblenz mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 23.40 Uhr. Ein 22-jährige Kassiererin befand sich zu diesem Zeitpunkt in einem Nebenraum der Kasse, als zwei maskierte Männer den Kassenraum stürmten und die Herausgabe von Bargeld erpressten. Die Räuber waren bewaffnet, schreibt die Kripo. Sie hatten eine dunkelgrüne Pistole und eine Art Armbrust dabei.

Die Angestellte gab den Tätern einige hundert Euro heraus. Die Beute verstaute das Duo in einer weißen Plastiktüte mit der Aufschrift NKD. Anschließend liefen sie zu einem Auto, das sie an der Schlossstraße abgestellt hatten und türmten in Richtung Gebhardshain. Die von der Polizei sofort eingeleitete Großfahndung in der Umgebung verlief erfolglos. Von den Männern weiß man, dass beide russischen Akzent sprechen. Sie trugen eine schwarze bzw. dunkelgrüne Sturmhaube mit Sehschlitzen und dunkle Kleidung. Einer der Räuber wird auf 30 bis 40 Jahre geschätzt, der andere auf 25 bis 30 Jahre.

Sachdienliche Hinweise zu den Ereignissen nimmt die Polizeiinspektion Betzdorf unter der Telefonnummer (02741) 9260 entgegen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.