Grundsatzbeschluss für wkB
Rat Wissen entscheidet – und die BI hält dagegen

Der Stadtrat Wissen hat entschieden - und einige hundert Bürger waren live dabei.
  • Der Stadtrat Wissen hat entschieden - und einige hundert Bürger waren live dabei.
  • Foto: damo
  • hochgeladen von Daniel Montanus (Redakteur)

damo Wissen. In Wissen ist am Montagabend ein – vorläufiger – Schlusspunkt unter eine Diskussion gesetzt worden, die in der Region wohl als beispiellos gelten darf: Der Stadtrat hat sich grundsätzlich für die Einführung von wiederkehrenden Beiträgen im Straßenausbau entschieden.

Erneut war das öffentliche Interesse überwältigend: Mehrere hundert Zuschauer verfolgten die Sitzung des Stadtrats im Kulturwerk. Wie hoch die Wellen zuletzt geschlagen sind, war auch daran abzulesen, dass zwischen Rat und Zuschauern ein Absperrband gezogen worden ist und mehrere Security-Kräfte in der Halle die Zuschauer keine Sekunde aus den Augen gelassen haben. Nach anderthalb Stunden hat der Rat dann gegen die Stimmen von SPD und Grünen eine Entscheidung getroffen, die dem Großteil des Publikums sicher nicht geschmeckt hat: In Wissen kommen die wkB.

Allerdings ist noch immer nicht das allerletzte Wort gesprochen: Zum einen muss der Rat noch eine Satzung erarbeiten und damit die exakten Spielregeln festlegen. Und zum anderen war die BI Wissen bestens präpariert: Während die Ratsmitglieder drinnen noch die übrigen Tagesordnungspunkte abgearbeitet haben, wurden draußen schon Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Damit dürfte klar sein: Die Kritiker des neuen Beitragssystems werden alle Hebel in Bewegung setzen, um den Ratsbeschluss doch noch ins Wanken zu bringen.

Autor:

Daniel Montanus (Redakteur) aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen