SZ

Kath. Jugend Elkhausen unterstützt Projekt in Ruanda
Spendenbereitschaft auch ohne Basar

Zumindest die Tombola hat stattgefunden, und die Gewinner stehen bereits fest. 	Fotos:
2Bilder

rai Elkhausen. „Es fühlt sich komisch an“, sagte Nina Stahl gestern Vormittag: „Man hat den Stress schon vermisst.“ Auf dem Garagos-Platz am kath. Jugendheim wurden die Stühle von der Freiluftmesse weggeräumt und die Trommel für die Verlosung aufgestellt. Gewöhnlich ist der Platz am ersten Sonntag im September brechend voll, und die kath. Jugend Elkhausen hat in der Vorwoche jeden Abend fleißig alles für den Basar aufgebaut.
Gottesdienst am JugendheimNicht so in diesem Jahr: Die 42. Auflage gibt es 2020 nicht. Aufgrund der Pandemie hatte man abgesagt. Ganz ausfallen sollte die Benefizveranstaltung aber trotzdem nicht, man wollte sie in Erinnerung halten. Und so gab es am Sonntag einen Gottesdienst am Jugendheim.

rai Elkhausen. „Es fühlt sich komisch an“, sagte Nina Stahl gestern Vormittag: „Man hat den Stress schon vermisst.“ Auf dem Garagos-Platz am kath. Jugendheim wurden die Stühle von der Freiluftmesse weggeräumt und die Trommel für die Verlosung aufgestellt. Gewöhnlich ist der Platz am ersten Sonntag im September brechend voll, und die kath. Jugend Elkhausen hat in der Vorwoche jeden Abend fleißig alles für den Basar aufgebaut.

Gottesdienst am Jugendheim

Nicht so in diesem Jahr: Die 42. Auflage gibt es 2020 nicht. Aufgrund der Pandemie hatte man abgesagt. Ganz ausfallen sollte die Benefizveranstaltung aber trotzdem nicht, man wollte sie in Erinnerung halten. Und so gab es am Sonntag einen Gottesdienst am Jugendheim. Diesen zelebrierte Pfarrer Martin Kürten, der herausstellte, dass „mit unserer Hilfe Kinder und Jugendliche in Ruanda eine bessere Zukunft ermöglicht bekommen sollen“.

Füreinander da sein

In der Predigt sprach Kürten auch das Mit- und Füreinander an, auch beim Beten: „Das Miteinander führt zu einem Füreinander, und dies stärkt das Miteinander.“ Er spannte den Bogen zum Basar. Es sei wichtig, dass er nicht ersatzlos gestrichen worden sei. Denn der Basar sei ein starkes Zeichen dafür, dass man füreinander da sei. Musikalisch gestaltete „Chorus Line“ (Leitung Hans-Georg Rieth) den Gottesdienst.

Kollekte für Schulprojekt in Ruanda

Die Kollekte war diesmal nicht für die Unterhaltung des Pfarrheims Elkhausen bestimmt, sondern für das Schulprojekt in Ruanda. „Das stockt die Spende enorm auf“, dankte Nina Stahl, Leiterin der kath. Jugend. Sie freute sich, dass viele Menschen zum Gottesdienst erschienen waren – alles in allem rund 120.
Man wolle etwas für die Kinder in Ruanda machen – und: „Wir machen weiter, die Menschen in Ruanda brauchen unsere Hilfe mehr denn je.“ Zum fünften Mal wird die kath. Jugend mit einer Spende über die Stiftung „Fly & Help“ ein Schulprojekt in dem afrikanischen Land unterstützen.
4900 Lose wurden verkauft. Für diese Unterstützung dankte Stahl den Menschen in Katzwinkel, Elkhausen und der ganzen Umgebung: „Es zeigt uns, dass wir ein wichtiges Projekt haben.“
Das Ergebnis übersteige die Erwartungen, sagte sie. Dass man nach der Messe alle nach Hause schicken müsse, das „macht uns traurig“.

Die Gewinner der Tombola

Danach zog die Jugend die Gewinner der Tombola. Die Lose waren gestiftet worden. 3000 reichten nicht aus – es wurde zwei Mal nachbestellt. „Das zeigt, dass unsere Arbeit wertgeschätzt wird“, so Stahl. 42 Preise gab es zu gewinnen. Hauptpreis ist ein 32-Zoll-Flachbildschirm.
Folgende Gewinnnummern wurden gezogen: 59, 201, 215, 323, 503, 591, 662, 864, 887, 898, 1003, 1334, 1409, 1747, 1773, 1782, 1973, 2008, 2052, 2294, 2509, 2756, 2844, 2875, 2969, 3006, 3034, 3061, 3177, 3178, 3283, 3356, 3507, 3536, 3566, 3960, 4190, 4358, 4395, 4447, 4741, 4777 und 4829 (alle Angaben laut Veranstalter ohne Gewähr).
Die Gewinnausgabe findet am Mittwoch, 9. September, und Mittwoch, 16. September, jeweils um 19 Uhr im Pfarrheim Elkhausen statt.

Zumindest die Tombola hat stattgefunden, und die Gewinner stehen bereits fest. 	Fotos:
Wenn’s auch keinen Basar gegeben hat: Beim gut besuchten Gottesdienst in Elkhausen ging es gestern natürlich um die Benefizveranstaltung.
Autor:

Redaktion Altenkirchen aus Betzdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen