Von Stunk bis Stadtfeld

Arbeitskreisleiter Berno Neuhoff, VHS-Leiterin Maria Bastian-Erll, Susanne Müller- Rosenbaum (Arbeitskreis Kultur) und Kulturwerk-Geschäftsführer Dominik Weitershagen (v. l.) stellten das neue Programm der „Wissener eigenART“ vor.  Foto: wpd
  • Arbeitskreisleiter Berno Neuhoff, VHS-Leiterin Maria Bastian-Erll, Susanne Müller- Rosenbaum (Arbeitskreis Kultur) und Kulturwerk-Geschäftsführer Dominik Weitershagen (v. l.) stellten das neue Programm der „Wissener eigenART“ vor. Foto: wpd
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

wpd Wissen. Der Kulturherbst der „Wissener eigenART“ geht mit 27 zum Teil hochkarätigen Veranstaltungen an den Start. „Das diesjährige Herbstprogramm ist ein kultureller Hurrikan, erstmals gehen die Veranstaltungen über sechs Wochen“, sagte der Arbeitskreisleiter Kultur der Zukunftsschmiede, Berno Neuhoff. Zusammen mit dem Geschäftsführer der Kulturwerk gGmbH, Dominik Weitershagen, mit VHS-Leiterin Maria Bastian-Erll und Susanne Müller-Rosenbaum vom Arbeitskreis stellte Neuhoff das Herbstprogramm jetzt der Öffentlichkeit vor.

Es ist ein faszinierender Mix aus Konzerten, Theater, Literatur, Kunst, Comedy, Kabarett und Partyveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Kulturwerk, der Volkshochschule (VHS), der eigenART, Vereinen und privaten Anbietern entstanden. Der Arbeitskreis Kultur und mit ihm die „Wissener eigenART“ werden zehn Jahre alt, mit 14 eigenen Veranstaltungen ist der Arbeitskreis vertreten. „Der Mix in diesem Jahr ist atemberaubend“, meinte Neuhoff. Für jeden ist etwas dabei, und es gibt eine gute Zusammenarbeit zwischen VHS, Arbeitskreis und der Kulturwerk gGmbH sowie den örtlichen Vereinen und Institutionen.

Der Bogen der Veranstaltungsreihe spannt sich von der Kölner Stunksitzung („Stunk unplugged“) am Dienstag, 15. September, 20 Uhr, bis hin zum Klassik-Konzert mit Martin Stadtfeld am Steinway-Flügel. Der international ausgezeichnete Pianist präsentiert am Dienstag, 22. September, 20 Uhr, „Das wohltemperierte Klavier“.

Am Freitag, 25. September, beginnen die 8. Westerwälder Literaturtage. Der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil geht mit Autoren der Frage nach „Warum ist es im Westerwald so schön?“ Am Samstag, 26. September, 19 Uhr, gibt es Interessantes zum Thema „Wäller Platt“, der Sonntag steht im Zeichen des neuen Romans von Ortheil, „Die Erfindung des Lebens“. Ab 11 Uhr liest Ortheil aus dem neuen Werk, das in weiten Teilen in der Region spielt.

Kunstausstellungen gehören auch ins Kulturprogramm der „Wissener eigenART“. Am 2. Oktober wird eine Ausstellung der Künstlerin Monika Rogge auf Schloss Schönstein eröffnet, und ins Alte Zollhaus werden ab 29. Oktober die Werke von Helmtrud Nyström einziehen. Die Schwedin mit deutschen Wurzeln wurde international mit ihren faszinierenden Grafiken bekannt und vielfach ausgezeichnet.Am Dienstag, 6. Oktober, 20 Uhr, startet die große Heinz-Erhardt-Show, die kabarettistische Geburtstagshommage an den großen Künstler. Am Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr, gastiert die irische Tanzformation „Dance Masters – Best of Irish Dance“ im Kulturwerk. Auf das Konzert von Pink Pulse und The Path Of Genesis freuen sich nicht nur die Macher des Kulturprogramms. Das Doppelkonzert mit Video-Show startet am 6. November um 20 Uhr.Konrad Beikircher kommt mit dem zehnten Teil der „Rheinischen Trilogie“ ins Kulturwerk, und auch die SWR3- Comedy mit Michael Wirbitzky und Sascha Zeus ziehen ein. Das große Weihnachtskonzert der Philharmonie Südwestfalen setzt einen glanzvollen Schlusspunkt vor der großen Silvesterparty („Schichtwechsel“).Zwei Kindertheateraufführungen gibt es; so kommt das Tourneetheater Hamburg am 6. September mit „Der kleine Prinz“ um 19 Uhr ins Kulturwerk, und das Märchenspiel „Frau Holle“ wird am Samstag, 28. November, um 15 Uhr im katholischen Pfarrheim aufgeführt. Eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen rundet das Programm ab, mit Künstlern aus der Region und wechselnden Veranstaltungsorten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.