Wittgenstein - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

 SZ-Plus
Die bereits ausgewilderten Wisente sollen in den kommenden drei Jahren wieder eingegattert werden. Vorgesehen ist eine Fläche von 840 Hektar.
2 Bilder

Naturefund steigt als Sponsor ein
18 Kilometer Zaun für Wisente

vö Siegen/Bad Berleburg. Das Jahr 2020 wird zu einem immens wichtigen für die Zukunft des Wisent-Projekts in der Region. „Es geht entscheidend voran“, sagte Bernd Fuhrmann am Freitagmorgen bei der Jahres-Pressekonferenz des Trägervereins im Bad Berleburger Bürgerhaus. Zum einen soll in diesem Jahr ein 18 Kilometer langer Zaun um die frei lebenden Wisente auf dem Rothaarkamm errichtet werden, zum anderen steht der Kreis Siegen-Wittgenstein unmittelbar davor, ein Gutachten in Auftrag zu geben,...

  • Siegen
  • 17.01.20
  • 233× gelesen
Ein 61-jähriger Mediziner musste sich am Freitag im Bad Berleburger Amtsgericht wegen sexueller Belästigung verantworten.

Verfahren wegen sexueller Belästigung
Ex-Chefarzt aus Bad Berleburg muss 15000 Euro zahlen

howe Bad Berleburg. Das Sprichwort ist geläufig: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Vielleicht traf das am Freitagmorgen im Bad Berleburger Amtsgericht auf den ehemaligen Chefarzt der damaligen Helios-Klinik in Bad Berleburg zu. Der blieb neben seinen Rechtsanwälten Rüdiger Weidhaas (Bad Dürkheim) und Alexander Klein (Ludwigshafen) – bis auf die Angaben zur eigenen Person – stumm. Aus seiner Sicht verständlich, denn die Vorwürfe der sexuellen Belästigung wogen durchaus schwer, wenn man die...

  • Wittgenstein
  • 17.01.20
  • 2.538× gelesen

Radarkontrollen
Hier stehen die Blitzer

Freitag, 17. Januar Drolshagen: L 351. VG Kirchen: Kirchen. Netphen: Eckmannshausen (L 728/Allenbacher Straße). Siegen: Keppelscher Hof, Wellersbergstraße, Welterstraße, Giersbergstraße. Samstag, 18. Januar Kirchhundem: Welschen-Ennest. Sonntag, 19. Januar Finnentrop: L 880. Montag, 20. Januar VG Kirchen: Kirchen. Kirchhundem: L 728. Netphen: Nenkersdorf. Siegen: Schießbergstraße, Im Wiesental, Marktstraße, Reckhammerstraße. Wilnsdorf: B...

  • Siegerland
  • 17.01.20
  • 29.064× gelesen
Bei einem Einbruch in ein Haus in der Straße „Zum Dastloch“ in Erndtebrück wurden die Täter am Donnerstagabend gestört und vertrieben. Eine 13-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses wurde in den frühen Abendstunden Zeugin des Einbruchs. Symbolfoto: Archiv

Kriminalpolizei Bad Berleburg ermittelt
Die ertappten Einbrecher verließen das Haus schnell

sz Erndtebrück. Bei einem Einbruch in ein Haus in der Straße „Zum Dastloch“ in Erndtebrück wurden die Täter am Donnerstagabend gestört und vertrieben. Eine 13-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses wurde in den frühen Abendstunden Zeugin des Einbruchs. Durch den ungewohnten Lärm im Haus wurde das Mädchen aufmerksam auf zwei mit Sturmhauben maskierte Täter, die sich über die Terrassentür gewaltsam Zutritt zu dem Haus verschafft hatten. Die Einbrecher durchwühlten mehrere Schränke, verließen...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 365× gelesen
 SZ-Plus
Auch wenn das der ein oder andere in Bad Lasphe wollte: Ein „Lexit“ – also ein Ausstieg der Stadt aus dem Kreis – ist nicht möglich. Die Kreisumlage bleibt als recht großer Ausgabenposten bestehen. Foto: Holger Weber

Haushaltsplan 2020 beschlossen
Ein „Lexit“ ist nicht möglich für Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Man konnte sich am Donnerstagabend in der Sondersitzung des Bad Laaspher Rates des Eindrucks nicht erwehren, dass die Mitglieder im Saal allesamt mit festgebundenen Händen da saßen. Denn unisono betonten alle, dass sie gegen die dürftige Haushaltslage nichts machen könnten, solange etwa die Kreisumlage weiter steige – um nur ein Beispiel zu nennen. Wie sagte es doch FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Preis: „Was bringt unser Jammern über eine immer wieder steigende Kreisumlage?...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.20
  • 96× gelesen
 SZ-Plus
In Diedenshausen – nahe des Heimathauses – soll der neue Dorfplatz entstehen. Eine Realisierung im Jahr 2020 – wie zunächst avisiert – ist aber offen. Tendenziell dauert es wohl noch ein weiteres Jahr, bis es zur Umsetzung kommt. Foto: Timo Karl

Projekt in Diedenshausen
Termin für den Baustart des Dorfplatzes ist offen

tika Diedenshausen. Beim Dorfrundgang mit Bürgermeister Bernd Fuhrmann war das Ziel klar formuliert: Im Jahr 2020 sollte Diedenshausen einen neuen Dorfplatz rund um das Heimathaus erhalten. Für das Dorf würde die Realisierung eine große Aufwertung bedeuten – und einen neuen zentralen Anlaufpunkt für die Gemeinschaft. Und was ist draus geworden? Die Genehmigung liegt vor, die Dorfgemeinschaft ist sich einig mit der evangelischen Kirchengemeinde. Ob ein Baustart in diesem Jahr allerdings...

  • Bad Berleburg
  • 17.01.20
  • 121× gelesen
 SZ-Plus
Benjamin Ihmig hat neuen Schwung in den Jugendtreff „Login“ gebracht. Foto: privat

Neuer Jugendpfleger in Erndtebrück
Wieder deutlich mehr Gäste im Jugendtreff „Login“

bw Erndtebrück. Seit September ist die Stelle des Jugendpflegers in Erndtebrück mit Benjamin Ihmig endlich wieder hauptamtlich besetzt. Am Mittwochabend stellte sich der 33-Jährige dem Fachausschuss in der Edergemeinde vor. Seit er 15 Jahre alt gewesen sei, habe er in der Jugendarbeit mitgemacht – zuerst in seiner Heimatstadt Altena, nach einem Umzug in Hilchenbach und nun eben in Erndtebrück. Hier war seine erste Herausforderung, die stark eingebrochenen Besucherzahlen im Jugendtreff „Login“...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 75× gelesen
 SZ-Plus
Die ehemalige Rothaarsteig-Schule in Erndtebrück könnte künftig Grundschule werden. Geht es nach dem vorgelegten Arbeitspapier der Gemeinde, spricht einiges für den Umzug der Grundschule in die frühere Hauptschule. Foto: Björn Weyand

Möglicher Umzug der Grundschule
Bauliche Aspekte sollen in Gutachten geprüft werden

bw Erndtebrück. Wer das Arbeitspapier liest, das die Gemeindeverwaltung Erndtebrück am Mittwochabend im Schulausschuss veröffentlicht hat zum Thema „Zukunftssicherung des Grundschulstandorts“, dem werden zahlreiche Argumente für den Umzug der Grundschule in das Gebäude der ehemaligen Rothaarsteig-Schule vorgelegt. Da sind vor allem pädagogische Aspekte, die Grundschulleiter Thorsten Denker in der Ausschusssitzung auch sehr nachvollziehbar erläutert hatte. Aber in dem Papier führt die Gemeinde...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 44× gelesen
Die Geräuschkulisse vor dem Gerätehaus in Erndtebrück war groß. Am Montag erreichte die Edergemeinde eine Leihgabe aus Kreuztal – eine Drehleiter. Foto: Gemeinde

Unterstützung unter Feuerwehrleuten
Kreuztaler leihen Drehleiter an Erndtebrück aus

sz Erndtebrück. Die Geräuschkulisse vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück am Montagnachmittag war kaum zu überhören. An diesem Tag erreichte die Edergemeinde die Leihgabe der Kreuztaler Feuerwehr – eine Drehleiter. Nach dem Eintreffen der Drehleiter wurden elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Erndtebrück durch zwei Kreuztaler Kollegen in den Umgang mit dem Fahrzeug DLK 23-12 eingeführt. Bereits vor Weihnachten gab es hierzu eine erste Schulung, auf die nun aufgebaut...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 250× gelesen
 SZ-Plus
Das Interesse an den Geräten des Bauunternehmens Müsse war am Donnerstag in Balde groß. Auf dem gesamten Areal verteilten sich potenzielle Käufer, um Fahrzeuge, Werkzeuge und ähnliches genauer zu betrachten. Foto: Timo Karl

Insolvenz des Bauunternehmens
Baumaschinen der Firma Müsse unterm Hammer

tika Balde. Nüchtern betrachtet geht es am Ende nur noch um die Abwicklung – und darum, den Gläubigern möglichst viel zurückzahlen zu können. Die Voraussetzungen dafür sind zumindest seit Donnerstag gelegt. Die Hanseatische Industrie-Consult Holger Haun & Tom Thomsen KG (HT) bot im Vorfeld der Online-Versteigerung der Arbeitsgeräte des Bauunternehmens Müsse die Möglichkeit, die Geräte genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Resonanz war enorm – zahlreiche Interessenten aus der Region, aber...

  • Erndtebrück
  • 17.01.20
  • 259× gelesen
 SZ-Plus
Beim Bundeswettbewerb der Azubis in Schweinfurt musste Simon Roth einen Kesselanschluss realisieren, ein Waschtischmodul mit Wasser und Abwasser installieren sowie eine Heizungsanlage mit Heizkörper anschließen und einrichten.

Bundesweit viertbester Azubi
Über Umwege zur großen Passion gelangt

tika Richstein. Die Entscheidung fiel nicht über Nacht. Im Gegenteil: Bis Simon Roth den richtigen Weg gefunden hatte, verging einige Zeit. „Die Suche nach einem Ausbildungsplatz war ein Krampf. Ich war damals bei der Agentur für Arbeit, habe Berufswahltests absolviert. Und immer wieder kam dabei heraus, dass ich etwas Handwerkliches machen sollte“, erinnert sich der 23-jährige Leimstruther. Tatsächlich war es für den Mann, der seit gut einem Jahr seine Ausbildung als Anlagenmechaniker für...

  • Bad Berleburg
  • 16.01.20
  • 553× gelesen
Der Vorsitzende des MGV „Concordia“ Feudingen, Tobias Otto, ehrte Horst Heinrich, Bernd Udo Wust, Wolfgang Damm und Emil Kekec (v. l.).

MGV „Concordia“ Feudingen
Jahr der großen Erfolge für den Chor „LahnVokal“

sz Feudingen. Ein Thema dominierte die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins „Concordia“ Feudingen: der Wettbewerb „Der beste Chor im Westen“. Dabei war der Chor „LahnVokal“ bis ins Finale vorgedrungen – und diese Formation stellt „Concordia“ wiederum gemeinsam mit dem MGV „Lyra“ Rückershausen. War es schon ein Erfolg, von über 200 Bewerbern zu den ausgewählten 20 Chören zu zählen, war das Abschneiden beim Wettbewerb des WDR geradezu ein Triumph. Der „Concordia“-Vorsitzende Tobias...

  • Bad Laasphe
  • 16.01.20
  • 161× gelesen
 SZ-Plus
Der Moped-Führerschein mit 15 Jahren ist in Nordrhein-Westfalen beschlossene Sache – und soll schon Ende Januar eingeführt werden. Die Fahrschullehrer in Wittgenstein können der Neuregelung durchaus etwas abgewinnen.

Moped-Führerschein mit 15 Jahren
„Je früher, umso besser ist das“

sz/vö Wittgenstein. Der Moped-Führerschein kann in Nordrhein-Westfalen künftig schon mit 15 Jahren erworben werden. Das hat das nordrhein-westfälische Kabinett am Dienstag in Düsseldorf beschlossen. Der Bund hatte den Ländern zuvor freigestellt, das Mindestalter von bislang 16 auf 15 Jahre zu senken. „Gerade im ländlichen Raum eröffnet der Moped-Führerschein jungen Menschen eine zusätzliche Mobilitätsoption für den Weg zur Schule oder zur Ausbildungsstelle, die wir in Nordrhein-Westfalen jetzt...

  • Bad Berleburg
  • 16.01.20
  • 80× gelesen
 SZ-Plus
Der Prozess gegen den 55-jährigen, in Bad Berleburg tätigen Unternehmer wird vor dem Landgericht Arnsberg fortgesetzt.

Angeklagt vor dem Amtsgericht Brilon
Unternehmer will Haftstrafe verhindern

vö Brilon/Bad Berleburg. Obwohl sich das Geschehen – wie auch die bisherige juristische Auseinandersetzung – ausschließlich im benachbarten Sauerland abspielte, war der Verlauf des Verfahrens in Bad Berleburg sehr genau beobachtet worden. Im Oktober 2019 hatte das Amtsgericht Brilon in einer spektakulären Verhandlung einen heute 55-jährigen Mann wegen Betruges in einem besonders schweren Fall zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt – rechtskräftig ist das Urteil indes...

  • Bad Berleburg
  • 16.01.20
  • 323× gelesen
 SZ-Plus
Bislang ziehen die i-Dötzchen noch in die alte Grundschule an der Erndtebrücker Schulstraße unter dem wohlwollenden Applaus ihrer Mitschüler ein. Möglicherweise wird dieses schöne Ritual künftig in der ehemaligen Hauptschule gepflegt. Archivfoto: Björn Weyand

Möglicher Umzug der Grundschule
Gutachten soll die Standort-Frage klären

bw Erndtebrück. Einen eigenen Punkt auf der Tagesordnung bekam der angedachte Umzug der Grund- in die ehemalige Hauptschule im Erndtebrücker Fachausschuss am Mittwochabend zwar nicht mehr; trotzdem lieferte die Verwaltung gemeinsam mit dem Arbeitskreis „Schulentwicklung“. So verlas Beigeordneter Thomas Müsse eine Seite Mitteilung zum Sachstand und legte noch weitere zehn Seiten hinzu, auf denen die Ergebnisse der bisherigen Überlegungen zu dem Gebäudetausch nachzulesen sind. In der jüngsten...

  • Erndtebrück
  • 15.01.20
  • 221× gelesen
Bitte lächeln: Bei dem Besuch der französischen Schüler und ihrer deutschen Austauschpartner vom Städtischen Gymnasium im Bad Laaspher Rathaus durfte ein Erinnerungsfoto mit Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann nicht fehlen. Foto: Stadt Bad Laasphe

Städtisches Gymnasium Bad Laasphe
Austauschschüler waren zu Gast im Laaspher Rathaus

sz Bad Laasphe. „Bienvenue“, also „Willkommen“, hieß es am Montagmorgen im Ratssaal der Stadt Bad Laasphe. Dort, wo sonst eigentlich die politischen Vertreter Entscheidungen treffen, durften an diesem Tag ganz besondere Besucher Platz nehmen: Zwölf französische Schüler aus Bad Laasphes Partnerstadt Châteauneuf-sur-Loire und ihre deutschen Austauschpartner vom Städtischen Gymnasium waren gemeinsam mit ihren Lehrern zu Gast. Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann begrüßte die Jugendlichen der 7. und...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.20
  • 219× gelesen
 SZ-Plus
Im Erndtebrücker Seniorenzentrum fand jetzt die nächste Sitzung des Arbeitskreises Gesundheitsprävention statt, in dem es um die Vorbereitung der ersten Seniorenmesse ging. Archivfoto: Björn Weyand

Erste Erndtebrücker Seniorenmesse
Der Fokus liegt ganz klar auf dem Gesundheitsaspekt

tika Erndtebrück. Das Leben im Alter avanciert mitunter zu einer Herausforderung. Dabei sind Angebote, die für eine Vereinfachung sorgen, oftmals vorhanden – viele Menschen scheitern allerdings nicht selten am Zugang zu den notwendigen Informationen. An genau diesem Punkt knüpft die Seniorenmesse an, die im Rahmen des Projektes „Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen im Quartier“ am Sonntag, 17. Mai, von 14 bis 17 Uhr im Rathaus in Erndtebrück stattfindet. „Der Fokus liegt...

  • Erndtebrück
  • 15.01.20
  • 142× gelesen
 SZ-Plus
Im September wurde das Bürgerhaus nach dem Umbau in Bad Berleburg offiziell eröffnet. Aktuell bereitet jedoch der Brandschutz enorme Kopfschmerzen. Foto: Björn Weyand

Brandschutz im Bürgerhaus
Stadt: „Wir haben sicher nichts zu verheimlichen“

vö Bad Berleburg. Dass die Stadt Bad Berleburg im neuen Bürgerhaus am Marktplatz in Sachen Brandschutz nachbessern muss, sorgt vor allem durch die vorübergehende Sperrung des großen und kleinen Gruppenraums in der Bevölkerung für Gesprächsstoff. Während sich die Ratsfraktionen bislang zurückhielten und wohl zunächst die Sitzung des Ältestenrats in dieser Woche abwarten wollen, bezog der Ortsverband Wittgenstein der Partei Die Linke am Dienstag Position: „Wenn ganz entscheidende technische...

  • Bad Berleburg
  • 15.01.20
  • 208× gelesen
 SZ-Plus
Während beim Forsthaus Hülshof der Kurvenabschnitt mit einer groben Schicht versehen wurde, um zu sehen, ob die Risse damit repariert werden können, sind die Schäden im weiteren Verlauf der Kreisstraße 53 überall sichtbar. Foto: Holger Weber
2 Bilder

Nach Kaltrecycling-Verfahren
Neuer Versuch gegen die Risse in der Kreisstraße

howe Richstein. Es sollte das ganz dicke Ding werden mit dem Kaltrecycling-Verfahren. Als sich vor fast fünf Jahren im Mai 2015 der große Kaltrecycler Meter für Meter nach vorne schob, um die Kreisstraße 53 zwischen Richstein und Bad Laasphe mit einer neuen Teerdecke zu versehen, da stand die „Prominenz“ staunend vor der Maschine. Erstmals überhaupt wendete der Landesbetrieb Straßenbau NRW damals ein solches Kaltrecycling-Verfahren an einer klassifizierten Straße an und präsentierte den...

  • Bad Berleburg
  • 15.01.20
  • 360× gelesen
 SZ-Plus
Der Kulturring Bad Laasphe und die Philharmonie Südwestfalen luden am Montag zum letzten Neujahrskonzert der Saison in der Aula des Städtischen Gymnasiums. Foto: schn

Neujahrskonzert der Philharmonie
Kulturring Bad Laasphe meldete ausverkauftes Haus

schn Bad Laasphe. Der Kulturring Bad Laasphe und die Philharmonie Südwestfalen luden am Montag zum letzten Neujahrskonzert der Saison. Auch in der Aula des Städtischen Gymnasiums wurde wieder das zweigeteilte Programm aus Operette und Oper zu Gehör gebracht. Auch wieder mit dabei: Solistin Anna Werle, die mit ihrer klaren Stimme einmal mehr zum Gelingen des Abends beitrug. In der gewohnt lockeren Art führte Dirigent Nabil Shehata durch den Abend und berichtete viel Wissenswertes zu den...

  • Bad Laasphe
  • 15.01.20
  • 92× gelesen
Die Grünen Damen und Herren packten jetzt kräftig beim Umzug der Baumrain-, in die Odebornklinik mit an.

Umzug der Baumrainklinik
Dank von Vamed für alle „grünen“ Umzugshelfer

sz Bad Berleburg. „Moin, allen Umzugshelfern wurde von Seiten der Vamed-Verantwortlichen ein großes Lob und Dank ausgesprochen“, so wandte sich Klaus-Dieter Koch in der vergangenen Woche als Vorsitzender per Whats-App-Nachricht an die Grünen Damen und Herren in Bad Berleburg, die zuvor die Patientenschaft beim Umzug von der Baumrain- zur Odebornklinik unterstützt hatten. Acht Grüne Herrschaften hatten sich zum ehrenamtlichen Einsatz gemeldet, und Klaus-Dieter Koch war „begeistert, mit...

  • Bad Berleburg
  • 14.01.20
  • 368× gelesen
 SZ-Plus
Zahlreiche Besucher waren erschienen, um mit „LahnVokal“ zu feiern. Auch die Oberlahntaler Musikanten ließen es sich nicht nehmen, den Chor mit einem Ständchen zu überraschen.
2 Bilder

"LahnVokal" sagt Danke
Abend der großen Dankbarkeit

anka Feudingen. Nachdem „LahnVokal“ im Dezember beim Wettbewerb „Der Beste Chor im Westen“ eine Top-5-Platzierung erreicht hatte, sollte es auch im neuen Jahr weitergehen – das Resultat war schließlich ein Grund zur großen Freude. Schon nach der Finalshow waren die Sänger rund um Chorleiter Michael Blume sehr stolz, wie die Zuschauer und Zuschauerinnen aus der Heimat den Chor unterstützt hatten. Von Public Viewings, über etliche Videos, die zum Anrufen aufriefen und letztendlich auch jeder...

  • Bad Laasphe
  • 14.01.20
  • 288× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.