Wittgenstein - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

SZ-Plus
In Bad Laasphe entstehen zum neuen Altenheim demnächst auch mehrere Senioren-Wohnungen.
2 Bilder

Konkrete Maßnahmen laufen
Zu wenig Wohnraum für Senioren?

howe/bw Bad Laasphe/Erndtebrück. Die IG Bau äußert Befürchtungen, es werde in Zukunft zu wenig Wohnraum für Senioren zur Verfügung stehen. Fest macht das die Gewerkschaft an der demografischen Entwicklung. Im Kreis Siegen-Wittgenstein könnte nämlich die Zahl der Menschen, die älter als 65 seien, bis zum Jahr 2035 auf 72 800 anwachsen. Das wären dann 23 Prozent mehr als noch im Jahr 2017. In Wittgenstein hat die Siegener Zeitung zuletzt einige Gegenbeispiele gebracht, die dokumentieren, dass...

  • Bad Laasphe
  • 24.01.21
  • 55× gelesen
Die Corona-Krise hält auch die heimische Region in Atem. Mit unserem Live-Ticker behalten Sie alle Ereignisse im Blick.
11 Bilder

Corona-Ticker
Zwei weitere Todesfälle

Die neuesten Entwicklungen zur Corona-Krise aus heimischer Sicht im Live-Ticker: 24. Januar 17.10 Uhr  - Das Gesundheitsamt des Kreises Olpe meldet heute neun Neuinfektionen. Die Gesamtzahl der bekannten Infizierungen mit dem Corona-Virus beläuft sich damit auf 3250. Als aktuell erkrankt werden 162 Menschen in der Statistik geführt. In Quarantäne befinden sich 499 Personen, 24 weniger als am Samstag. 26 Bürgerinnen und Bürger befinden sich im Krankenhaus, 22 auf der Normalstation, vier auf der...

  • Siegerland
  • 23.01.21
  • 1.158.347× gelesen
SZ-Plus
Der Lift steht still: Helmut Treude, 2. Vorsitzender des Skivereins Lützel, hat den Winter nach eigener Aussage „schon abgehakt“. Ob sein Verein als Liftbetreiber finanzielle Unterstützung von Bund und Land erhalten wird, ist unklar.

Düstere finanzielle Aussichten für Skilifte
Corona-Stillstand bringt Betreiber in Bedrängnis

pm Siegen. Es hätte alles so schön sein können. Nach einem schlechten Winter 2019/20 mit wenig Schneefall in den heimischen Skigebieten sieht das in der laufenden Kälteperiode anders aus. Auf der Lützel, am Hesselbacher Gletscher oder in Olpe-Fahlenscheid herrschten in den vergangenen Wochen beste Bedingungen, der Menschenansturm musste durch Sperrungen ferngehalten werden. Das große Aber: Statt sich über mögliche Rekord-Besucherzahlen auf ihren Hängen freuen zu können, kämpfen die...

  • Siegen
  • 23.01.21
  • 306× gelesen
Im Streit um die Route 57 wird rhetorisch ausgerüstet. Jetzt meldet sich der Verein mit scharfer Kritik zu Wort.

"Aushöhlung unserer Demokratie"
Verein Route 57 äußert scharfe Kritik

sz Siegen/Bad Berleburg. „Der Ärger und der Unmut in der Kommunalpolitik über die langen Zeitabläufe in der Planung der Route 57 sind für uns absolut nachvollziehbar. Ständiges Vertrösten lässt das Vertrauen in das Weiterkommen bei der besseren Verkehrsverbindung zwischen Wittgenstein und dem Siegerland schwinden“, erklärt der Vorsitzende von Route 57., Christian F. Kocherscheidt, mit Blick auf die jüngste Diskussion im Bauausschuss der Gemeinde Erndtebrück. "Zählen 40 000 Wittgensteiner...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 471× gelesen
Sind die Mülltonnen in der Corona-Pandemie schneller voll als in „normalen“ Zeiten? Viele Kommunen beklagen jedenfalls ein höheres Abfallaufkommen im vergangenen Jahr. In Wittgenstein fällt die Bilanz unterschiedlich aus.

Wittgenstein
So wirkt sich Corona auf die Müllberge aus

bw Wittgenstein. Durch die Corona-Pandemie hat offenbar das Umweltbewusstsein bei manchen Menschen gelitten. Viele Kommunen berichten von einem gesteigerten Müllaufkommen, da die Nutzung von Einwegverpackungen zugenommen habe, wie kürzlich auch Nordrhein-Westfalens Umweltminsterin Ursula Heinen-Esser (CDU) betonte: „Das sehen wir nicht nur bei Verpackungsmaterialien im Außer-Haus-Verkauf der Gastronomie oder beim Online-Versandhandel.“ Diese negative Entwicklung des Müllaufkommens müsse man...

  • Wittgenstein
  • 22.01.21
  • 209× gelesen
SZ-Plus
Ist ein 29-Jähriger tatsächlich alkoholisiert Auto gefahren - oder handelt es sich um einen "Rosenkrieg" mit der Ex-Freundin? Der Mann legte vor dem Amtsgericht Bad Berleburg jedenfalls einen kuriosen Auftritt hin.

Kurioser Auftritt vor dem Amtsgericht Bad Berleburg
Ein Geständnis aus Bequemlichkeit?

howe Bad Berleburg. Das war ja ein kurioser Auftritt, den ein 29-jähriger Angeklagter am Freitagmorgen im Bad Berleburger Amtsgericht hinlegte. Oberamtsanwältin Judith Hippenstiel klagte den Erndtebrücker an, im Oktober unter Alkoholeinfluss Auto gefahren zu sein. Gegen 2.45 Uhr sei er „in alkoholbedingten Zustand“ mit dem Fahrzeug unterwegs gewesen, die Polizei habe ihm um 4 Uhr eine Blutprobe entnommen. Mit dem Ergebnis: 1,34 Promille. Soweit zur wenig spektakulären Anklage. Gleich zu Beginn...

  • Bad Berleburg
  • 22.01.21
  • 336× gelesen
Im Herbst wurden die ersten Bäume in Erndtebrück für die
Route gepflanzt (im Bild). Jetzt wird ein Logo gesucht – die SZ startet dafür einen Wettbewerb.

SZ stiftet für den 1. Platz ein Tablet plus Online-Abo
Logo für den Familien-Apfel-Weg Erndtebrück gesucht

bw Erndtebrück. Die ersten Bäume sind bereits gepflanzt, in diesem Jahr soll in Erndtebrück eine neue Route rund um den Apfel eingerichtet werden. Deren Name steht inzwischen auch fest: Es ist der Familien-Apfel-Weg. Was hingegen noch fehlt, ist ein kreatives, charmantes und aussagekräftiges Logo für diesen Wanderweg. Daher starten die Initiatoren der SGV-Abteilung Erndtebrück und der Naturschützer von „Plant for the Planet“ gemeinsam mit der Siegener Zeitung einen Wettbewerb. Wer Lust am...

  • Erndtebrück
  • 22.01.21
  • 199× gelesen
Sechs Laptops möchte der Verein während de Lockdowns an Schüler verleihen und ihnen damit die Möglichkeit fürs Lernen zu Hause geben.

Schulungen für Senioren geplant
Dorfverein Hemschlar verleiht Laptops an Schüler

sz Hemschlar. Im Rahmen des Förderprogramms „Stärkung und Förderung von Engagement im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie 2020“ hat sich der Dorfverein Hemschlar erfolgreich um eine Zuwendung für ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt beworben. Digitalisierung im ländlichen RaumDer Dorfverein möchte die Digitalisierung im ländlichen Raum aktiv gestalten. Der Aufbau von Kompetenzen im Umgang mit Computern und dem Internet soll gefördert werden. Es...

  • Bad Berleburg
  • 22.01.21
  • 66× gelesen
SZ-Plus
In Höhenlagen wie auf dem Kindelsberg ist der Fichtenbestand noch vergleichsweise wenig vom Borkenkäfer befallen. Rund 30.000 Hektar Wald mit zwölf Millionen Festmetern Holz sollen nun durch ein Pilotprojekt geschützt werden.

Pläne von Umweltministerium und Landesbetrieb
Ist das die Rettung vor dem Borkenkäfer?

pm Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Gäbe es die Corona-Pandemie nicht, wäre der Borkenkäfer bei der Frage nach der größten Plage des Jahres 2020 noch weiter vorne zu finden gewesen. Der lästige Schädling frisst sich munter durch die Wälder Nordrhein-Westfalens, hat mittlerweile über 30 Millionen Festmeter Holz beschädigt und beispielsweise in Ostwestfalen schon 90 Prozent des Fichtenbestands zerstört. Dem Treiben des Käfers wollen das NRW-Umweltministerium und der Landesbetrieb Wald und Holz nun ein...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 1.048× gelesen
SZ-Plus
Schulleiterin Corie Hahn und Medienbeauftragter Sven
Sendfeld sind sich einig: Der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium in Bad Laasphe läuft gut. Ihre Schüler sehen sie online ganz ähnlich, wie auf den Fotos auf dem Jahresplakat.

Schule in Bad Laasphe
So läuft der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium

bw Bad Laasphe. Die nackten Zahlen für die Hardware im digitalen Unterricht an den Schulen der Stadt Bad Laasphe veröffentlichte unsere Zeitung in der vergangenen Woche – insgesamt 86 iPads für die Lehrkräfte am Gymnasium und an den vier Grundschulen sowie 147 Endgeräte, die an die Schüler verliehen werden können, die zu Hause nicht über die nötige Technik für den Distanzunterricht via Internet verfügen. Dass aber hinter diesen Zahlen ein erheblicher menschlicher Aufwand steht, verdeutlichten...

  • Bad Laasphe
  • 21.01.21
  • 653× gelesen
Landrat Andreas Müller setzt sich weiterhin für ein Impfzentrum in Wittgenstein ein.

Im Landkreistag
Landrat Andreas Müller kämpft für Impfzentrum in Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Landrat Andreas Müller verstärkt seine Bemühungen, dezentrale Impfmöglichkeiten gegen das Coronavirus zu ermöglichen – in dem Fall speziell für den Wittgensteiner Raum. Seit geraumer Zeit vertritt er als Vizepräsident des Landkreistages NRW die Forderung von inzwischen 22 nordrhein-westfälischen Kreisen, mehr als nur ein Impfzentrum pro Kreis zuzulassen. Hoffen auf zweites Impfzentrum „Leider hat es auf dieses absolut berechtigte Ansinnen von Seiten der Landesregierung...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 328× gelesen
SZ-Plus
Der Wirtschaftsweg in der Verlängerung der Berliner Straße in Erndtebrück bis zu der Brücke über den Elberndorfer Bach wird im diesem Jahr saniert.

Hohe Investitionen
Diese Wirtschaftswege in Erndtebrück werden saniert

bw Erndtebrück. In den Erhalt ihrer Wirtschaftswege wird die Gemeinde Erndtebrück in den kommenden Jahren investieren. Dabei hilft das im vergangenen Jahr erarbeitete ländliche Wegekonzept. Wirtschaftswegekonzept wird vorgestellt Dieses Gutachten nahm der Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung in seiner Sitzung am Mittwochabend zustimmend zur Kenntnis und gab anschließend im nächsten Schritt bereits grünes Licht für die ersten Baumaßnahmen an Wirtschaftswegen, denen im Wegekonzept eine...

  • Erndtebrück
  • 21.01.21
  • 215× gelesen
SZ-Plus
Unermüdlich im Einsatz: Der Skiverein Lützel spurt Loipen und Wanderwege auf der Lützel, die auch im Lockdown genutzt werden können.

Wintersport auf den Höhen in Hilchenbach möglich
Loipen für Langläufer stehen zur Verfügung

js Lützel/Oberndorf/Zinse. Still stehen die Lifte auf der Lützel – dabei hätte dieser Winter schon jetzt sehr viel Potenzial gehabt. Die Wetterbedingungen im kleinen Nordsiegerländer Skigebiet hätten so manche Abfahrtsfreuden bereiten können, ganz anders als in den mauen Vorjahren. Der Skiverein Lützel, der die Liftanlage erst vor wenigen Wochen gekauft hat und sie nunmehr in Eigenregie betreiben möchte, würde allzu gern loslegen. Wenn doch nur diese Pandemie nicht wäre! Inzwischen sind Ski-...

  • Hilchenbach
  • 21.01.21
  • 381× gelesen
SZ-Plus
Der Landesbetrieb Straßen NRW plant den Streckenzug von B 508 und B 62 zwischen Kreuztal-Ferndorf und Leimstruth. Das Projekt besteht aus insgesamt sechs Teilabschnitten. Im Erndtebrücker Bauausschuss äußerten mehrere Mitglieder am Mittwochabend allerdings ihren Unmut über die lange Dauer alleine der Vorplanungen.

Großer Ärger um "Route 57"
"Zählen 40 000 Wittgensteiner nichts?"

bw Erndtebrück. Die „Route 57“ hat beim Landesbetrieb Straßenbau jetzt einen neuen Titel: „57-verbinden“. Dies war eine der Neuigkeiten, die der Erndtebrücker Bürgermeister Henning Gronau am Mittwochabend in der Sitzung des Bauausschusses mitteilte. Zweiter Teil des Sachstandsberichts: Straßen NRW plant für dieses Jahr ein digitales Format der Öffentlichkeitsbeteiligung. Das wäre es eigentlich gewesen zu dem Punkt, der immer auf der Tagesordnung des Bauausschusses steht. Dann freilich platzte...

  • Erndtebrück
  • 21.01.21
  • 1.003× gelesen
Aus gesundheitlichen Gesichtspunkten sollte man auf einige Dinge im Homeoffice achten.

Homeoffice aus fachärztlicher Sicht
Corona schickt Arbeitnehmer ins "gesunde Büro"

tile Siegen. Mehr Flexibilität, Vereinbarkeit von Beruf und Familie – das waren die Hauptargumente, die bis zum Frühjahr 2020 die Forderung nach mehr Homeoffice untermauerten. Dann kam Corona und die Unternehmen „schickten“ ihre Mitarbeiter, da wo es möglich war, aus Gründen der gesundheitlichen Fürsorgepflicht in die Heimarbeit. Anders als im Betrieb ist das heimische Umfeld allerdings vielerorts nicht nach arbeitsmedizinischen Standards eingerichtet. Dabei ist es gar nicht so schwer, den...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 477× gelesen
Das Siegener Tierheim freute sich über die Geschenke, die die in Erndtebrück stationierten Soldaten jetzt übergaben.

Vierbeiner freueun sich über Geschenke aus der Hachenberg-Kaserne
Soldaten zeigen Herz für Tierheim

sz Erndtebrück/Siegen. Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit und der Gemeinschaft. Das Schöne an dieser Zeit ist, anderen eine Freude zu machen. Manchmal vergisst man dabei aber diejenigen, die besonders auf die Hilfe von Menschen angewiesen sind – Tiere. Deshalb zierten den Weihnachtsbaum des Sanitätsversorgungszentrums Erndtebrück in diesem Jahr  150 kleine Wunschzettel, die das Tierheim in Siegen und deren Bewohner unterstützen sollen. Im Tierheim Siegen werden täglich zwischen 250 und...

  • Erndtebrück
  • 21.01.21
  • 183× gelesen
SZ-Plus
Neben der Rektorin der Banfetalschule in Banfe geht im Sommer auch der Schulleiter von Feudingen in den
Ruhestand. Die Stelle in Feudingen ist auch noch nicht wieder neu besetzt. Das stellt die Stadt vor Probleme.

Große Sorgen in Bad Laaspher Bildungslandschaft
Grundschulen gehen die Direktoren aus

howe Bad Laasphe. Die Situation ist aber auch verflixt. Den Bad Laaspher Grundschulen gehen die Schulleiter aus. Seit einem Jahr befindet sich der ehemalige Feudinger Grundschulchef Hans-Dieter Pfeil im Ruhestand, ein Nachfolger ist immer noch nicht in Sicht. Für ihn hat Thorsten Denker die Amtsgeschäfte kommissarisch übernommen. Der wiederum hat aber zudem die Leitungsfunktion an der Grundschule in Erndtebrück inne und fährt sozusagen zweigleisig. Die städtische Grundschule Bad Laasphe...

  • Bad Laasphe
  • 20.01.21
  • 193× gelesen
SZ-Plus
Die Schäden an der Ortsdurchfahrt der L 553 in Berghausen sind offensichtlich. Die Sanierung wird aber noch eine
Weile auf sich warten lassen.
2 Bilder

Geduldsfaden der Anwohner weiter strapaziert
Straßensanierung lässt auf sich warten

bw Berghausen. Als die Siegener Zeitung kürzlich die Liste an Straßenbauprojekten für Wittgenstein in diesem Jahr veröffentlichte, da rieben sich einige Bürger aus Berghausen etwas verwundert die Augen. Denn für das Jahr 2021 hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth im April 2020 doch eine Sanierung der Ortsdurchfahrt Berghausen angekündigt. Diese Maßnahme sei für 2021 fest eingeplant, kündigte die Freidemokratin per Pressemitteilung an. Aber diese Maßnahme fehlte jetzt in der...

  • Bad Berleburg
  • 20.01.21
  • 251× gelesen
So mancher Küchen-, Ess- oder Wohnzimmertisch verwandelt sich in den kommenden Wochen in ein Minibüro. Bis zum 15. März sollen Arbeitgeber ihren Beschäftigten das Arbeiten zu Hause ermöglichen, sofern es die Tätigkeit zulässt.

Wichtig für Arbeitgeber und Arbeitnehmer
Homeoffice-Pflicht: Das sollten Sie wissen

tile Siegen. Während des Corona-Gipfels wurde eine zeitlich begrenzte Homeoffice-Pflicht beschlossen, wonach Arbeitgeber ihren Beschäftigten „das Arbeiten im Homeoffice ermöglichen müssen, sofern die Tätigkeiten es zulassen“, heißt es im Beschlusspapier. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird dazu eine Verordnung befristet bis zum 15. März 2021 erlassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort sowie auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. Wie beim ersten Lockdown könnte das Thema...

  • Siegerland
  • 20.01.21
  • 340× gelesen
SZ-Plus
Die Schäden an der Ortsdurchfahrt der L553 in Berghausen sind offensichtlich. Die Sanierung wird aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Trotz Ankündigung von Angela Freimuth (FDP)
Ortsdurchfahrt Berghausen von Sanierung weit entfernt

bw Berghausen. Als die Siegener Zeitung kürzlich die Liste an Straßenbauprojekten für Wittgenstein in diesem Jahr veröffentlichte, da rieben sich einige Bürger aus Berghausen etwas verwundert die Augen. Denn für das Jahr 2021 hatte die FDP-Landtagsabgeordnete Angela Freimuth im April 2020 doch eine Sanierung der Ortsdurchfahrt Berghausen angekündigt. Diese Maßnahme sei für 2021 fest eingeplant, kündigte die Freidemokratin per Pressemitteilung an. Aber diese Maßnahme fehlte jetzt in der...

  • Bad Berleburg
  • 20.01.21
  • 270× gelesen
Diese Maskentypen gibt es. Künftig sind die erste und die zweite Variante in Geschäften sowie Bussen und Bahnen nicht mehr erlaubt.
3 Bilder

Corona-Maßnahmen
FFP2-Masken, Medizinische Masken - der Überblick

sz Siegen. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel auf eine Verlängerung des Lockdowns geeinigt. Neben den Beschränkungen, die Schule, Gastronomie, Freizeiteinrichtungen und weite Teile des Einzelhandels betreffen, gilt nun auch eine verschärfte Maskenpflicht. Hier sind die Bürger nun in der Pflicht, in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken zu tragen - die bisherigen Alltagsmasken reichen dann nicht mehr aus. Medizinische...

  • Siegerland
  • 20.01.21
  • 78.868× gelesen
SZ-Plus
20 Jahre und Küster in der gut 800 Jahre alten Kirche in
Feudingen: Alles andere als gewöhnlich ist der Beruf von
Philipp Dreisbach.
2 Bilder

Philipp Dreisbach
Mit 20 Jahren Küster in Feudingen

bw Feudingen. Küster im Dienst“ steht auf seiner Mund-Nasen-Maske. „Küster aus Leidenschaft“ würde bei Philipp Dreisbach sicherlich auch zutreffen. Ganz bewusst hat sich der 20-Jährige dafür entschieden, die Arbeitsstelle des „Hausmeisters“ in der gut 800 Jahre alten Feudinger Kirche zu übernehmen. Kein alltäglicher Schritt, darüber ist sich Philipp Dreisbach im Klaren. Nach seiner Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik hatte sich ihm, der schon seit einigen Jahren in der Feudinger...

  • Bad Laasphe
  • 19.01.21
  • 205× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.