Wittgenstein - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Wie es mit dem Eins-A-Areal weitergehen könnte, darauf gibt es Anfang November Antworten.

Ergebnisse vor Vorstellung
Eins-A-Areal: Ergebnisse ab dem 7. November öffentlich

sz/vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg hat in den vergangenen Monaten laut Pressemitteilung mehrere Maßnahmen angestoßen, um Bewegung in das Thema des Eins-A-Areals an der Schulstraße zu bringen. Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 7. November, gebündelt vorgestellt. Was wünschen sich Bürger auf dem Gelände des ehemaligen Eins-A-Markts in Bad Berleburg? Das war das Thema einer Untersuchung, die Prof. Dr. Hanna Schramm-Klein von der Universität Siegen mit ihrem Team durchgeführt hat....

  • Bad Berleburg
  • 23.10.19
  • 61× gelesen
Die gelben Tonnen lösen mit dem Jahreswechsel die gleichfarbigen Säcke in Bad Berleburg und Erndtebrück ab.

Gelbe Tonne statt gelber Sack
Die Verteilung der Tonnen startet bereits im Oktober

sz Bad Berleburg/Erndtebrück. Das Ziel ist klar formuliert: In Erndtebrück und Bad Berleburg soll die gelbe Tonne ab 2020 flächendeckend eingeführt werden und den gelben Sack ablösen (die Siegener Zeitung berichtete ausführlich). Die Verteilung der gelben Tonnen erfolgt bereits ab der 44. Kalenderwoche, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Von der Einführung der gelben Tonne zur Sammlung von leichten Verpackungsabfällen verspricht sich die Suez Mitte GmbH & Co. KG „positive...

  • Erndtebrück
  • 23.10.19
  • 339× gelesen
 SZ-Plus
Der Fällkran kann Bäume mit einem Abstand von bis zu 23 Metern fällen. Am Dienstag stand er auf der Bundesstraße 62 zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe, um Gewächse entlang der Zuggleise zu beseitigen.
2 Bilder

Baumfällung für Sicherheit
Umsichtiges Handeln erforderlich

tika Niederlaasphe. Mit schwerem Gerät rückt der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Dienstagmorgen an. Die Bahnstrecke zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe ist gesperrt. „Wir wollten die Gunst der Stunde nutzen“, erzählt Wolfgang Hofmann, während sich wenige Schritte weiter der große Fällkran positioniert. Das Gerät soll einige große Bäume fällen. Bäume die der Baumkontrolleur gemeinsam mit seinem Kollegen Karl-Heinz Born untersucht hat – und die die Prüfung auf Standsicherheit nicht bestanden...

  • Bad Laasphe
  • 23.10.19
  • 74× gelesen
Der BMW 840 wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mussten die beiden Dänen aus dem Wrack befreien.
5 Bilder

Schwerer Unfall bei Erndtebrück
BMW „fällt“ Fichte an der K 33

vö Erndtebrück. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der Kreisstraße 33 zwischen Erndtebrück und Rüppershausen. Die BMW-Notrufzentrale meldete den Verkehrsunfall bei der Rettungsleitstelle. Das automatische Notrufsystem des verunfallten Fahrzeuges hatte ausgelöst und die Standortdaten übermittelt. Die Rettungsleitstelle setzte sofort die Rettungskette in Gang: Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück, Rettungskräfte und Polizei machten sich auf den Weg zur...

  • Erndtebrück
  • 22.10.19
  • 9.535× gelesen
 SZ-Plus
SZ-Leser Gregor Hoffmann aus Oberndorf fotografierte dieses Prachtstück mit etwa 25 Zentimeter großem Hut: Zur Zeit sind die heimischen Wälder voll mit Pilzen – spricht das (allen Prognosen zum Trotz) für ein funktionierendes Ökosystem?

Pilzsaison in Wittgenstein
Artenvielfalt oder Notstand?

sabe Bad Laasphe. Es ist kein Geheimnis und in aller Munde: Die Wälder leiden, auch die heimischen. Trist und braun recken sich auch in Siegen-Wittgenstein die toten, verletzten Fichten zwischen den (noch) gesunden grünen Baumreihen in die Luft und scheinen mit dieser stillen Mahnung den wohl eindrücklichsten Weckruf aussenden zu wollen. Diese Entwicklung – wie könnte es anders sein – geht auch an den Pilzen nicht spurlos vorbei. Der Pilzexperte Volker Walther vom Bad Laaspher Pilzmuseum...

  • Bad Laasphe
  • 22.10.19
  • 114× gelesen
 SZ-Plus
Hinsichtlich der Spiel- und Bolzplatzflächen ist die Gemeinde Erndtebrück laut Bericht gut aufgestellt. Die Gemeindeprüfungsanstalt NRW empfiehlt dennoch eine weitere Prüfung möglicher Flächenreduzierungen.
2 Bilder

Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt NRW
Eine Überschuldung ist denkbar

tika Erndtebrück. Einsparpotenziale gibt es innerhalb einer Kommune immer. Ein externer Blick soll den Verwaltungen in Nordrhein-Westfalen helfen, diese zu erkennen und umzusetzen. Turnusmäßig hat die Gemeindeprüfungsanstalt NRW (gpaNRW) diese Prüfung im Jahr 2018 vorgenommen. In einer gemeinsamen Sitzung des Rates und des Rechungsprüfungsausschusses der Gemeinde Erndtebrück am Mittwoch, 30. Oktober, um 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Erndtebrück stellt ein gpa-Vertreter den Bericht...

  • Erndtebrück
  • 22.10.19
  • 88× gelesen
 SZ-Plus
Schon führ Autofahrer ist die B 480 zwischen Bad Berleburg und Raumland recht unübersichtlich – für Radfahrer sogar unverantwortlich.

Radweg an der B480
Zumindest eine Übergangslösung

vö Raumland. Während Bad Berleburg laut offiziellem Zertifikat einerseits die nachhaltigste Kleinstadt Deutschlands ist, gibt es auf der anderen Seite – laut ebenfalls offizieller Analyse – in Sachen Fahrradfreundlichkeit jede Menge Luft nach oben. Die Odebornstadt rangiert in NRW im hinteren Bereich, was die Infrastruktur für Radfahren angeht. Daran besteht auch überhaupt kein Zweifel. Gut angedachte und vorbereitete Projekte wie der Bürger-Radweg zwischen Berghausen und Aue ziehen sich wie...

  • Bad Berleburg
  • 22.10.19
  • 142× gelesen
Wegen eines Kohlenmonoxid-Alarms rückte die Feuerwehr von Sonntag auf Montag aus.

Nächtlicher Einsatz der Feuerwehr
Kohlenmonoxid rechtzeitig bemerkt

sz Schameder. In der Straße „Im Grund“ in Schameder schlug in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Kohlenmonoxid-Melder in einem Wohnhaus an und deutete auf einen gestörten Verbrennungsprozess in der Heizungsanlage oder Hausfeuerung hin. „Kohlenmonoxid ist besonders heimtückisch, da die Sinne es nicht wahrnehmen können“, teilte die Freiwillige Feuerwehr mit. Die Bewohner hatten richtig gehandelt, sich rechtzeitig in Sicherheit begeben und die Feuerwehr alarmiert. Diese ging unter schwerem...

  • Erndtebrück
  • 21.10.19
  • 956× gelesen
 SZ-Plus
Dieser Lkw stürzte an der Landesstraße 553 um.

Unfall an der Landesstraße 553
Lkw stürzte auf dem Gelände der Asphaltmischanlage um

vö Dotzlar. Offensichtlich glimpflich ging dieser Lkw-Unfall auf dem Gelände der Asphaltmischanlage der Firma HBM in Dotzlar – an der Landesstraße 553 zwischen Raumland und Dotzlar – aus. Denn: Weder auf der Polizeiwache in Bad Berleburg, noch auf der Leitstelle in Siegen war der Unfall, der sich vermutlich am Wochenende ereignet hatte, als Einsatz aufgelaufen. Und auch die Produktion der Teermischanlage lief am Samstag ganz regulär weiter. Dennoch dürfte bei dem Unfall beträchtlicher...

  • Bad Berleburg
  • 21.10.19
  • 637× gelesen
 SZ-Plus
Ordentlich was los war am Sonntag in der Banfer Festhalle. Dort fand der beliebte Antik- und Trödelmarkt des Trägervereins statt. Der Erlös ist unter anderem für das neue Brandschutzkonzept bestimmt.

Antik- und Trödelmarkt
Kinderspielzeug war Verkaufsschlager

howe Banfe. Um 8 Uhr hatten die Tore der Banfer Festhalle noch gar nicht geöffnet, da standen schon die ersten Flohmarktbesucher, um möglichst die besten Schnäppchen zu erhaschen. Hineingelassen wurden sie noch nicht. „Da müssen wir streng sein. Los ging es erst um 11 Uhr“, verriet Bernd Kleikamp, Vorsitzender des Vereins für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung – in Banfe kurz „Trägerverein“ genannt. Der Ansturm war am Sonntag groß, denn inzwischen hat sich die Veranstaltung in der...

  • Bad Laasphe
  • 21.10.19
  • 95× gelesen
 SZ-Plus
Der Spezialitätenabend im Rahmen des Literaturpflasters war jetzt in der Alten Schule etwas für Freunde der skandinavischen und norwegischen Küche.

Literaturpflaster Bad Berleburg
Leckere Kost und ganz viel „Kos“

schn Bad Berleburg. Der Spezialitätenabend des Literaturpflasters war schon etwas außergewöhnlich. Wie schon in den Vorjahren brachte das Team der Alten Schule in Bad Berleburg Leckereien des Gastlandes auf den Tisch der 56 Gäste. Doch in diesem Jahr war es noch ein bisschen mehr. Ulla Belz brachte es für die Gäste zum Schluss auf den Punkt: „Heute Abend war es nicht nur ein gastlicher Abend, wir haben uns als Teil einer großen Familie gefühlt.“ Andreas Benkendorf hatte seine Schwester Gitte...

  • Bad Berleburg
  • 21.10.19
  • 54× gelesen
 SZ-Plus
Die Jagdhornbläser und der Hegering drückten ihre Freude über den Umbau und die neuen Räume in der alten Schule mit einigen musikalischen Beiträgen aus. Beim Tag der offenen Tür präsentierten die Hemschlarer ihr Dorfgemeinschaftshaus.
4 Bilder

Dorfgemeinschaftshaus präsentiert
Umbau mit unglaublichem Elan

howe Hemschlar. Beim gemeinsamen Frühstück am Samstagmorgen erinnerten sich die Hemschlarer an alte Zeiten. An der Leinwand wechselten die Bilder vom Umbau der Alten Schule hin und her. Da wurde so manchem Helfer nochmal bewusst, was in dem zurückliegenden Jahr alles handwerklich geleistet wurde. Welche Bedeutung das altehrwürdige Gebäude für die Dorfbevölkerung hat, das hörte der SZ-Redakteur schnell heraus: „Die Klasse 1 bis 4 wurde hier unterrichtet“, wusste einer. „Wir haben den Ball in die...

  • Bad Berleburg
  • 20.10.19
  • 125× gelesen
 SZ-Plus
Die Niederlassung von Aldi Nord in Bad Laasphe betreibt unter anderem das Zentrallager im Gewerbegebiet.

Klage vor dem Arbeitsgericht
Aldi-Betriebsrat fühlt sich von Chef-Etage denunziert

vö Bad Laasphe. Offenbar ist das viel zitierte Fass übergelaufen: Betriebsrat und Geschäftsführung der Aldi-Nord-Niederlassung in Bad Laasphe stehen sich kommende Woche vor Gericht gegenüber. Verdi-Bezirksgeschäftsführer Jürgen Weiskirch spricht sogar von „seit Jahren schwelenden Konflikten und deren vorläufiger Zuspitzung“, die am kommenden Mittwoch, 23. Oktober (14.30 Uhr), vor der 1. Kammer des Arbeitsgerichtes Siegen unter Vorsitz von Arbeitsrichter Holger Perschke verhandelt würden....

  • Bad Laasphe
  • 19.10.19
  • 2.823× gelesen
 SZ-Plus
Der Sasselberg in Feudingen hat durch die KAG-Diskussion längst überregional Bekanntheit erlangt. Die Straße ist eines der prominentesten Beispiele, die das gesamte Dilemma des Gesetzes verdeutlicht.

KAG-Sachverständigenanhörung im Landtag
Parteigeplänkel, Puffer und Personalprobleme

tika Bad Laasphe. Im Kalender von Dr. Torsten Spillmann gibt es am Montag, 18. November, wohl nur einen Termin. Und der spielt sich für den Bürgermeister von Bad Laasphe nicht etwa in der Lahnstadt ab, sondern im 163 Kilometer entfernten Düsseldorfer Landtag. Auf der Agenda steht an diesem Tag – von 14 bis maximal 20 Uhr – die Sachverständigenanhörung zum Entwurf der Landesregierung zum fünften Gesetz zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes (KAG). Dr. Torsten Spillmann spricht als einer von 19...

  • Bad Laasphe
  • 18.10.19
  • 628× gelesen
Gästeehrung auf Hof Dambach bei Girkhausen: Langjährige Urlauber der wunderschön gelegenen Pension wurden für ihre Treue zur Urlaubsregion ausgezeichnet.

Präsente an Gäste überreicht
Viele Urlaube auf Hof Dambach

sz Girkhausen. Bereits 25 Mal haben Dieter Schmidtke und Marlies Löbel-Schmidtke aus Dorsten für mindestens sieben Tage Urlaub auf Hof Dambach gemacht. Marlies Löbel-Schmidtke legte dafür 1995 den Grundstein: in einem gemeinsamen Urlaub mit ihrer Mutter und ihrer Tochter. Dieter Schmidtke sucht rund um Girkhausen besonders gerne Pilze. Dieses Jahr freut er sich über eine besonders große Ernte, die jeden Abend geputzt und direkt verarbeitet wird. Die Verbundenheit zwischen den Familien ist...

  • Bad Berleburg
  • 18.10.19
  • 106× gelesen
 SZ-Plus
Spendenübergabe am Erndtebrücker Feuerwehrgerätehaus: 1004 Euro übergaben die Initiatoren des Entenrennens an den Nachwuchs der Wehr in der Edergemeinde.

Entenrennen in der Eder
Enten erschwammen 1004 Euro

vö Erndtebrück. Wer geglaubt hatte, dass die Premieren-Veranstaltung angesichts der durchwachsenen Witterung ins Wasser fallen würde, der lag deutlich daneben: 502 Bürger aus ganz Wittgenstein beteiligten sich am ersten Erndtebrücker Entenrennen und schickten eines der gelben Plastiktiere auf die Reise. Trotz des Niedigwassers zu diesem Zeitpunkt erreichten alle Enten das Ziel – auch deshalb, weil die Aktiven der Jugendfeuerwehr tatkräftig mithalfen. Positiver Nebeneffekt der Veranstaltung:...

  • Erndtebrück
  • 18.10.19
  • 150× gelesen
 SZ-Plus
Mit gefälschten Unterschriften soll ein 54-jähriger Winterberger, der in Bad Berleburg in der Gesundheitsbranche tätig ist, sechsstellige Beträge beiseite geschafft haben. Das Urteil in Brilon fiel eindeutig aus.  Symbolfoto: Archiv

Schöffengericht Brilon
Urteil fiel kurz vor Mitternacht

vö Brilon/Bad Berleburg. Kaum zu glauben, aber so geschehen: Eine Dreiviertelstunde vor Mitternacht wurde ein 54-jähriger Angeklagter am Montag vom Schöffengericht Brilon wegen Betruges in einem besonders schweren Fall zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. Zu dem Urteil sei das Gericht unter Vorsitz von Richter Dietmar Härtel „nach Abwägung aller vorliegenden Kriterien gekommen“, wie Leonie Maaß, Sprecherin des Landgerichtes Arnsberg, auf Anfrage erklärte....

  • Bad Berleburg
  • 18.10.19
  • 244× gelesen

Radarkontrollen
Hier stehen die Blitzer

Freitag, 18. Oktober Attendorn: L 512.  VG Kirchen: Brachbach. Siegen: Kampenstraße, Giersbergstraße, Leimbachstraße, Hambergstraße. Samstag, 19. Oktober  Finnentrop: L 537. Sonntag, 20. Oktober Kirchhundem: Benolpe. Montag, 21. Oktober Hilchenbach: Lützel. VG Kirchen: Kirchen (Ortsteile). Lennestadt: B 236 . Siegen: Achenbacher Furt, Freudenberger Straße, Sandstraße, Heinrich-Schütz-Straße. Dienstag, 22. Oktober Attendorn: Stadtgebiet. VG...

  • Siegerland
  • 18.10.19
  • 22.061× gelesen
 SZ-Plus
Das neue Arfelder Zentrum „Via Adrina“ an der Stedenhofstraße ist ein Blickfang: Der Gemeinschaftsverein übernimmt den Komplex im wirtschaftlichen Eigentum.

Zentrum "Via Adrina"
Rudelsingen macht den Auftakt

vö Arfeld. Nach der Inbetriebnahme des nagelneuen Feuerwehrgerätehauses samt Atemschutzwerkstatt steht in Arfeld auch die offizielle Inbetriebnahme des Ederzentrums „Via Adrina“ unmittelbar bevor: Am Donnerstag, 31. Oktober, findet ein Rudelsingen des Männergesangvereines (MGV) „Concordia“ Arfeld im Zentrum in Arfeld statt. Los geht es um 20.30 Uhr „mit moderner Beamertechnik auf der großen Innenwand des Gebäudes“, heißt es dazu in einer entsprechenden Pressemitteilung. Vorher findet dort...

  • Bad Berleburg
  • 17.10.19
  • 62× gelesen
 SZ-Plus
Aufnahmen, die der Vergangenheit angehören: Mit großem ehrenamtlichen Engagement wurde 2015 die frühere Bad Laaspher Schlossberg-Klinik in eine Flüchtlingsunterkunft verwandelt. Archivfoto: Holger Weber

Zentrale Unterbringungseinrichtung
Land schließt Bad Laaspher Stand-By-Einrichtung

vö Bad Laasphe. Die Zahl neuer Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen geht seit Jahren immer weiter zurück. Darum schließt das Land jetzt acht Unterkünfte, wie das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration am Mittwoch mitteilte. Diese Entscheidung hat direkte Auswirkungen auf die ehemalige Schlossberg-Klinik in Bad Laasphe. Die einstige Zentrale Unterbringungs-Einrichtung (ZUE) auf dem Schlossberg war in den vergangenen Jahren im so genannten Stand-By-Modus geführt worden – hätte...

  • Bad Laasphe
  • 17.10.19
  • 126× gelesen
Harald Koenig und ein harter Kern der „Alt-69er“ organisierten ein Klassentreffen auf Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe – und 15 von an die 20 „Ex-Internatlern“ kamen.

Ehemaligentreffen am Schloss-Internat
Von Silentium und einem Donnerwetter

sz Bad Laasphe. 50 Jahre sind nicht viel – wenn sie vorbei sind. Erinnerungen bleiben frisch. Spannend wird es, wenn man vergleichen kann: Wie war das mit der Schule und dem Internat, wie ist das heute? Harald Koenig und ein harter Kern der „Alt-69er“ haben ein Klassentreffen organisiert – und 15 von an die 20 „Ex-Internatlern“ kamen. Gudrun Kämmerling hat sie als Geschäftsführerin der Schulen Schloß Wittgenstein gGmbH begrüßt. Realschul-Rektorin Melanie Dietrich, Technik-Lehrer Denis Ermert...

  • Bad Laasphe
  • 17.10.19
  • 275× gelesen
 SZ-Plus
Die Wisente leben bis auf Weiteres in Freiheit. Zumindest in diesem Jahr kommt die Übergangslösung Einzäunung nicht mehr zur Realisierung.

Kein Zaun in diesem Jahr
Wisent-Herde bleibt vorerst in Freiheit

tika Bad Berleburg. Ein Zaun sollte die freilebenden Wisente bis auf Weiteres in Schach halten – eine Übergangslösung, um im juristischen Streit zwischen dem Wisent-Trägerverein und den Waldbauern aus dem Sauerland den Dampf aus dem Kessel zu nehmen. Zuletzt hatte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe den Fall zurück an das Oberlandesgericht in Hamm verwiesen. Eigentlich sollte die Einzäunung noch im Jahr 2019 über die Bühne gehen. Nun allerdings ist klar, dass die Wisentherde zumindest bis zur...

  • Bad Berleburg
  • 16.10.19
  • 325× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.