Die schönsten Ruhebänke
Laufen hilft gegen den Corona-Blues

Würden sich über zahlreiche Wanderer freuen, die sich auf die Suche nach den drei Bänken machen: Wolfgang Brinkmann und Friedrich Wunderlich vom Heimatverein Weidenhausen.
  • Würden sich über zahlreiche Wanderer freuen, die sich auf die Suche nach den drei Bänken machen: Wolfgang Brinkmann und Friedrich Wunderlich vom Heimatverein Weidenhausen.
  • Foto: vc
  • hochgeladen von Marc Thomas

vc Weidenhausen. Wenn der Heimatverein Weidenhausen schon auf Feste, Fahrten und seine Jahreshauptversammlung in Zeiten der Pandemie verzichten muss, dann soll wenigstens gewandert werden. Eine Suche rund um Weidenhausen hat ihren Anfang genommen, die ersten Wanderer erklimmen schon die Höhen Richtung Sassenhausen oder Balde. Sie suchen drei Ruhebänke – was bei einer Gesamtzahl von 31 eine sportliche Aufgabe ist.

„Wir wollen mit unserem Rätsel einen positiven Akzent setzen“, betont der 2. Vorsitzende Friedrich Wunderlich im Gespräch mit der Siegener Zeitung. „Die Leute wollen etwas unternehmen, sind frustriert. Da ist es gut, wenn man ein Zeichen setzt, dass es Weidenhausen noch ein wenig Leben gibt“, pflichtet der Beisitzer des Heimatvereins, Wolfgang Brinkmann, bei. Und betont mit Blick auf das schöne Wetter: „Bald ist es Anfang Mai. Es ist Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren. Bei solchem Wetter wäre ich eigentlich unterwegs.“

Suche nach besonderen Bänken

Der Heimatverein Weidenhausen hat nun zur Suche nach besonderen Bänken aufgerufen. Unter dem Motto „Wandern ist nicht abgesagt“ lädt der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Werner Dreisbach dazu ein, die Wanderschuhe anzuziehen und am Bänke-Rätsel im Dorf an der B 480 teilzunehmen. „Dabei gilt es, drei Bänke, die mit einem besonderen Namen versehen sind, zu finden. Auf der Rückseite dieser Bänke steht jeweils eine dreistellige Zahl. Die Summe dieser drei Zahlen ist die gesuchte Lösungszahl, die auf die dafür vorgesehenen Teilnehmerbögen eingetragen wird. Gesucht werden die Bank an der Obstbaumwiese, die Bank mit dem Weidenhäuser Blick und die Ortsvorsteher-Bank“, erläutert Marion Wunderlich.

Wer teilnehmen möchte , kann sich die Teilnahmebögen bei Werner Dreisbach, Friedrich Wunderlich, Ute Graf und Wolfgang Brinkmann abholen und diese bis einschließlich Donnerstag, 30. September, auch wieder bei den Vorstandsmitgliedern abgeben. Aus allen eingegangen richtigen Lösungen werden zuletzt fünf Gewinner ausgelost.

Betreuung von Ruhebänken an Wanderwegen

„Der Heimatverein wünscht allen viel Spaß beim Wandern in der schönen Natur in und rund um Weidenhausen und viel Glück beim Gewinnspiel“, fasst es Marion Wunderlich zusammen. Der Heimatverein Weidenhausen betreut seit einigen Jahren die Ruhebänke an den Wanderwegen in der Gemarkung Weidenhausen und hat diese auch jetzt wieder an den verschiedenen Standorten aufgestellt.

„Wenn größere Arbeiten an einer Bank anstehen, übernimmt das der Heimatverein“, berichtet Wolfgang Brinkmann. „Für die Betreuung in der Saison stehen für viele Bänke Paten zur Verfügung, die sich um die Bank kümmern und melden, wenn es zu größeren Schäden kommt.“ Man habe zum Glück viele Leute in Weidenhausen, die ihren Heimatverein gerne unterstützen. „Da ist zum Beispiel der Weidenhäuser Christian Womelsdorf, der zwar nicht Mitglied im Heimatverein ist, uns dennoch mit dem Fräsen der Schriftzüge und anderen Arbeiten unterstützt. Jährlich geht bei ihm eine Bank über den Hof“, berichtet Wolfgang Brinkmann, der stolz darauf ist, dass es rund um Weidenhausen viele Bänke und Wanderwege in gutem Zustand gibt. „Unsere Wanderwege werden nicht nur von Weidenhäuser Wanderfreunden gut und gerne genutzt“, betont dann auch Marion Wunderlich.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen