Eheschließungen in Wittgenstein
Viele trauen sich auch ohne große Feier

Verschieben viele Paare den Termin beim Standesamt, weil sie hinterher nicht groß feiern können? Offenbar nicht, wobei es in Bad Berleburg auch Absagen für Trauungen in der Orangerie beim Schloss gab.
2Bilder
  • Verschieben viele Paare den Termin beim Standesamt, weil sie hinterher nicht groß feiern können? Offenbar nicht, wobei es in Bad Berleburg auch Absagen für Trauungen in der Orangerie beim Schloss gab.
  • Foto: SZ-Archiv
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

bw Wittgenstein. Feste feiern ist seit einem Jahr nur noch schwer möglich. Das trifft nicht nur Vereine, sondern insbesondere natürlich Privatleute. Die Party zum runden Geburtstag muss nach wie vor leider ausfallen. Meistens gilt dabei: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wie aber haben Paare reagiert, die in den vergangenen zwölf Monaten eigentlich heiraten wollten? Haben sie ihre Pläne durchgezogen oder ihre Trauungen vor dem Standesamt doch liebet verschoben, weil die schöne Feier im größeren Kreis von Familie und Freunden hinterher nicht möglich war? Die SZ fragte in den Rathäusern in Wittgenstein nach und erhielt von dort ganz unterschiedliche Antworten.

Bad Berleburg

Auf die Zahl der Eheschließungen hat Corona in Bad Berleburg offenbar gar keinen Einfluss gehabt. Im Gegenteil: Mit 123 Trauungen lag das Jahr 2020 sogar an der Spitze in den vergangenen fünf Jahren (vgl. Extra-Kasten). Es war eine standesamtliche Trauung mehr als im Jahr zuvor. Michael Seiffert, Abteilungsleiter für Standesamt, Bürgeranregungen und Soziales im Bad Berleburger Rathaus, verrät der SZ jedoch auch: „Einige Paare, die gern eine größere Feier an einem der besonderen Trauorte – insbesondere in der Orangerie am Schlosspark – veranstaltet hätten, haben den mit uns vereinbarten Termin unter Hinweis auf die Corona-Beschränkungen abgesagt bzw. auf dieses Jahr verschoben.“ Auch für 2021 liegen nun bereits etliche Terminvereinbarungen vor, die darauf schließen lassen, dass auch in diesem Jahr die Vorjahreszahlen wohl nicht unterschritten werden. „Denn etliche Paare haben signalisiert, dass es ihnen wichtig ist, rechtlich verbundene Eheleute zu werden und nehmen in Kauf, dass eine kirchliche Trauung oder eine große Feier erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden darf“, sagt Michael Seiffert. Natürlich sind auch Polterabende und ähnliche Feierlichkeiten nicht erlaubt. In diesem Jahr haben sich in Bad Berleburg bisher elf Paare das Jawort gegeben, aber die Hochzeitssaison geht ja mit dem Frühjahr erst richtig los.

Bad Laasphe

Ganz anders fällt die Bilanz nebenan in Bad Laasphe aus: Lag die Zahl der Eheschließungen in den vier Jahren vorher jeweils jenseits der 50, brach die Zahl im vergangenen Jahr auf nur noch 35 Trauungen ein. Ann Kathrin Müsse, Sprecherin der Stadt Bad Laasphe, konstatiert: „Tatsächlich ist es so, dass es im vergangenen Jahr einige Absagen bzw. Verschiebungen von Trauungen gegeben hat. Das hing oft auch damit zusammen, dass für die Brautpaare nicht die Möglichkeit des anschließenden Feierns bestand.“ Nicht selten hätten die Paare dann die Auffassung vertreten, dass sie sich lieber zu einem späteren Zeitpunkt trauen lassen möchten, an dem die Hochzeitsfeier mit vielen Gästen wieder möglich ist. Genauso habe es aber auch Paare gegeben, die sich trotz dieser Umstände hätten trauen lassen. „Die Auffassungen hierüber waren durchaus unterschiedlich“, so Ann Kathrin Müsse weiter. In diesem Jahr hat bisher eine Trauung im Bad Laaspher Standesamt stattgefunden. Darüber hinaus gibt es einige fixe sowie einige vorgemerkte Termine, die sich über das ganze Jahr erstrecken.

Erndtebrück

Einen Rückgang der Eheschließungen musste auch die Gemeinde Erndtebrück im vergangenen Jahr nicht verzeichnen. Die 22 Trauungen lagen deutlich über den 14 im Jahre 2019 und etwa im Schnitt der vergangenen Jahre. Eine Absage eines bereits geplanten Termins einer Eheschließung aufgrund der Corona-Einschränkungen habe es noch nicht gegeben, teilt die Verwaltung der Edergemeinde mit. Auch in diesem Jahr haben bereits Paare am Standesamt geheiratet oder aber Termine sowohl für das Frühjahr als auch für die Sommermonate vormerken lassen.

Zahl der Eheschließungen

Bad Berleburg
2020: 123 Eheschließungen
2019: 122 Eheschließungen
2018: 122 Eheschließungen
2017: 119 Eheschließungen
2016: 119 Eheschließungen
Bad Laasphe
2020: 35 Eheschließungen
2019: 57 Eheschließungen
2018: 52 Eheschließungen
2017: 57 Eheschließungen
2016: 59 Eheschließungen
Erndtebrück
2020: 22 Eheschließungen
2019: 14 Eheschließungen
2018: 23 Eheschließungen
2017: 27 Eheschließungen
2016: 15 Eheschließungen.

Verschieben viele Paare den Termin beim Standesamt, weil sie hinterher nicht groß feiern können? Offenbar nicht, wobei es in Bad Berleburg auch Absagen für Trauungen in der Orangerie beim Schloss gab.
Verschieben viele Paare den Termin beim Standesamt, weil sie hinterher nicht groß feiern können? Offenbar nicht, wobei es in Bad Berleburg auch Absagen für Trauungen in der Orangerie beim Schloss gab.
Autor:

Björn Weyand (Redakteur) aus Bad Laasphe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen